Epic Games Store: Horace nur noch kurze Zeit kostenlos, danach folgt The Bridge

 
Epic Games Store
Sonstiges
Entwickler: Epic Games
Publisher: Epic Games
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Epic Games Store: Horace nur noch kurze Zeit kostenlos, danach folgt The Bridge

Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games
Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Heute ist der letzte Tag, an dem Horace kostenlos im Epic Games Store angeboten wird. Bis 17 Uhr kann der regulär 14,99 Euro kostende Plattformer noch gratis abgerufen werden. In der Spielbeschreibung heißt es: "Eine Geschichte von einem kleinen Roboter auf einem großen Abenteuer, die du dir nicht entgehen lassen solltest! Horace wurde von nur zwei Personen entwickelt und bietet ein spannendes Plattformspielerlebnis von mehr als 15 Stunden. Mit der tiefgründigen Story und den nostalgischen Popkulturanspielungen überschreitet es die Grenzen des Genres!"



Danach wird das Denkspiel The Bridge (zum Test) eine Woche lang kostenlos angeboten (23. bis 30. Januar 2020): "The Bridge ist ein logisches Denkspiel, das Spieler zwingt, ihr bisheriges Verständnis für Physik und Perspektive zu hinterfragen. Hier treffen Escher und Isaac Newton aufeinander. Manipuliere die Schwerkraft, um die Decke zum Boden zu machen, während du dich durch unmögliche Konstruktionen wagst."

Quelle: Epic Games

Kommentare

Usul schrieb am
GrinderFX hat geschrieben: ?
23.01.2020 09:10
Schade nur um die wenigen, die das verstehen.
Es ist schon wirklich schlimm, wie dumm wir alle sind im Vergleich zu den wenigen, die den Durchblick haben. :|
GrinderFX schrieb am
Buumpa hat geschrieben: ?
23.01.2020 08:58
Investiere ich Millionen von Dollar, um auf sämtlichen Gamesseiten der Welt Werbung zu schalten, die A: viele wegen Adblocker eh nicht mitbekommen und B: von vielen der übrigen nicht wirklich beachtet/angeklickt wird
oder investiere ich weniger Geld in Entwickler/Publisher, um deren Spiele kostenlos anbieten zu dürfen und alle Gamesseiten der Welt berichten dafür Gratis über unseren Store und im Gegensatz zu geschalteter Werbung generieren wir nicht nur Aufmerksamkeit für unseren Store, sondern bewegen viele Gamer durch das Gratisspiel dazu, auch auf unseren Store zu gehen und unsere Platform runterzuladen.
Klever.
Die Sache ist doch anders.
Sie verschenken Spiele um alle anderen vom Markt zu verdrängen und dabei noch als Samariter (was ja ziemlich gut zu klappen scheint, alle glauben ja an diese 10%) dazustehen und am Ende drücken sie dann wie in Asien die Marge auf 70% hoch und beuten alle anderen aus.
Wobei ich finde, sie haben die letzten Monate nur Schrott verschenkt und sogar gegen Gesetze verstoßen. Scheint halt nur niemanden zu interessieren, bis wir halt diesen Moment erreichen von dem ich oben schrieb.
Schade nur um die wenigen, die das verstehen.
Buumpa schrieb am
Investiere ich Millionen von Dollar, um auf sämtlichen Gamesseiten der Welt Werbung zu schalten, die A: viele wegen Adblocker eh nicht mitbekommen und B: von vielen der übrigen nicht wirklich beachtet/angeklickt wird
oder investiere ich weniger Geld in Entwickler/Publisher, um deren Spiele kostenlos anbieten zu dürfen und alle Gamesseiten der Welt berichten dafür Gratis über unseren Store und im Gegensatz zu geschalteter Werbung generieren wir nicht nur Aufmerksamkeit für unseren Store, sondern bewegen viele Gamer durch das Gratisspiel dazu, auch auf unseren Store zu gehen und unsere Platform runterzuladen.
Klever.
schrieb am