Trackmania: Starter Access (kostenlos), Standard Access (9,99 Euro pro Jahr) oder Club Access (29,99 Euro pro Jahr)

 
Trackmania
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
01.07.2020
Erhältlich: Digital (Epic Games Store, UPlay)
Test: Trackmania
85

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Trackmania: Starter Access, Standard Access oder Club Access?

Trackmania (Rennspiel) von Ubisoft
Trackmania (Rennspiel) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Aktualisierte Meldung vom 28.5., 9:44 Uhr:

Auf Nachfrage haben wir inzwischen in Erfahrung bringen können, dass Nutzer von Uplay+ Trackmania in vollem Umfang nutzen können, so lange ihr Abonnement läuft. Genauer gesagt erhalten sie Club Access, also das inhaltlich stärkste der drei Pakete.

Ursprüngliche Meldung vom 27.5., 16:52 Uhr:

Trackmania wird ab dem 1. Juli 2020 in drei verschiedenen Versionen für PC (Epic Games und Uplay) verfügbar sein wird: Starter Access (kostenlos), Standard Access (9,99 Euro pro Jahr) und Club Access (29,99 Euro pro Jahr).

"Trackmania ist ein universelles Rennspiel und dank der drei Modelle stellen wir sicher, dass jeder Spieler das bekommt, was am besten zu ihm passt. Starter Access ist kostenlos und der perfekte Einstieg für neue Spieler. Standard und Club Access bieten Zugang zu Tools, mit denen fortgeschrittene Spieler kreativ tätig werden und ihre Schöpfungen teilen können", erklärt Florent Castelnerac, Managing Director bei Ubisoft Nadeo.

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Starter Access: Der Starter Access beinhaltet die offiziellen Kampagnen, die vierteljährlich wechseln und im Singleplayer oder Multiplayer spielbar sind. Auf 25 Strecken warten Medaillen und die Teilnahme an regionalen Rankings. Die Kreationen anderer Spieler sind im Arcade Channel verfügbar. Außerdem beinhaltet der Starter Access probeweise diverse Bearbeitungstools (Strecken, Replays und Skins) und Review-Server für Strecken. Die wöchentliche Nations League kann zudem für informelle Turniere genutzt werden.

Standard Access: Zusätzlich zum kostenlosen Content bietet der Standard Access mehr von Spielern geschaffene Inhalte (inklusive Strecke des Tages) sowie vollen Zugang zu den Bearbeitungstools (Replays und Strecken) und den Review-Servern für Strecken. Außerdem können Spieler an täglichen Wettbewerben teilnehmen und alle "Strecken des Tages" sowie die Strecken aus den Kampagnen dauerhaft behalten. Ein Jahr Standard Access ist für 9,99 Euro verfügbar.

Club Access: Zusätzlich zu den Inhalten aus dem Standard Access haben Spieler Zugang zu ihren bevorzugten Clubs und somit zu exklusiven Inhalten und Aktivitäten, darunter Skin-Individualisierung, spezielle Kampagnen, Online Rooms, Trainingsstrecken und Wettbewerbe. Sie können auch ihren eigenen Club gründen, um ihre Kreationen zu teilen und Events zu organisieren. Spieler erhalten Zugang zu der von Ubisoft Nadeo organisierten Open Grand League und können sich für die Trackmania Grand League qualifizieren. Ein Jahr Club Access ist für 29,99 Euro verfügbar, drei Jahre für 59,99 Euro. Nach Ablauf des Zugangs behalten die Spieler alle Strecken, welche in den offiziellen Kampagnen und als "Strecken des Tages" enthalten waren.

Letztes aktuelles Video: Trailer


Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)

Screenshot - Trackmania (PC)


Quelle: Ubisoft

Kommentare

casanoffi schrieb am
BestNoob hat geschrieben: ?
30.06.2020 15:22
Stecken da irgend welche 0815 möchtegern Manager dahinter die noch nie selber gezockt haben ?
Oder haben die Entwickler, Projekmanagaer usw. ihr Feeling und Ziel von Gaming verloren ?
Geschäftsmänner/frauen, die in erster Linie Vorgesetzte und Aktionäre zufrieden stellen wollen/müssen.
BestNoob schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
03.06.2020 20:59
Ubisoft hat´s derzeit echt drauf ^^
Gameplay-Trailer ohne Gameplay und jetzt wollen sie uns erzählen, dass das kein Abo-Model ist, sondern man das Spiel in regelmäßigen Abständen nur wiederholt kaufen muss.
EA lässt sich wenigstens kreative Begriffe einfallen, um die Verarsche besser klingen zu lassen - aber Ubisoft hält seine Kunden anscheinend für ganz besonders dämlich und lässt seine Beschreibungen noch schlimmer klingen als den urspünglichen Begriff :ugly:
8O :arrow: :arrow: :lol: :lol: :lol:
Nicht nur das, ich habe das Gefühl das NADEO absolut kein Verständnis dafür hat warum ESWC & TMNF so erfolgreich gewesen ist. Sonst wären sie nie zu Ubischrott gegangen oder hätten so was wie TM2 hinge*****
Stecken da irgend welche 0815 möchtegern Manager dahinter die noch nie selber gezockt haben ?
Oder haben die Entwickler, Projekmanagaer usw. ihr Feeling und Ziel von Gaming verloren ?
Selbnst Geld kann es nicht sein, wenn man sein Hirn verwendet erkennt man das WoW als Beispiel auf eine Lange Zeit ausgerichtet ... ...ahhhh egal bringt eh nichts daüber zu Texten :D
casanoffi schrieb am
Ubisoft hat´s derzeit echt drauf ^^
Gameplay-Trailer ohne Gameplay und jetzt wollen sie uns erzählen, dass das kein Abo-Model ist, sondern man das Spiel in regelmäßigen Abständen nur wiederholt kaufen muss.
EA lässt sich wenigstens kreative Begriffe einfallen, um die Verarsche besser klingen zu lassen - aber Ubisoft hält seine Kunden anscheinend für ganz besonders dämlich und lässt seine Beschreibungen noch schlimmer klingen als den urspünglichen Begriff :ugly:
douggy schrieb am
Scorplian hat geschrieben: ?
28.05.2020 17:03
Auch bei WoW ist das Abosystem der Hauptgrund, warum ich dem Spiel nichtmal einen Blick würdige.
Ein Abo für 1 einzelnes Spiel ist für mich einfach ein 100%iges No-Go.
Laut Nadeo begehst du einen Denkfehler. Das ist gar kein Abosystem :Häschen:
Perhaps don't see it as subscription, see it as 3 years usage fee, which you are free to stop or renew at the end if that period.
Actually it's not a subscription model but an access to the game for a limited time. You pay for having access to the game for one period and that's it. When the time is over, you have to buy the game again for the time that you want to access it again.
FAQ:Is the game under a subscription model? It?s more like a sport club license model. If you want to compete or practice regularly, a federation helps to organize the competitions, maintain the infrastructures, and you buy a license in return. It?s the same in Trackmania.
schrieb am