Origin Access Premier: Abonnement-Programm mit EA-Neuerscheinungen für PC gestartet

 
Origin Access Premier
Sonstiges
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
31.07.2018

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Origin Access Premier: Abonnement-Programm mit EA-Neuerscheinungen für PC gestartet

Origin Access Premier (Sonstiges) von Electronic Arts
Origin Access Premier (Sonstiges) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts hat das neue Abonnement-Programm Origin Access Premier gestartet, das ähnlich wie der Xbox Game Pass den vollständigen Zugriff auf EA-Neuerscheinungen für PC bietet. Mitglieder können die jeweilige Vollversion bereits Tage vor ihrer Veröffentlichung mit Zusatzinhalten (inklusive Ingame-Währung) spielen. Außerdem sind alle Features der "Basic-Mitgliedschaft" von Origin Access dabei, zum Beispiel die Spielebibliothek mit mehr als 100 Titeln.

"Origin Access Premier bietet den Spielern in einem einzigen Abo umfangreiche Inhalte, einschließlich aller PC-Titel von EA und zahlreicher Titel anderer Publisher", sagt Michael Blank, Senior Vice President, Player Network. "In unserem ersten Aboservice mit vollem Zugriff auf neu veröffentlichte EA-Spiele bieten wir den Spielern mehr Freiheit, jederzeit die Spiele zu spielen, die sie möchten."

Folgende Spiele stehen Origin-Access-Premier-Mitgliedern auf PC zur Verfügung:
  • Die Sims 4 inklusive Digital-Deluxe-Inhalten (plus Gaumenfreuden und Kinderzimmer-Accessoires)
  • Star Wars Battlefront 2 (enthält sofortigen Zugriff zum Millennium Falken (Lando und L3-37) sowie 50.000 Credits. Mitglieder, die Landos Millennium Falken bereits haben, erhalten stattdessen 35.000 zusätzliche Credits.)
  • FIFA 18
  • A Way Out
  • Unravel 2
  • Fe

Die folgende Spiele stehen auf dem Plan:
  • Madden NFL 19 Hall of Fame Edition (2. August 2018; enthält die Hall of Fame Edition-Vorbestellerboni sowie 50.000 MUT Coins)
  • FIFA 19 Ultimate Edition (20. September 2018) 
  • Battlefield 5 Deluxe Edition (11. Oktober 2018)
  • Anthem Legion of Dawn Edition (15. Februar 2019)

Origin Access Premier kostet 14,99 Euro pro Monat oder 99,99 Euro pro Jahr (zur Webseite).

