Encodya: Cyberpunk-Point-&-Click-Adventure erscheint Ende Januar 2021

 
Encodya
Entwickler:
Release:
26.01.2021
Erhältlich: Digital (GOG, Steam)
Test: Encodya
70
Jetzt kaufen
ab 22,49€
Spielinfo Bilder Videos

Encodya
Ab 22.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Encodya: Cyberpunk-Point-&-Click-Adventure erscheint Ende Januar 2021

Encodya (Adventure) von Assemble Entertainment
Encodya (Adventure) von Assemble Entertainment - Bildquelle: Assemble Entertainment
Am 26. Januar 2021 wird das Cyberpunk-Point-&-Click-Adventure Encodya (ab 22,49€ bei kaufen) für PC erscheinen (Steam & GOG.com: 24,99 Euro). Das Spiel von Assemble Entertainment (Publisher) und Chaosmonger Studio (Entwickler) setzt auf "2,5D", denn die Charaktere sind alle dreidimensional animiert und bewegen sich auf zweidimensionalen Hintergründen. Insgesamt wird man in dem Abenteuer mehr als 100 Schauplätze besuchen und über 30 Nicht-Spieler-Charaktere treffen können. "Spezielle, zufallsgenerierte Rätsel" sollen für Herausforderungen sorgen.

Story-Hintergrund: "Neo Berlin 2062. Tina - ein neunjähriges Waisenkind, lebt mit SAM-53, ihrem großen ungeschickten Roboterwächter, in einer provisorischen Dachunterkunft in Neo-Berlin, einer dunklen, von Konzernen kontrollierten Megalopolis. Tina ist ein Kind des Großstadtdschungels, das gelernt hat, allein zu leben, indem es die Müllcontainer der dystopischen Stadt zu plündern und von Schrott zu leben. Ihr treuer Roboter begleitet sie dabei stets, programmiert, um das Mädchen zu beschützen, egal was passiert. Eines Tages entdeckt das kleine Mädchen, dass ihr Vater ihr eine wichtige Mission hinterlassen hat: seinen Plan zur Rettung der Welt zu vollenden! Tina und SAM begeben sich auf ein unglaubliches Abenteuer durch verschiedene Realitäten voller bizarrer Roboterkreaturen und grotesker Menschen. Durch Rätsel und spannende Dialoge werden sie die wahre Bedeutung des Lebens herausfinden."

Assemble Entertainment: "Damit die Welt lebendiger wirkt, hat Nicola Piovesan [Chef-Entwickler] die Städte gefüllt mit kunterbunten Werbetafeln, die alle eigenproduzierte Audiospuren enthalten, die nicht aus einer Audio-Bibliothek stammen. Auch Hintergrundgeräusche wie Gespräche sind neue Sprecher-Aufnahmen in verschiedenen Sprachen, um die Geräuschkulisse zu füllen. Neben dem einzigartigem 'Artstyle' betont Nicola Piovesan, dass ein spaßiges Spielererlebnis und eine starke Narrative Encodya zu dem machen, was es ist."

Neben der Standard Edition gibt es auch eine eine 'Save The World Edition'. Die Version beinhaltet Artbook, Soundtrack, Making of Videos und Wallpaper. Von jeder verkauften 'Save The World Edition' werden 10 Prozent der Einnahmen an das Kinderhilfswerk 'Plan International' gespendet, welches auch Waisenkinder unterstützt.

Quelle: Assemble Entertainment

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Das hab ich noch gar nicht mitbekommen. Schaut interessant aus.
schrieb am