Homeworld 3: Offiziell angekündigt: 3D-Kämpfe im Weltraum mit klassischen Echtzeit-Strategie-Bestandteilen - 4Players.de

 
Strategie
Publisher: Gearbox Software
Release:
Q4 2022
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Homeworld 3 angekündigt: 3D-Kämpfe im Weltraum mit klassischen Echtzeit-Strategie-Bestandteilen

Homeworld 3 (Strategie) von Gearbox Software
Homeworld 3 (Strategie) von Gearbox Software - Bildquelle: Gearbox Software
Homeworld 3 befindet sich bei Blackbird Interactive (Homeworld: Deserts of Kharak) und Gearbox Publishing (Homeworld Remastered Collection) in Entwicklung. Zusätzliche Geld- und Investitionsmittel werden bei Fig.co via Crowdfunding gesammelt. Ab 50 Dollar kann das Vorhaben unterstützt werden. Zumal die Fig-Kampagne durch das 1-Dollar-Finanzierungsziel eher wie ein Portal zur Vorbestellung wirkt. Die Vorproduktionsphase ist bereits angelaufen. Viele weitere Entscheidungen sollen aber zusammen mit der Community gefällt werden. Die Veröffentlichung ist für Ende 2022 geplant.

Konkrete Informationen sind noch Mangelware, aber Homeworld 3 wird als "wahre Fortsetzung" des Weltraum-Echtzeit-Strategiespiels bezeichnet. Die Leitung der Entwicklung übernimmt Rob Cunningham, der Art Director von Homeworld. Versprochen werden 3D-Kämpfe im Weltraum, klassische Echtzeit-Strategie-Bestandteile und eine packende Geschichte. Die Dimensionen der Schlachten sollen im Vergleich zu den Vorgängern größer ausfallen - sowohl kleine Jäger als auch Großkampfschiffe werden auf der Bildfläche kämpfen. Für die Musik wird wieder Paul Ruskay verantwortlich sein. Ein Multiplayer-Modus ist ebenso geplant.

Letztes aktuelles Video: Ankündigung



Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Screenshot - Homeworld 3 (PC)

Quelle: Gearbox

Kommentare

Cheraa schrieb am
Homeworld war wirklich schick.
Gab später auch mal eine Babylon 5 Mod dafür, wirklich cool und die einzige Chance mal ein Spiel des Franchise zu erhalten, nachdem Sierra das eigene Projekt eingestampft hatte.
flo-rida86 schrieb am
HardBeat hat geschrieben: ?
31.08.2019 20:30
Ende 2022...ich hasse es wenn Spiele angekündigt werden die erst in zig Jahren erscheinen wie Star Citizen, Elder Scrolls 6 und Co ?
Star Citizen war ja anfangs auch alleine per Kickstarter bekannt und das man die Entwicklung offen kommuniziert ist auch einerseits gut.tes 6 wurde ja gesagt das es nur schon jetzt anfeteasert wurde damit die Fans sich beruhigen,was ich verstehen konnte viele dachten ja das da so schnell nix mehr kommt wegen Teso.
Morgrim schrieb am
thegucky hat geschrieben: ?
31.08.2019 08:05
Diese Fig Kampagne sehe ich kritisch. Mit dem 1$ Ziel sieht mir das eher aus wie eine Pre-Order die 2-3 Jahre im vorraus getätigt wird.
Du meinst, so wie alle anderen Crowdfunding-Projekte?
Nur mit dem kleinen, aber feinem Unterschied, dass dieses Projekt nicht wirklich kaputt gehen kann, zumindest nicht durch fehlende Finanzierung.
Das ist ein Vorteil, kein Nachteil.
NForcer schrieb am
Aminionarris hat geschrieben: ?
31.08.2019 09:18
Homeworld 3 Offiziell angekündigt! Damit hätte ich nicht mehr gerechnet. Der eine oder andere "Alte Hase" wird die Vorgänger kennen und lieben. Wer etwas damit anfangen konnte, hat die Spiele schnell zu den All-Time Favorits gezählt und nun gibt es neues Futter! Story, Artstyle und Sounddesign sind für mich bis Heute State of the Art. Allein der Trailer verleiht mir persönlich Gänsehaut, wobei die Nostalgie natürlich eine Rolle spielt.
Und ich hoffe auch in DEUTSCHER AUDIO Lokalisation... Eines meiner Lieblingsspiele von damals und es ärgerte mich um so mehr, daß die Remaster Version nur in englisch war (Untertitel nerven einfach nur) und um so ärgerlicher war es, daß auch Deserts of Kharak so gehalten wurde, grmpf, und ich nur gekauft habe, weil es jetzt letztens günstig bei Steam zu haben war. Hätte man das von vornherein mit drinnen gehabt, hätte ich auch gern den Vollpreis bezahlt, aber so, nein, unterstütze ich das nicht mit dem Preis und mündet ggf. auch im NICHTKAUF, wie bei Total War Warhammer. Immer dieses fehlen der Sprachausgabe (außer im nervigen englisch) ist etwas, was langsam ein wenig zu sehr überhand nimmt. Hat mich auch schon von den letzten HITMAN abgehalten
Halueth schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
31.08.2019 18:53
Halueth hat geschrieben: ?
31.08.2019 17:55
Freche Mogelpackung? Kannst du mir das erklären? Ich bin mit Cataclysm eingestiegen und hab den 1. Teil nur in der Remastered Collection nachgeholt, daher weis ich nicht, was daran deine Mogelpackung sein soll.
Die Mogelpackung ist folgende: Anstatt HW1 zu remastern, baute man es einfach in HW2 nach und gab einen Scheiss auf die substanziellen gameplay-technischen Unterschiede zwischen beiden Spielen. HW1 Remastered leidet vor allem unter dem Wegfall der präzisen Steuerung von Jägern (weil HW2 Jäger nur als Verband, nicht als Einzelschiff behandelt) und unter dem mißratenen dynamischen Scaling von HW2, was zumindest am Anfang manche Missionen unschaffbar gemacht hat.
Mit ein paar Patches haben die Entwickler zwar versucht das Balancing etwas anzupassen, aber dennoch bleibt HW1 Remastered in Teilen ein ziemliches Kuddelmuddel, welches spielerisch dem Original klar unterlegen ist.
Ah ok, das meinst du. Ich hab wie gesagt das originale Homeworld 1 nie gespielt daher hat mich das Remaster nicht so gestört.
PS: wenn es nur im EGS erscheint, dann werd ich wohl drauf verzichten. Am liebsten hätte ich es auf Steam, zur "Not" aber auch gern über GOG. Ich hätte halt gern alle Teile direkt auf einer Plattform.
schrieb am