Transport Fever 2: Die Logistiksimulation schippert auf Konsolen

 
von Jonas Höger,

Transport Fever 2: Die Logistiksimulation schippert auf Konsolen

Transport Fever 2 (Taktik & Strategie) von Good Shepherd Entertainment
Transport Fever 2 (Taktik & Strategie) von Good Shepherd Entertainment - Bildquelle: NACON / Urban Games
Schon seit 2019 ist Transport Fever 2 auf dem PC zu haben, im Herbst 2020 folgte die Mac-Version. Nächster Halt für den Simulationstitel? Die Konsolen natürlich, wenn auch mit etwas Verspätung.

Im Februar 2023 soll Transport Fever 2 demnach für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X | S erscheinen. Schon bald können Enthusiasten für Langstreckenlieferungen also auch auf den Konsolen Schiffe, Flugzeuge und Züge von einem Ort zum nächsten begleiten.

Transport Fever 2: Altes Spielprinzip, neue Grafik und Steuerung



Weil das Navigieren dieser Transportmittel ziemlich komplex ist, bietet die Konsolenversion eine angepasste Steuerung und Benutzeroberfläche. Auch eine aufgehübschte Grafik, bei der alle Fahrzeuge von Transport Fever 2 komplett überarbeitet worden sein sollen, versprechen die Verantwortlichen von Publisher NACON und dem Schweizer Entwicklerstudio Urban Games.

Genau wie auf dem PC müssen Spieler die verschiedenen Verkehrsmittel nutzen, Versandrouten an Land, zu Wasser und in der Luft ausloten und so an die Spitze der Transportunternehmen klettern. Weil Transport Fever 2 die Zeit von 1850 bis heute umspannt, befinden sich im Laufe des Spiels sowohl Städte als auch Fahrzeuge im Wandel, was natürlich Aktion und Reaktion verlangt.

„Wir sind sehr froh, dass wir dem Wunsch der Community nachkommen und Transport Fever 2 auf die Konsolen bringen können. Unser Team freut sich darauf, das Transport Fever 2-Ökosystem noch weiter wachsen zu sehen und mit NACON haben wir den idealen Partner für diese nächsten Schritte gefunden“, so Basil Weber, der CEO von Urban Games.

Ein Paradies für Lieferliebhaber



Der Publisher für die Konsolen-Version hat zwar von Good Shepherd Entertainment zu NACON gewechselt, doch wenn man auf der PlayStation und der Xbox die in der Pressemitteilung versprochenen Anpassungen geschickt implementiert, erwartet Konsoleros im Februar 2023 nach wie vor eine Simulation der Spitzenklasse.

Schon in unserem Test zum PC-Release vor knapp drei Jahren lobten wir, dass Transport Fever 2 alle Stärken des Vorgängers übernommen und darauf aufgebaut hat und gleichzeitig mehr Umfang und Komfort bot, was in einer höheren Langzeitmotivation resultierte. Die Steam-Version darf sich über eine entsprechende gute Bewertung freuen: Bei knapp 15.000 Rezensionen empfehlen rund 88 Prozent der Spieler den Titel weiter.

Letztes aktuelles Video: VideoTest

Quelle: Pressemitteilung / Transport Fever 2 auf Steam

Kommentare

SgtRampage schrieb am
Ich bin erst durch den Test von 4players auf TF2 gestoßen und hatte viel Spaß damit.
Jedoch war für mich nach der tollen Kampagne die Luft schnell raus, weil der "Endlosmodus" doch eher ernüchternd ist.
Im Grunde kann man sagen, dass es eher was für "Schönbauer" ist. Wer eine wirtschaftliche Herausforderung sucht wird hier eher enttäuscht sein.
schrieb am