Planet Zoo: Australia Pack (DLC) und Update 1.3 angekündigt

 
Planet Zoo
Release:
05.11.2019
Erhältlich: Digital (Steam)
Test: Planet Zoo
78
Jetzt kaufen
ab 40,49€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Planet Zoo
Ab 40.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Planet Zoo: Australia Pack (DLC) und Update 1.3 angekündigt

Planet Zoo (Taktik & Strategie) von Frontier Developments
Planet Zoo (Taktik & Strategie) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Die nächste Download-Erweiterung für Planet Zoo führt ins Outback. Am 25. August wird das "Australia Pack" für 9,99 Euro erscheinen. Das DLC-Paket umfasst fünf weitere Tiere und über 230 Gestaltungselemente für das Australien-Flair im Zoo. Koalas, Dingos, Rote Riesenkängurus, Helmkasuare und Blauzungenskinks sind die neuen Tiere. Darüber hinaus gibt es einen neuen Herausforderungszoo.

"Der Tanami Roadside Zoo wartet mit einer brandneuen Herausforderung auf. In diesem Herausforderungszoo müsst ihr eine Reihe spaßiger Ziele abschließen, z. B. die Zufriedenheit der Gäste oder Gewinne aus Läden steigern oder bestimmte Tiere aufnehmen, um im Rang aufzusteigen. Je schneller ihr die Ziele abschließt, umso höher steigt ihr auf", schreiben die Entwickler.

Zusammen mit dem "Australia Pack" wird das kostenlose Update 1.3 für das Hauptspiel erscheinen. Es enthält neue genetisch bedingte Farbvariationen bei Tieren, die Möglichkeit der Mehrfachauswahl von Mitarbeitern für ein effizienteres Management, neue Pflanzen- und Gestaltungselemente, Verkaufsautomaten, eine Tierfutter-Verwaltungsseite sowie eine Reihe zusätzlicher Anpassungen und Verbesserungen.

Auszug aus dem Change-Log: "Informationen zu Farbe und Muster könnt ihr jetzt im Handelsfenster des Tiermarkts sehen. So erreicht ihr schneller eure Zucht- und Populationsziele und auch farbenblinde Spieler*innen haben Zugang zu den Daten. Diese umfassen die wissenschaftlichen Begriffe für die im Spiel verwendeten Farbmorphe, wenn ein Albino beispielsweise als Albino, leuzistisch oder einfach mit einer anderen Farbe eingeteilt wird. (...) Neben der Farbmorphen-Genetik verfügen deine bisherigen Zootiere bereits über genetische Informationen zu Farbe und Muster. Diese führen zu weiteren Farbvarianten bei den Tieren und ermöglichen dezente und graduelle Farbänderungen zwischen verschiedenen Tieren. (...) Wenn sich Tiere paaren, erhält ihr Nachwuchs Farben- und Musterwerte aus einem bestimmten Durchschnittsbereich ihrer Eltern und ähnelt häufig mindestens einem der Elterntiere. Allerdings besteht jetzt eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Farben oder Muster einen in Bezug auf die Farbe der Eltern sehr unterschiedlichen Wert annehmen und ein Tier eher wie ein entfernter Verwandter aussieht."

