The Dark Pictures Anthology: Man of Medan: Zwei Multiplayer-Modi: Gemeinsame Story und Filmabend - 4Players.de

 
Survival-Horror
Entwickler:
Release:
30.08.2019
30.08.2019
30.08.2019
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 
Vorschau: The Dark Pictures Anthology: Man of Medan
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Dark Pictures: Man of Medan - Zwei Multiplayer-Modi: Gemeinsame Story und Filmabend

The Dark Pictures Anthology: Man of Medan (Action) von Bandai Namco Entertainment
The Dark Pictures Anthology: Man of Medan (Action) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
The Dark Pictures Anthology: Man of Medan wird zum Verkaufsstart am 30. August 2019 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One zwei Multiplayer-Modi (zusätzlich zum Singleplayer) bieten. Man wird sich online und offline mit Freunden zusammenschließen und das Horrorspiel gemeinsam bestreiten können. Die beiden Modi sind "Gemeinsame Story" (Shared Story) und "Filmabend" (Movie Night).

Gemeinsame Story (Shared Story)
"Spieler erleben die Geschichte zeitgleich mit einem/einer Freund/in im Online-Koop-Modus. Beide Spieler erkunden die Umgebung, treffen Entscheidungen und Aktionen, die das Ende der Geschichte und das Schicksal der Charaktere beeinflussen. Szenen lassen sich aus einer anderen Perspektive als im Singleplayer-Modus spielen. Manchmal befinden sich Spieler in derselben Szene, manchmal sind sie getrennt und in vollkommen anderen Szenen, die wiederum neue Informationen, Orte und Schrecken enthüllen."

Filmabend (Movie Night)
"Lokal wird in einer Gruppe mit bis zu fünf Spielern und nur einem Controller gespielt, dieser wird immer weitergegeben. Spieler wählen jeweils einen der fünf Hauptcharaktere und übernehmen die Kontrolle über die Bewegungen, Entscheidungen und Möglichkeiten, die diesem zur Verfügung stehen: Werden die SpielerInnen nur Entscheidungen treffen, die ihren eigenen Charakter retten oder werden sie versuchen alle am Leben zu halten? Am Ende der Geschichte werden die Aktionen der SpielerInnen und ihre Auswirkungen auf dem Spielverlauf mit Erfolgen und Belohnungen bewertet."

"Wir freuen uns, vor dem Start des ersten Titels der The Dark Pictures Anthology, zwei sehr unterschiedliche Multiplayer-Modi vorstellen zu können. Wir wissen von den Reaktionen der Until-Dawn-Fans, dass Multiplayer ein sehr gefragtes Feature war. Wir sind sicher, dass es die SpielerInnen in Man of Medan lieben werden", so Pete Samuels, CEO von Supermassive Games.

Das Spiel wird komplett in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch spielbar sein. Vorbesteller von Man of Medan werden ab dem Release Zugang zum Curator's Cut erhalten. Dieser Modus wird nach dem Durchspielen der Geschichte freigeschaltet und bietet Szenen, die aus der Perspektive des anderen Charakters spielbar sind, mit brandneuen Auswahlmöglichkeiten und Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Der Curator's Cut wird für alle anderen Spieler zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos erhältlich sein.

Letztes aktuelles Video: Dont Play Alone


Quelle: Bandai Namco Entertainment Europe

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Ich finde die Idee cool, hab aber auch gedacht es ist PS4 + Smartphone oder Tablett, so wie die Quizgames...
Aber übers Netz mit zwei Spielern.. hm. Da sollte es dann zumindest Simultan spielbar sein. Noch besser wäre natürlich das die PS4 eingeschaltet bleibt und Mitspieler sich Remote über den Desktop-Client für die PS4 einloggen können. So wie auch jetzt schon Couch Coop per Streaming möglich ist. In der Kategorie wäre das Spiel toll.
Hokurn schrieb am
UAZ-469 hat geschrieben: ?
Gestern 16:52
Wenn sie sich "A Way Out" zum Vorbild nehmen, wo zwei Spieler mit nur einer Kopie spielen konnten, dann gerne her damit.
Ich hatte es iwie im Text im Store wahrgenommen, dass man lediglich ein Spiel braucht, aber dann habe ich das iwie falsch wahrgenommen oder durch die offene Frage im Kopf gehabt...
Wär cool, aber für mich nicht so irre relevant, weil ich nicht weiß, ob ich es im MP spielen würde.
Es sind 5 Charaktere und ich würde eh nur zu zweit spielen. Until Dawn habe ich aktuell nur einmal gespielt und ein zweites mal in Planung... Wenn ich die Grundstory nach einmal kenne, aber nur 1/5 davon gespielt habe, komme ich gefühlt im SP mehr auf meine Kosten...
Interessant finde ich beim Thema MP folgende Aussage:
"Alle spielbaren Charaktere können leben oder sterben. Deine Entscheidungen bestimmen ihr Schicksal."
Ich hab Until Dawn nicht mehr ganz in Erinnerung, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass meine Charaktere bis zur 1/2 o. 3/4 des Spiel unantastbar sind. Wenn ich 5 Charaktere spiele fällt mal einer weg und man kann Until Dawn trotzdem noch 4 Stunden spielen.(glaub ich)
Mit diesem MP System und einer Gesamtspielzeit von 4-6h bin ich nach ner kleinen Einführung wenn man die Gefahr und Endgültigkeit ins Spiel bringt, doch möglicherweise eine Stunde oder mehr zum zuschauen verdammt. Oder das Spiel ist 5h und 45min zahnlos und am Ende stirbt man oder nicht...
Also entweder ist der MP nicht so dolle oder der SP wird zu sehr beeinflusst. Für mich passt diese Art Spiel nicht so sehr dazu. Ein Resident Evil 5, das eine andere Art Horror darstellt und man eh Wiederholungsversuche hat, gewinnt dadurch vllt. was. "Until Dawn" könnte etwas an Reiz verlieren.
UAZ-469 schrieb am
Wenn sie sich "A Way Out" zum Vorbild nehmen, wo zwei Spieler mit nur einer Kopie spielen konnten, dann gerne her damit.
Poolparty93 schrieb am
Aus meiner Sicht nur verschwendete Entwicklungsressourcen.
Felerlos schrieb am
Das ist echt so ziemlich das letzte Spiel für das ich mir einen Multiplayer gewünscht habe. Horror ist DAS Genre, das davon profitiert, wenn man allein ist.
Ich hoffe es hat keine Auswirkungen auf den Singleplayer.
schrieb am