Letztes aktuelles Video: Trailer

Quelle: EA

Kommentare

Arkatrex schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
01.08.2018 09:40
[Shadow_Man] hat geschrieben: ?
01.08.2018 03:56
Das ist eben die Vorbereitung zum Cloudgaming. Man will die Leute schon mal an das System gewöhnen und sowas ähnliches wie Netflix und Co. eben für Computerspiele aufbauen. Anfangs wird es noch die Daten geben, aber in ein paar Jahren werden die neuen Spiele dann nur noch darüber gestreamt und so ein Abo dann Pflicht. Man lenkt jetzt alles schon mal in diese Richtung.
So kann man es sehen, wobei es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst in den nächsten 10 Jahren nicht dazu kommen wird, dass sich EA & Co. es leisten können nur noch auf Streaming zu setzen: dadurch würden sie einen zahlungskräftigen Teil der Leute verlieren, die eben keine >50k Leitung haben und für die Spiele-Streaming nicht in frage kommen würde.
Auch funktionieren nur wenige Titel überhaupt als Stream: jedes kompetitive Online-Spiel, welches nicht Runden-Strategie ist, muss quasi lokal installiert sein, da das Delay sonst einfach zu hoch ist.
Kovic hat geschrieben: ?
01.08.2018 00:14
Tut mir leid... aber meiner Meinung nach ein HAMMER Angebot.
[...]
Und hier bekommt man für 99 Euro ein ganzes Jahr lang ALLE EA TITEL !!!!!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil: du bekommst nicht mal ansatzweise "ALLE EA TITEL !!!!!" und wenn ein 100? im Jahr mit 10 Titeln (!) angebot für dich "HAMMER" ist, was wäre dann Netflix & Co.?
Auch vergisst du ganz großzügig, dass du die "50-70?" Spiele so lange spielen kannst, bis die Server von EA offline gehen OHNE zusatzkosten UND dass von den Spielen, die du genannt hast nicht mal alle von EA sind :oops:
Auf jeden Fall kann er den Post zu den Bewerbungsunterlagen für die freie Stelle in der Marketingabteilung von EA packen :mrgreen: .
Also ich will gar nicht alle Games von EA spielen. Und die, die mich interessieren kaufe ich mir für kleinen Preis beim Codeshop meines Vertrauens.
Immer noch billiger als das Abo unter vielen.
DonDonat schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben: ?
01.08.2018 03:56
Das ist eben die Vorbereitung zum Cloudgaming. Man will die Leute schon mal an das System gewöhnen und sowas ähnliches wie Netflix und Co. eben für Computerspiele aufbauen. Anfangs wird es noch die Daten geben, aber in ein paar Jahren werden die neuen Spiele dann nur noch darüber gestreamt und so ein Abo dann Pflicht. Man lenkt jetzt alles schon mal in diese Richtung.
So kann man es sehen, wobei es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit selbst in den nächsten 10 Jahren nicht dazu kommen wird, dass sich EA & Co. es leisten können nur noch auf Streaming zu setzen: dadurch würden sie einen zahlungskräftigen Teil der Leute verlieren, die eben keine >50k Leitung haben und für die Spiele-Streaming nicht in frage kommen würde.
Auch funktionieren nur wenige Titel überhaupt als Stream: jedes kompetitive Online-Spiel, welches nicht Runden-Strategie ist, muss quasi lokal installiert sein, da das Delay sonst einfach zu hoch ist.
Kovic hat geschrieben: ?
01.08.2018 00:14
Tut mir leid... aber meiner Meinung nach ein HAMMER Angebot.
[...]
Und hier bekommt man für 99 Euro ein ganzes Jahr lang ALLE EA TITEL !!!!!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil: du bekommst nicht mal ansatzweise "ALLE EA TITEL !!!!!" und wenn ein 100? im Jahr mit 10 Titeln (!) angebot für dich "HAMMER" ist, was wäre dann Netflix & Co.?
Auch vergisst du ganz großzügig, dass du die "50-70?" Spiele so lange spielen kannst, bis die Server von EA offline gehen OHNE zusatzkosten UND dass von den Spielen, die du genannt hast nicht mal alle von EA sind :oops:
Atlan- schrieb am
Um so mehr es annehmen um so schneller vollzieht sich der Wandel. Wobei ich das Angebot an Spiele extrem dürftig finde.
Wie ich schon mal gesagt habe zum Glück gibts Keyshops, Battlefield 5 für 34 Euro gekauft.
[Shadow_Man] schrieb am
Das ist eben die Vorbereitung zum Cloudgaming. Man will die Leute schon mal an das System gewöhnen und sowas ähnliches wie Netflix und Co. eben für Computerspiele aufbauen. Anfangs wird es noch die Daten geben, aber in ein paar Jahren werden die neuen Spiele dann nur noch darüber gestreamt und so ein Abo dann Pflicht. Man lenkt jetzt alles schon mal in diese Richtung.
Kovic schrieb am
Tut mir leid... aber meiner Meinung nach ein HAMMER Angebot.
Ganz ehrlich ein Spiel kostet doch heutzutage mindestens 50-70 Euro
Und hier bekommt man für 99 Euro ein ganzes Jahr lang ALLE EA TITEL !!!!!
Na klar wer keine EA Spiele zockt....
ich allerdings kaufe jedes Need for Speed (ja die letzten waren Müll)
Jedes Fifa, jedes Battlefield und und und
dazu Unravel 2 was ich mir sowieso holen wollte weil der erste Teil echt cool war.
Dazu dann NOCH andere Spiele die ich mir niemals gekauft hätte, wie Madden oder dieses FE ( was ja gute Kritiken bekommen hat )
oder auch Star Wars..
Da muss ich EA einfach mal loben. echt genial.
Ich hab übrigens seit März auch den xbox Pass und spiele dort seit März Sea of Thieves oder auch State of Decay (und es kommen auch dort einige neue Spiele raus)
für mich sind diese "Flatrates für Neuveröffentlichungen" echt genial.
Alleine Sea of Thieves, State of Decay 2, Battlefield 5 und Fifa 19 hätte ich mir sowieso gekauft, dass wären alleine schon 150-200 Euro gewesen!
HAMMER EA!
schrieb am