Letztes aktuelles Video: Australia Pack | Announce Trailer

Quelle: Frontier Developments

Kommentare

mafuba schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
22.08.2020 21:33
mafuba hat geschrieben: ?
21.08.2020 17:04
Cirilla hat geschrieben: ?
21.08.2020 16:26
Ich weiß nicht was Leute wie du eigentlich wollen?
Vollständige Spiele.
Dann bist du bei Planet Zoo goldrichtig, denn es ist ein vollständiges Spiel!
Da haben wir dann wohl einfach verschiedene Definitionen von "Vollständig".
Auch setze ich ungerne, die DLCs gleich mit Klassischen Add-ons. Vor allem was Umfang angeht sind doch beide meist Grundverschieden.
Mir fehlt die Muse und Motivation mich jetzt weiter mit dem Thema zu beschäftigen, da es uns beiden nichts bringt. Du wirst weiterhin solche Titel kaufen und ich weiterhin darauf verzichten. Das ist auch ok so :D
HeinzKarl61 schrieb am
@Cirilla... schön das du ins Private abdriftest... zufälligerweise bin ich tatsächlich zu 44% Mitinhaber unserer gemeinnützigen Firma mit über 1 Millionen ? Jahresumsatz ganz ohne Abzockmodelle und gebe Überschüsse direkt an die Mitarbeiter weiter.
Schon auffällig wie du direkt frisch angemeldet ein Aktienunternehmen verteidigst dessen Chef schon sehr früh gemerkt hat, dass man mit Marketing in Foren mehr erreicht wie mit Fernsehwerbung. Kann natürlich nur Zufall sein... aber meiner Meinung nach gibt es aus tatsächlicher Spielersicht nicht einen einzigen Grund solche Praktiken zu verteidigen während Aktionäre und der Chef sich ins Fäustchen lachen. Entweder ist das dann einfach blinder Markengehorsam oder..... es fließt Geld.
Cirilla schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
21.08.2020 17:04
Cirilla hat geschrieben: ?
21.08.2020 16:26
Ich weiß nicht was Leute wie du eigentlich wollen?
Vollständige Spiele.
Dann bist du bei Planet Zoo goldrichtig, denn es ist ein vollständiges Spiel!
Wenn es nach dir geht waren damals alle Spiele die herausgekommen und später ein Addon bekommen haben also auch keine vollständigen Spiele?
Gut das du kein Maßstab für den Großteil der Spielerwelt bist, denn ich begrüße es jedesmal wenn ein tolles Spiel erweitert wird. Sei es Anno, Siedler, Planet Zoo und so viele mehr...
@HeinzKarl
Ich bin mir sicher das du, wenn du ein Unternehmen führen würdest, der absolute Gutmensch wärst und alles verschenken würdest, weil es ja so viele Börsendotierte Unternehmen gibt die von Gutmenschen geleitet werden.
@Ryan2k6
Jetzt greifst du aber ziemlich tief in die Verschwörungskiste wenn du in den Raum wirfst das das alles absichtlich weggelassen und schon fertig in der Schublade liegt. Da kannst du dich ja quasi in eine Reihe mit den Coronaleugnern aufstellen ;)
HeinzKarl61 schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
21.08.2020 16:26
Ich für meinen Teil kann dazu nur sagen das auch im echten Leben nicht jeder Zoo alle Tiere hat und der Umfang des Hauptspiels schon enorm ist bzw. dem eines normalen Zoos an Artenvielfalt in nichts nachsteht.
Ich kann daher nicht verstehen wieso man sich selber geißelt und auf so ein tolles Spiel freiwillig verzichtet?
mafuba hat geschrieben: ?
21.08.2020 11:51
Ich finde diese DLC Politik auch extrem Nervig bei dieser Art von spielen. Sei es Planet Coaster, Jurasic Park oder hier. Wenn ich eine Aufbausimulqtion habe möchte ich alles Freispielen können...
Du kannst ja auch alles freispielen was das Hauptspiel her gibt. Es muss nichts mit echtem Geld erkauft werden wie bei diesen Freemium Spielen.
Ich weiß nicht was Leute wie du eigentlich wollen? Wollt ihr das Spiele rauskommen und dann daran nicht weitergewerkelt wird? Oder sollen die Entwickler danach Jahrelang neue Inhalte entwickeln und euch umsonst in den Rachen schieben? So geht jeder ganz schnell Pleite, denn die Mitarbeiter möchten schließlich auch bezahlt werden.
Planet Zoo bietet einen enormen Umfang und gibt einem auch niemals das Gefühl das hier was fehlen würde. Von daher sehe ich alles was da noch kommt als netten Bonus den man kaufen kann aber bei weitem nicht kaufen muss!
In diesem Sinne
Eure Cirilla
Ich schließe mich dem Kommentar ?vollständige Spiele? an und werfe mal direkt die Zahlen deines armen armen Entwicklerstudios in den Raum.... kontinuierliche Marge (also Reingewinne) nach Steuern und echt guten Bonuszahlungen für die Chefs zwischen 10% (selten) und 20% (öfters...) in Zahlen ausgedrückt nach Dividendenausschüttung, nach Steuern, nach Bonuszahlungen immer noch ein Reingewinn zwischen 4 Millionen ? und knapp 20 Millionen ?... Mensch die Armen tun mir echt leid. Wie wäre es wenn wir ne Spendengala für dieses tolle Aktienunternehmen ausrichten.
Sorry aber Aktienunternehmen die teure DLCs verkaufen sind mir echt zuwider, egal wie gut das Spiel ist es...
Ryan2k6 schrieb am
Nunja, "früher" hat das aber so funktioniert. Heute will man aber überall mehrfach abkassieren. Da wird auch nichts aufgespart, sondern Features absichtlich außen vor gelassen um sie als DLC später nachträglich zu verkaufen. Wie gesagt, können sie von mir aus Sondertiere oder die ganzen Design und Anpassungsitems in DLCs packen, aber keine Grundausrüstung von Zoos. :D
Ich warte mal auf den nächsten Sale und was dann alles dabei ist.
schrieb am