Observation: PC-Version vorerst nur im Epic Store, Rabatt für Vorbesteller

 
Observation
Entwickler:
Publisher: Devolver Digital
Release:
21.05.2019
21.05.2019
Test: Observation
78
Test: Observation
78
Jetzt kaufen
ab 18,89€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Observation
Ab 18.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Observation: PC-Version vorerst nur im Epic Store, Rabatt für Vorbesteller

Observation (Adventure) von Devolver Digital
Observation (Adventure) von Devolver Digital - Bildquelle: Devolver Digital
Die PC-Version des Sci-Fi-Thrillers Observation wird nicht länger bei Steam, sondern im Epic Store veröffentlicht. Das geht aus der jüngsten Pressemitteilung von Devolver Digital hervor. Vorbesteller erhalten bis zum Launch am 21. Mai sowohl im PSN als auch im Epic Store einen Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Preis von 24,99 Euro, wobei man auf der Konsole offenbar auch ein Abonnent von PlayStation Plus sein muss, um sich das Angebot zu sichern.

Bis gestern zur Bekanntgabe des Releasedatums auf der PS4 bei Sonys News-Sendung State of Play wurde Observation übrigens noch bei Steam gelistet, wie RockPaperShotgun berichtet. Danach ist es dagegen aus dem Shop verschwunden. Doch eine Rückkehr scheint nicht ausgeschlossen: Der Publisher soll nach Angaben des Magazins bestätigt haben, dass die Exklusivität von Observation im Epic Store nach einem Jahr endet.

Beschreibung des Herstellers:

"In Observation versucht ihr das Schicksal von Dr. Emma Fischer und ihrer Crew aus Sicht der künstlichen Intelligenz S.A.M in Erfahrung zu bringen. Spieler übernehmen die Rolle von S.A.M. und steuern die Kontrollsysteme, Kameras und Werkzeuge der Station um zusammen mit Emma zu ergründen, was mit der Station, der verschwundenen Crew, und S.A.M. selbst geschieht. Ihr seid nicht auf der Station, Ihr seid die Station."

Letztes aktuelles Video: Story Trailer

Quelle: Pressemitteilung, RockPaperShotgun

Kommentare

James Dean schrieb am
CryTharsis hat geschrieben: ?
28.03.2019 19:31
thormente hat geschrieben: ?
28.03.2019 17:55
Show
Xris hat geschrieben: ?
28.03.2019 15:57

