Epic Games Store: Amnesia und Crashlands derzeit kostenlos, danach folgt Death Coming

 
Epic Games Store
Sonstiges
Entwickler: Epic Games
Publisher: Epic Games
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Epic Games Store: Amnesia und Crashlands derzeit kostenlos, danach folgt Death Coming

Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games
Epic Games Store (Sonstiges) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Amnesia: The Dark Descent (sonst 15,99 Euro) und Crashlands (sonst 14,99 Euro) werden bis zum 7. Mai um 17 Uhr kostenlos im Epic Games Store angeboten. Abrufen (und dauerhaft behalten) könnt ihr das Spiel direkt im Store oder auf der Website der Free-Games-Aktion. In der kommenden Woche wird das Rätselspiel Death Coming kostenlos angeboten.

Amnesia: The Dark Descent ist ein Survival-Horrorspiel aus der Ego-Perspektive. Es wurde im September 2010 veröffentlicht. Crashlands aus dem Jahr 2016 ist ein Action-Rollenspiel mit Crafting- und Story-Fokus.

Zum Test von Amnesia: The Dark Descent: Wenn man sich hilflos fühlt, ist die Angst am Größten - vor allem im Dunkeln. In der Spielewelt wird man zwar oft in ausweglose Situationen voller Düsternis gebracht, aber meist bekommt man tödliche Argumente in die Hand, um die Gefahr nieder zu ballern oder weg zu metzeln. Kann ein Abenteuer Spaß machen, in dem man eher flüchten statt angreifen, sich eher clever verstecken als genau zielen muss?



Death Coming kann man sich als Final Destination in Rätselform vorstellen. Zum Test: Im Rätselspiel Death Coming sammelt man im Auftrag des Sensenmanns haufenweise Seelen. Dabei dürfen die Seelen nicht direkt "geerntet" werden. Es darf nur die Umgebung manipuliert werden, damit tödliche "Unfälle" entstehen. Wir haben uns im Test auf die Seelenjagd begeben.

Quelle: Epic Games Store

Kommentare

zmonx schrieb am
Bleibt jetzt nur noch die Frage, ob dieses ?Kostenlos? den Preis wert ist :)
Ploksitural schrieb am
Sehr schön. Also das Alter und von wem die Spiele entwickelt wurden ist mir schnuppe. Wenn sie gut sind, mit gefallen und Spaß machen, dann ist das wunderbar. Ist das einzige was für mich relevant ist. Und wenn ich die Spiele gar noch nicht habe, dann ist das das i-Tüpfelchen. :D
flopsy schrieb am
Eisenherz hat geschrieben: ?
01.05.2020 10:20
Das uralte Amnesia und zwei kleine Indies? Ein ziemlicher Abstieg zu den bisherigen Titeln. Entweder geht Sweeney langsam das Geld aus, oder die Strategie, mit kostenlosen AA/AAA-Vollversionen zahlende Käufer in den Epic-Shop zu locken, funktioniert nicht wie gewünscht.
Jede Woche 1-3 Spiele geschenkt und auch dieses mal sind es 2 wirklich gute Titel. Selbst wenn es keine aktuellen Sachen sind, immerhin verschenken die da keinen Schrott, sondern wählen schon sorgsam aus und haben auch scheinbar echt Ahnung von der Materie.
Eisenherz schrieb am
Das uralte Amnesia und zwei kleine Indies? Ein ziemlicher Abstieg zu den bisherigen Titeln. Entweder geht Sweeney langsam das Geld aus, oder die Strategie, mit kostenlosen AA/AAA-Vollversionen zahlende Käufer in den Epic-Shop zu locken, funktioniert nicht wie gewünscht.
schrieb am