Microsoft Flight Simulator: Unterstützung für TrackIR und diverse Peripheriegeräte bestätigt

 
Microsoft Flight Simulator
Publisher: Microsoft
Release:
18.08.2020
kein Termin
Erhältlich: Digital (Steam, Microsoft Games Store), Einzelhandel
Test: Microsoft Flight Simulator
85
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 69,90€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft Flight Simulator: Unterstützung für TrackIR und diverse Peripheriegeräte bestätigt

Microsoft Flight Simulator (Simulation) von Microsoft
Microsoft Flight Simulator (Simulation) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ergänzend zu den Informationen aus unserer Vorschau zum Microsoft Flight Simulator haben die Entwickler mittlerweile bestätigt, dass die Simulation auch TrackIR direkt zum Verkaufsstart unterstützen wird. TrackIR ist eine Headtracking-Technologie, die eine 6-Achsen-Steuerung der Kamera ermöglicht.

"Mit TrackIR hast Du den vollen Überblick über Deine 4K HDR-Umgebung - ganz ohne Maus und noch dazu bei niedriger Latenz. So ist gleichzeitig auch die Bedienung weiterer Hardware-Peripheriegeräte unkompliziert möglich", schreibt Microsoft.

Zusätzlich zu TrackIR und dem für Herbst 2020 geplanten VR-Update (u.a. für das HP Reverb G2) arbeiten die Entwickler mit Partnern wie Honeycomb Aeronautical, Logitech G, Thrustmaster, Virtual Fly und anderen Herstellern zusammen, damit die Flugsimulation diese Peripheriegeräte unterstützt.

"So unterstützt der Microsoft Flight Simulator auch das kommende Bravo Throttle Quadrant von Honeycomb, den neuen TCA Sidestick von Thrustmaster und die Quadrant Airbus Edition-Peripheriegeräte. Weitere Peripherie und Heim-Cockpits werden später über ein aktualisiertes SimConnect ebenfalls unterstützt", heißt es. Genauere Angaben wurden aber nicht gemacht.



Microsoft Flight Simulator erscheint am 18. August für PC (Windows 10 Store und Steam), im Xbox Game Pass für PC (Beta) und als Disc-Edition. Der geschlossene Betatest ist ebenfalls gestartet worden.

Die Standard Edition für 69,99 Euro (CHF 84,00) umfasst 20 Flugzeuge und 30 "besonders akkurat" nachgebildete internationale Flughäfen. Diese Standard Edition ist am Tag der Veröffentlichung auch im Xbox Game Pass für PC (Beta) verfügbar - ohne weitere Kosten. Die Deluxe Edition für 89,99 Euro (CHF 104,00) enthält neben der Inhalte der Standard Edition noch fünf zusätzliche Flugzeuge sowie fünf zusätzliche, "besonders akkurate" internationale Flughäfen. Die Premium Deluxe Edition für 119,99 Euro (CHF 139,00) enthält obendrein zu den Inhalten der Standard Edition zehn zusätzliche Flugzeuge sowie zehn zusätzliche, "besonders akkurate" internationale Flughäfen. Einen Überblick über die in den unterschiedlichen Editionen enthaltenen Flugzeuge und die "besonders akkurat" erstellten Flughäfen gibt der folgende Trailer.

Letztes aktuelles Video: Planes and HandCrafted Airports

Quelle: Microsoft
Microsoft Flight Simulator
ab 69,90€ bei

Kommentare

Civarello schrieb am
TrackIR NICHT zu unterstützen wäre für eine Flugsim auch ziemlich strange gewesen. Ich fliege zwar lieber Combat-Sims, aber mit den diversen Ausgaben des Microsoft Flight Simulators habe ich auch schon viele schöne Stunden verbracht.
Mal sehen wie gut sich die neueste Version mit meiner Peripherie vertragen wird...........
schrieb am