Silent Hill 4: The Room: Erneute PC-Veröffentlichung als Download im GOG-Store

 
Silent Hill 4: The Room
Entwickler:
Publisher: Konami
Release:
24.09.2004
19.10.2009
24.09.2004
Keine Wertung vorhanden
Test: Silent Hill 4: The Room
79
Test: Silent Hill 4: The Room
79

Leserwertung: 76% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Silent Hill 4: The Room - Erneute PC-Veröffentlichung als Download im GOG-Store

Silent Hill 4: The Room (Action-Adventure) von Konami
Silent Hill 4: The Room (Action-Adventure) von Konami - Bildquelle: Konami
Erst vergangene Woche hatte Konami Metal Gear, Metal Gear Solid, Metal Gear Solid 2: Subsistance sowie die Konami Collector's Series: Castlevania & Contra im GOG-Store veröffentlicht. Eine heutige Alterseinstufung des Action-Adventures Silent Hill 4: The Room ließ darauf schließen, dass auch dieser Oldie des Horror-Genres bald erneut für den PC erhältlich ist - und zwar diesmal in digitaler Form.

Tatsächlich ist das Spiel mittlerweile auf GOG.com für 9,99 Euro in den Verkauf gegangen. Zu unserem Test aus dem Jahr 2004 für PS2 und Xbox geht es übrigens hier.

"Beschreibung
Ein Raum voller Albträume ...

Henry Townshend ist in seinem Apartment gefangen, der einzige Ausweg ist ein mysteriöses Portal, das in eine entsetzliche Alternativrealität führt. Hinter jeder Ecke lauern grauenhafte Anblicke, er wird an den Rand des Wahnsinns getrieben. Er muss einen Weg heraus aus diesem Albtraum finden. Das ist „The Room“, ein Klassiker der legendären Horrorserie.
  • Ein fesselnder „Silent Hill“-Klassiker mit schockierenden Wendungen
  • Wehre dich gegen neue Monster, inklusive Geister, die der physischen Realität trotzen
  • Visuelle Übergänge zwischen Ego- und Third-Person-Sicht – erstmals in der Serie
  • Erkunde neue Umgebungen, darunter ein jenseitiger Wald und ein unheimliches Gefängnis


© Konami Digital Entertainment

Systemanforderungen


Mindestsystemanforderungen:
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10
Prozessor: 1.8 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafikkarte: 3D graphics card compatible with DirectX 9.0c and 256 MB VRAM
Speicherplatz: 5 GB

Sonstiges: XInput controllers are partially supported (right stick may not be possible to bind). Most common DirectInput controllers are supported. Please refer to the recommended button layout available here."
Quelle: pegi.info

Kommentare

MemmphiS schrieb am
Direkt gekauft! (Das muss einfach unterstützt werden!)
Auch wenn das Spiel nicht wirklich an Teil 1+2+3 heranreichen kann, meiner Meinung nach.
Der Release ansich ist zwar nicht ganz perfekt, bringt aber schon einige Verbesserungen mitsich! Und funktioniert auch mit einigen Community Patches, siehe pcgamingwiki.
Ich hoffe Teil 2&3 und evtl. 5? (ist ja bei Steam verfügbar) werden ebenfalls bald auf GOG DRM-frei #fckdrm verfügbar sein! = Erneuter Pflichtkauf :D
DerSnake schrieb am
Ist doch ok wenn jemand SH4 mag. Ich sage ja auch das es gute Ansätze hatte vor allem mit den Apartment gefiel mir selber gut. Das Spiel war mir aber an vielen stellen einfach nervig besonders die 2.te Spielhälfte. Es wirkt allgemein wie als hätte The Room einiges mehr Entwicklungszeit damals gut getan.
Für mich hat The Room (Lange her wo ich das gespielt habe) einfach mehr nervige Sachen als gute. Sh1-3 spiele ich dagegen heute noch gerne obwohl hier ebenfalls nicht alles perfekt war.
Ich hoffe Konami schafft es die Teile noch auf Gog zu bringen. Wäre auf jeden Fall ein sofortkauf bei mir. Allgemein finde es löblich das Konami hier "Re-Release" macht. Einige Spiele bekommst du ja gar nicht mehr zum kaufen oder nur sehr schwer...
Wulgaru schrieb am
Naja, Abstieg eigentlich erst mit dem nächsten Teil würde ich sagen. Die fatalen Konsequenzen dieses Teils war doch viel eher das das "Team Silent" aufgelöst wurde, obwohl das hier eigentlich kein SH werden sollte und man von oben eigentlich gewusst haben muss das ev. durch seine Andersartigkeit nicht gut ankommt.
Danach wusste man nicht mehr wirklich wo die Reise hingehen sollte und wirklich interessante Konzepte gab es nur noch bei Shattered Memories und der berüchtigten Demo. Alles andere war Aufguss, mal mehr und mal weniger ausgegoren.
ChrisJumper schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
02.10.2020 19:23
Das Spiel stand doch fast exemplarisch für den Abstieg der Reihe. Einen Rerelease von Teil 2 hätte ich mir, sofern man an die Mods noch rankommt, sofort zugelegt, aber The Room? Ich verzichte.
Also als Silent Hill, Spiel schon....
...dennoch ich fand es war mal ein gewagtes Experiment. Es hat etwas von diesen Escape Rooms und eine ganz besonders düstere Art. Wenn man diese Isolation einer neuen Situation in einer neuen Stadt, vielleicht auch im Ausland wo man die Sprache nicht so spricht, vielleicht nachvollziehen kann.
Mich hat das sehr beeindruckt, weil ich es mir zwar vorstellen konnte, aber aufgrund meines sozialen Umfeldes, niemals zu so einer Stille gekommen ist, auch weil es ja noch as Internet gibt/gab.
Eigentlich müsste man es mal neu Auflegen und dann noch den Aspekt der Smartphones und digitalen IoT Systeme mit rein bringen, wo die Geräte nicht nur nach und nach ausfallen (z.B. wegen nordkoreanischen Hackern) sondern man noch die Menschen Angst haben und im Covid-Lockdown sind nur um dann noch zu merken das eine Hexe/Übergeordnete Macht eine Rolle spielt. Von mir aus auch gerne die technisch fortgeschrittenen Aliens aus Cixin Liu's Werken.
Ah mich ärgert es gerade das da noch niemand drauf gekommen ist und das angepasst hat. Könnte man auch gut mit P.T. kombinieren.
casanoffi schrieb am
The Room fand ich damals richtig klasse.
War mal was anderes und hat mich in meinen instinktiven Ängsten damals mehr angesprochen, als alles andere, was es damals zu spielen gab.
B-i-t-t-e-r hat geschrieben: ?
03.10.2020 01:40
Einsamkeit bzw. Abkapselung zur Außenwelt wurde selten so stark inszeniert; klaus­t­ro­pho­bisch und mit einem phänomenalen Soundtrack von Akira Yamaoka feat. Mary Elizabeth McGlynn Room of Angel. Hat immer einen festen Platz in meiner Playlist.
schrieb am