WarCraft 3: Reforged: Patch auf Version 1.32.1 kann runtergeladen werden

 
Taktik & Strategie
Release:
29.01.2020
Test: WarCraft 3: Reforged
52

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

WarCraft 3: Reforged - Patch auf Version 1.32.1 kann runtergeladen werden

WarCraft 3: Reforged (Taktik & Strategie) von Blizzard Entertainment
WarCraft 3: Reforged (Taktik & Strategie) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Für WarCraft 3: Reforged ist der Patch auf Version 1.32.1 veröffentlicht worden - und mittlerweile lässt sich das ca. 2 GB große Update auch installieren (siehe erste Forum-Beiträge). Das Update behebt einige Bugs in der Kampagne, den Zwischensequenzen und dem allgemeinen Spielgeschehen, aktualisiert den Classic-Renderer, verbessert die Animationen und führt eine provisorische Menü-Umfärbung ein, die zeigt, ob man gerade Reforged oder Classic spielt.

Changes and Bug Fixes
  • Campaign
    • Players should no longer be met with a “defeat” screen after loading into a mission.
    • Audio levels for some dialogue have been adjusted.
    • The animations, triggers, and cameras for some cutscenes have been tweaked.
    • Disconnecting or logging out will no longer change the save file folder.
    • Fixed a number of issues that would block progression or not give credit for completing missions.
      • Developer’s note: Updating a map for these types of fixes invalidates prior saves. This is similar to how replays from prior game client versions no longer work. Campaign progress will not be lost.
  • Custom Games
    • Multiboards should no longer crash custom games.
    • Joining lobbies for the same map no longer creates duplicate versions of the map.
      • Developer’s note: This also resolves disconnects from improper map names.
  • Gameplay
    • The rendering of Classic mode has been updated.
    • Resolved an issue with hitching when constructing buildings or training units for the first time.
    • Fixed Ziggurat upgrade animation in Reforged mode.
    • Adjusted animations and portraits for multiple units and buildings.
    • Units completing training while off-screen again have voices.
    • Starting locations are again obscured by the fog of war.
  • Interface
    • Whispers now include the name of the sender.
    • Locale settings for audio and subtitles can now be adjusted independently in Battle .net prior to launching the game.
    • Non-Latin glyphs no longer overlap.
    • A tooltip now displays when hovering over truncated text.
    • Chat keeps up with the latest messages.
    • Heroes on the match results screen are now contained by boundaries.
    • All menus are now distinct between Classic and Reforged graphic settings.
      • Developer’s note: We’ve implemented a temporary solution to better inform whether you are playing in Reforged or Classic mode, by applying a sepia tone to the background images for Classic.

Letztes aktuelles Video: Video-Test

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

cM0 schrieb am
DitDit hat geschrieben: ?
07.02.2020 10:36
Players should no longer be met with a ?defeat? screen after loading into a mission
:lol:
Aber auch nur "should", klingt nicht so überzeugend :D
Wenn man gemein wäre, könnte man das "should no longer" auch so interpretieren, dass die Spieler das vorher erleben sollten, nun jedoch nicht mehr :Blauesauge:
Ich merke, wie ich mich mittlerweile nicht mehr über diesen wirklich schlechten Release aufrege, sondern eher über Blizzard lache. Immerhin etwas.
DitDit schrieb am
Players should no longer be met with a ?defeat? screen after loading into a mission
:lol:
Opy92 schrieb am
Ich konnte gestern die Kampagne nicht deswegen spielen, obwohl ich die alte Version habe. Ich musste also um es offline spielen zu können ein Patch laden, das der Blizzardlauncher nicht geladen hat bzw. nicht direkt.
Malvero schrieb am
Zu spät und viel zu wenig, Blizzard. Wenn überhaupt, verbleibe ich bei dem, was aus früheren Zeiten von Euch noch annehmbar bis gut war und wofür Ihr mein Geld bereits bekommen habt. Alles darüber hinaus dürft Ihr behalten - Dafür gebe ich Euch keinen müden Heller mehr.
cM0 schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
07.02.2020 01:39
In einem Jahr oder so für die Hälfte.
Das dauert länger bei Blizzardtiteln. Abseits davon werde ich es mir nie kaufen, egal was noch an Patches kommt. Blizzard muss mal lernen, dass sie sich nicht alles erlauben können. Das Spiel für den halben Preis zu kaufen, signalisiert doch nur, dass das alles gar nicht so schlimm war. Daraus lernen Unternehmen wenig bis gar nichts. Blizzard sieht erst wieder Geld von mir, wenn sie wieder qualitativ hochwertige und weitestgehend fehlerfreie Singleplayerspiele releasen und auf ihre Fans hören bzw. eingehen. Also vermutlich nie mehr :)
Heißt aber nicht, dass es jeder so handhaben muss, wie ich ;) Nur muss man sich dann nicht wundern, wenn sie sie so weitermachen wie aktuell.
schrieb am