HCS VoicePacks: Mira Furlan (Lost, Babylon 5) als Stimme für Elite Dangerous, Star Citizen und No Man's Sky

 
HCS VoicePacks
Entwickler: HCS VoicePacks Ltd.
Publisher: HCS VoicePacks Ltd.
Release:
08.2014
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

HCS VoicePacks - Mira Furlan (Lost, Babylon 5) als Stimme für Elite Dangerous, Star Citizen und No Man's Sky

HCS VoicePacks (Simulation) von HCS VoicePacks Ltd.
HCS VoicePacks (Simulation) von HCS VoicePacks Ltd. - Bildquelle: HCS VoicePacks Ltd.
HCS VoicePacks hat weitere Sprachpakete für Elite Dangerous, Star Citizen und No Man's Sky veröffentlicht: Chase heißt der Bordcomputer, dem Mira Furlan (Babylon 5, Lost) ihre Stimme geliehen hat. Wie das klingt, hört ihr in den nachfolgenden Videos. Die inoffizielle Erweiterung ist direkt bei HCS VoicePacks erhältlich - zum Preis von knapp 15 Pfund (17,60 Euro) für Elite Dangerous und Star Citizen sowie knapp 6 Pfund (gut 7 Euro) für No Man's Sky.

Die HCS VoicePacks erweitern das jeweils unterstützte Spiel um gesprochene Reaktionen auf frei belegbare Tastatur-, Maus-, Gamepad- oder Spracheingaben, wobei vorgefertigte Konfigurationen das Einrichten erleichtern. Zusätzlich wird dabei die Sprachsoftware VoiceAttack benötigt, deren kostenlose Version lediglich 20 Eingaben erkennt. Die Vollversion kostet 10 Dollar (gut 9 Euro).

Neben Mira Furlan wurden in den letzten Jahren auch Sprachpakete mit William Shatner, Brent Spiner, John De Lancie und anderen bekannten Namen veröffentlicht. Ein Paket für X4: Foundations ist seit vergangenem Jahr ebenfalls erhältlich.



Quelle: HCS VoicePacks

Kommentare

4P|Benjamin schrieb am
Jup, Orion ist auch das Pack, das bei mir läuft, wenn auch bei Elite. :) Aber Mira Furlan bastel ich bei Gelegenheit dann noch dazu.
Nerevar³ schrieb am
William shatner... mehr brauch ich ned
Zum star Citizen release werd ich mir das sicherlich holen, scheint super zu funzen. Fast schon cheaten
MrLetiso schrieb am
4P|Benjamin hat geschrieben: ?
18.01.2020 13:07
HCS VoicePacks ist einfach der komplette Name - ich habe den auch immer nur in seiner Gesamtheit so gelesen bzw. kennengelernt. :) Und ja: Sowohl Produkt als auch Firma heißen so. Dahinter steckt ursprünglich eine einzelne Person, die die erste Form dieser Verbindung von Spracherkennung und -ausgabe als Steuerungserleichterung für körperlich eingeschränkte Personen entwickelt hat.
Und ja: Die Samples werden von VoiceAttack ausgelöst. Die Spracherkennung wandelt gesprochene Befehle in (wahlweise frei belegbare) Tastaturbefehle um und gibt gleichzeit daran gekoppelte Samples aus, sodass die Illusion entsteht, man würde mit dem Bordcomputer sprechen. Sie sind also nicht direkt ins Spiel eingebunden, aber natürlich so geschrieben, dass sie genau zu den Funktionen in den unterstützten Spielen passen und auch ein paar interessante Dinge über Teile des Universums erzählen - oder einfach "Bitte sehr" sagen, wenn man sich bedankt. :)
Die VoicePacks werten das Flugerlebnis jedenfalls gehörig auf und es gibt eben Sample-Bibliotheken mit verschiedenen, hauptsächlich aus der Science-Fiction bekannten Schauspielern.
Wow. Ich wusste nicht, dass es sowas gibt. Danke für die Erläuterung! Das ist ziemlich cool. Behalte das dann mal für den Release von SC im Hinterkopf. Mal sehen, was bis 2035 noch so für Stimmen dazu kommen :ugly:
Doc Angelo schrieb am
Danke für die Info! Das mit dem "Bitte sehr" ist natürlich ein schönes Detail!
4P|Benjamin schrieb am
HCS VoicePacks ist einfach der komplette Name - ich habe den auch immer nur in seiner Gesamtheit so gelesen bzw. kennengelernt. :) Und ja: Sowohl Produkt als auch Firma heißen so. Dahinter steckt ursprünglich eine einzelne Person, die die erste Form dieser Verbindung von Spracherkennung und -ausgabe als Steuerungserleichterung für körperlich eingeschränkte Personen entwickelt hat.
Und ja: Die Samples werden von VoiceAttack ausgelöst. Die Spracherkennung wandelt gesprochene Befehle in (wahlweise frei belegbare) Tastaturbefehle um und gibt gleichzeit daran gekoppelte Samples aus, sodass die Illusion entsteht, man würde mit dem Bordcomputer sprechen. Sie sind also nicht direkt ins Spiel eingebunden, aber natürlich so geschrieben, dass sie genau zu den Funktionen in den unterstützten Spielen passen und auch ein paar interessante Dinge über Teile des Universums erzählen - oder einfach "Bitte sehr" sagen, wenn man sich bedankt. :)
Die VoicePacks werten das Flugerlebnis jedenfalls gehörig auf und es gibt eben Sample-Bibliotheken mit verschiedenen, hauptsächlich aus der Science-Fiction bekannten Schauspielern.
schrieb am