Das koennte Epic ja auch ohne zig exklusive Deals tun. Fein das die armen Entwickler mehr verdienen. Dem Kunden scheißt Epic aber mit ihrem vorsinnflutlichen Shop vor die Haustüre. Nenn mir mal nur EINEN plausiblen Grund, neben dem Umstand das wir den armen Entwicklern etwas Gutes tun und Epic eben exklusiv einkauft, der für den Epic Store spricht. Ja genau. Epic können sich sicherlich sehr gut ausmalen wie gut ihr Shop ohne Exclusives tatsächlich ankommen würde. Die 80 Millionen Fortnite Spieler von denen vermutlich satte 85% Casuals sind werden kaum etwas anderes in ihrem Shop kaufen.
Mhja, schwierig. Wofür berappe ich als Spieler lieber Geld. Irgendwelche nebensächlichen Features oder ein Umfeld in dem fähige Entwickler ihre Arbeit qualitativ besser und erfolgreicher verwirklichen können. :roll:
Epic sorgt weder für das eine noch das andere.
Wenn dir Entwickler so sehr am Herzen liegen, dann kaufe deine PC-Spiele doch auf Discord; die wollen einen noch kleineren Anteil.
Und features wie cloud saves würde nicht als nebensächlich bezeichnen.
Der HumbleStore nimmt auch nur einen geringen Cut von 8 oder 10%, auch weniger als bei Ebin.
Ahti Part II schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
28.03.2019 17:55
Show
Xris hat geschrieben: ?
28.03.2019 15:57
Pommern hat geschrieben: ?
28.03.2019 15:17
Wieso willst du denn Epic schaden? Weil sie den Entwicklern mehr Geld zukommen lassen.
Das koennte Epic ja auch ohne zig exklusive Deals tun. Fein das die armen Entwickler mehr verdienen. Dem Kunden scheißt Epic aber mit ihrem vorsinnflutlichen Shop vor die Haustüre. Nenn mir mal nur EINEN plausiblen Grund, neben dem Umstand das wir den armen Entwicklern etwas Gutes tun und Epic eben exklusiv einkauft, der für den Epic Store spricht. Ja genau. Epic können sich sicherlich sehr gut ausmalen wie gut ihr Shop ohne Exclusives tatsächlich ankommen würde. Die 80 Millionen Fortnite Spieler von denen vermutlich satte 85% Casuals sind werden kaum etwas anderes in ihrem Shop kaufen.
Mhja, schwierig. Wofür berappe ich als Spieler lieber Geld. Irgendwelche nebensächlichen Features oder ein Umfeld in dem fähige Entwickler ihre Arbeit qualitativ besser und erfolgreicher verwirklichen können. :roll:
Epic sorgt weder für das eine noch das andere.
Wenn dir Entwickler so sehr am Herzen liegen, dann kaufe deine PC-Spiele doch auf Discord; die wollen einen noch kleineren Anteil.
Und features wie cloud saves würde ich nicht als nebensächlich bezeichnen.
thormente schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
28.03.2019 15:57
Pommern hat geschrieben: ?
28.03.2019 15:17
Wieso willst du denn Epic schaden? Weil sie den Entwicklern mehr Geld zukommen lassen.
Das koennte Epic ja auch ohne zig exklusive Deals tun. Fein das die armen Entwickler mehr verdienen. Dem Kunden scheißt Epic aber mit ihrem vorsinnflutlichen Shop vor die Haustüre. Nenn mir mal nur EINEN plausiblen Grund, neben dem Umstand das wir den armen Entwicklern etwas Gutes tun und Epic eben exklusiv einkauft, der für den Epic Store spricht. Ja genau. Epic können sich sicherlich sehr gut ausmalen wie gut ihr Shop ohne Exclusives tatsächlich ankommen würde. Die 80 Millionen Fortnite Spieler von denen vermutlich satte 85% Casuals sind werden kaum etwas anderes in ihrem Shop kaufen.
Mhja, schwierig. Wofür berappe ich als Spieler lieber Geld. Irgendwelche nebensächlichen Features oder ein Umfeld in dem fähige Entwickler ihre Arbeit qualitativ besser und erfolgreicher verwirklichen können. :roll:
thormente schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
28.03.2019 14:39
Mal abgesehen davon, dass Epic ja auch keine Exklusivitäten kaufen und Spiele wie jeder andere verkaufen könnte, ist der Unterschied zwischen einem Store und einem Publisher schon ziemlich enorm. Weiß nicht warum man das gleichsetzt. Außerdem entstehen durch Schwarzkopien keine Schäden, egal wie oft das behauptet wurde in.. wievielen Jahrzehnten und Jahrhunderten jetzt? Aufjedenfall schon eine ziemlich lange Zeit.
Ist der Unterschied wirklich ziemlich enorm? Formal steht man nicht in der Beziehung. Aber die Definition zu "Store" ist ziemlich unzureichend.
Sind ja keine einfachen Online Shops, wo du mal eine Trashmailadresse hinterlegt hast, um einen DL code zu beziehen.
Epic vertreibt einer der erfolgreichsten und weitverbreitesten Engines. Welche auch Bestandteil des Services ist, den sie mit dem EGS anbieten.
Ahti Part II schrieb am
PixelMurder hat geschrieben: ?
28.03.2019 16:00
Vorbestellen und Epic Store? Was haben die geraucht?
Was? Der Rabatt hat dich nicht überzeugt?!:thinking:
schrieb am