Sonic: Neue Netflix-Serie Prime startet im Dezember

 
von Sören Wetterau,

Sonic: Neue Netflix-Serie Prime startet im Dezember

Sonic (Geschicklichkeit) von Sega
Sonic (Geschicklichkeit) von Sega - Bildquelle: Sonic Prime von Netflix / Sega
Sonic ist in letzter Zeit fast überall zu finden: Auf der großen Kinoleinwand, demnächst mit Sonic Frontiers auf allen aktuellen Spieleplattformen und bald auch bei Netflix.

Die Animationsserie Sonic Prime ist schon seit einiger Zeit angekündigt, aber befindet sich jetzt auf der Zielgeraden. Mit einem neuen Trailer gibt Netflix nicht nur einen Einblick in die kommende Serie, sondern verrät auch den Starttermin.

Sonic Prime: Kurz vor Weihnachten fällt der Startschuss



In Sonic Prime landet Segas liebster blauer Igel in einem Paralleluniversum, da Dr. Eggmann mit dem Paradox Prism kurzerhand Sonic dorthin verbannt. Nun gilt es, zusammen mit Tails, Knuckles und weiteren Freunden einen Weg nach Hause zu finden, um den fiesen Gegenspieler bei seinen weiteren Plänen aufzuhalten.



Insgesamt wird Sonic Prime 24 Episoden umfassen und ab dem 15. Dezember auf Netflix zur Verfügung stehen. Vermutlich werden wie für den Streamingdienst üblich alle Folgen mit einmal veröffentlicht, auch wenn das bislang nicht offiziell bestätigt wurde.

Auf Twitter veröffentlichte Netflix zudem Poster zu den einzelnen Charakteren von Sonic Prime, bei denen nicht nur die Altbekannten mit an Bord sind. Zu Sonic, Amy, Knuckles, Dr. Eggmann, Tails und Shadow gesellen sich außerdem Rouge und Big the Cat samt Froggy.





Sonic Prime: Der Cast der Netflix-Serie



Auch zum Cast beziehungsweise den Sychronsprechern gibt es endlich handfeste Informationen. Gemäß IGN sind die folgenden Sprecher mit an Bord:

  • Deven Mack (Will & Dewitt) als Sonic
  • Brian Drummond (Dragon Ball Z, Death Note) als Dr. Eggman
  • Ashleigh Ball (My Little Pony) als Tails
  • Shannon Chan-Kent (My Little Pony, Pokémon) als Amy Rose
  • Adam Nurada (Deepa und Anoop) als Knuckles
  • Ian Hanlin (Sausage Party, Angry Birds) als Shadow und Big the Cat
  • Kazumi Evans (My Little Pony) als Rogue

Bislang ist nur eine Staffel von Sonic Prime angekündigt. Bei Erfolg könnte es aber sein, dass in Zukunft noch weitere Staffeln rund um Segas Maskottchen folgen.
Quelle: YouTube (Netflix After School), IGN

Kommentare

Der_Pazifist schrieb am
Äusserst verwirrend das eine Prime Serie auf Netflix läuft. :lol: :Blauesauge:
Das ist ja wie super uncharted 64 auf xbox...
Tungar20 schrieb am
Irgentwie hatte ich grade in mir Hoffnung gemacht, einen Cartoon ala Sonic Maniac Qualität zu sehen. Natürlich ist es Sonic Boom 2 :lol:
schrieb am