Omno: Atmosphärisches Puzzle-Adventure aus Bielefeld angekündigt

 
Omno
Entwickler:
Release:
Q2 2021
Q2 2021
Q2 2021
Q2 2021
Vorschau: Omno
 
 
Vorschau: Omno
 
 
Vorschau: Omno
 
 
Vorschau: Omno
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Omno: Atmosphärisches Puzzle-Adventure aus Bielefeld angekündigt

Omno (Adventure) von Studio Inkyfox / Future Friends Games
Omno (Adventure) von Studio Inkyfox / Future Friends Games - Bildquelle: Studio Inkyfox / Future Friends Games
Glaubt man der Aluhut-Fraktion, handelt es sich beim Jonas Mankes Heimatort Bielefeld selbst nur um eine Legende. Der Ein-Mann-Entwickler befasst sich allerdings lieber mit legendären Luftschlössern, deren Design eher an Spiele wie Fe oder Journey erinnern: Sein exploratives Puzzle-Adventure Omno soll im kommenden Jahr für Steam erscheinen, zur offiziellen Website geht es hier.

In einer "altertümlichen Welt voller Wunder" (und ohne Ferdi's Pizza Pinte) führt die Reise des Spielers durch üppige Wälder, eine verdammte Wüste, die kühle Tundra und sogar in die Wolken. Unterwegs darf man mit allerlei Kreaturen wie Dinos oder Reittier-Schildkröten interagieren. Zudem sind auch Plattform-Passagen und versteckte Geheimnisse geplant. Manke (alias StudioInkyfox) arbeitete zuvor z.B. als Animator an der Serie State of Decay.

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)

Screenshot - Omno (PC)


Am 1. November startet "zudem eine Kickstarter-Kampagne, um die letzten Monate der Entwicklung zu unterstützen. Omno ist ein atmosphärisches Abenteuer, in dem sich der Spieler auf eine Entdeckungsreise durch eine uralte Welt voller Wunder begiebt. Dabei gibt es üppige Wälder, endlose Wüsten sowie eisige Gebirge zu entdecken. Mit der Kraft einer längst vergessenen Zivilisation gelangt der Held sogar über die Wolken. Auf der Reise begegnen einem phantastische Kreaturen, mit deren Hilfe der Spieler seine Abenteuer erlebt. Unter anderem trifft man auf scheue, steinartige Krebse, hilfsbereite Riesenschildkröten, gigantische Dinosaurier und viele andere skurrile Lebewesen.

Das Omno-Universum ist mit Rätseln, Jump’n’Run-Herausforderungen und versteckten Geheimnissen gefüllt. Der magische Stab des Spielers ist dabei der Schlüssel, um längst vergessene Relikte zu aktivieren und erlaubt es ihm blitzschnell über Plattformen zu teleportieren, über Hügel zu surfen, in luftigen Höhen zu gleiten und mehr. 'Ich habe mehr als zehn Jahre als Character-Animator in der Film- und Spieleindustrie gearbeitet und nutze jetzt diese Erfahrungen, um einen Titel zu kreieren, der Spieler emotional berühren soll”, sagt Jonas Manke, Entwickler von Omno. “Dingen Leben einzuhauchen, vor allem in 3D, ist eine echte Herausforderung, aber für mich zugleich auch die beste Art und Weise meine Gefühle zu den Themen auszudrücken, die ich in Omno behandeln will.'"
Quelle: Pressemitteilung, offizielle Website

Kommentare

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx schrieb am
Typisches Spiel für die Steam Wishlist, das aber niemals gekauft wird. :mrgreen:
schrieb am