Stronghold: Warlords: Die Entwickler über die Computerintelligenz

 
Stronghold: Warlords
Entwickler:
Publisher: Firefly Studios
Release:
26.01.2021

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stronghold: Warlords - Die Entwickler über die Computerintelligenz

Stronghold: Warlords (Taktik & Strategie) von Firefly Studios
Stronghold: Warlords (Taktik & Strategie) von Firefly Studios - Bildquelle: Firefly Studios
Die Entwickler von Stronghold: Warlords sprechen im folgenden Video über die Computerintelligenz, das KI-Verhalten und die Interaktion mit den unterschiedlichen Spielern/Fraktionen auf den Karten. Die Veröffentlichung des Burgenaufbau- und Echtzeit-Strategiespiels ist für den 26. Januar 2021 auf Steam geplant.

Firefly Studios: "Das Verhalten der KI in Bezug auf Burgverwaltung, Gefechtskampf und Städtebau wurde für Stronghold: Warlords komplett überarbeitet – zusätzlich zu der Möglichkeit, das neue Warlords-System zu nutzen. Ähnlich wie die Archetypen der Warlords selbst - wie der Ochse, der Tiger und der Kranich - wird jede feindliche KI einen bestimmten Spielstil über eine Reihe von vorgegebenen Verhaltensweisen einhalten. Die Entscheidungen der Computergegner werden nun anhand des Kartenlayouts, der taktischen Positionierung der Warlords, der verfügbaren Ressourcen, der aktuellen Zusammensetzung der Armee und ihrer Prioritäten in verschiedenen Phasen des Spiels getroffen. In der Praxis bedeutet dies weniger fest codierte, vorhersehbare Verhaltensweisen und mehr Flexibilität, wie KI-Gegner den Spieler ausmanövrieren können. Es ändert auch, wie er mit der sich entwickelnden Situation innerhalb seiner eigenen Burg umgeht. Unabhängig vom Spieler wird die KI im Verlauf eines Scharmützels Ressourcen aufbauen, verkaufen und ihre Armee entsprechend den sich ändernden Prioritäten ausbilden. Genau wie ein menschlicher Spieler wird die KI ihren Fokus zwischen Stadtbau und RTS-Kampf anpassen und gleichzeitig mit dem Spieler um die Kontrolle über die Auswahl der Warlords auf jeder Karte kämpfen."

Letztes aktuelles Video: EntwicklerTagebuch KI

Quelle: Firefly Studios

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Amaunir hat geschrieben: ?
19.10.2020 14:21
Es hilft nichts, ich glaube wir können die Sargnägel schon einmal so langsam zurecht legen ...
Leider verdienen sich Firefly mit ihrem Stronghold Kingdoms-Cashgrab seit vielen Jahren eine goldene Nase. Dieser Online-Schlock scheint so viel abzuwerfen, dass man es nicht für nötig hält, mal grundsätzlich in sich zu gehen.
Amaunir schrieb am
Ich habe keine Ahnung wie viele Burgen man da so gebaut hat, aber wenn man eh nicht historisch korrekt ist und auch nicht den Anspruch hat, warum nimmt man dann nicht gleich eine Fantasy-Welt, dann kann man machen was man will...
...obwohl sie sowas mit Stronghold Legends ja auch schon in den Sand gesetzt haben.
Es hilft nichts, ich glaube wir können die Sargnägel schon einmal so langsam zurecht legen und hoffen dass jemand anderes einmal die Idee hat, dass Burgen bauen schon irgendwie ganz unterhaltsam ist, mit Stronghold wird das jedenfalls nichts mehr.
Vielleicht werden wir ja aber alle überrascht und es ist am Ende ein Juwel der Aufbaustrategie... 8O
Eisenherz schrieb am
Die Fans wollen seit Jahren einfach nur ein neues, klassisches 2D-Stronghold. Aber nein, Firefly werfen ein neues Spiel nach dem anderen mit ihrer grauenhaft schlechten 3D-Engine auf den Markt. Dazu jetzt auch noch dieses absolut uninteressante Setting ...
Machine Head schrieb am
Hab die Demo gespielt und im Vorfeld gedacht, "so mies kann es nicht sein".
Jetzt weiß ich: doch, das geht.
Eisenherz schrieb am
Firefly haben ein unglaublich ausgeprägtes Gespür dafür, konsequent an den Wünschen der Stronghold-Fans vorbei zu entwickeln.
schrieb am