The Light Remake: Neuauflage des Rätselabenteuers veröffentlicht

 
The Light Remake
Entwickler:
Release:
04.06.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Light Remake: Neuauflage des Rätselabenteuers veröffentlicht

The Light Remake (Adventure) von Sergej Sergeitsch
The Light Remake (Adventure) von Sergej Sergeitsch - Bildquelle: Sergej Sergeitsch
Am 4. Juni 2020 hat Sergej Sergeitsch sein meditatives Puzzle-Adventure The Light Remake für PC veröffentlicht. Der Titel ist eine Neuauflage des 2012 erschienenen Titels The Light. Der Download via Steam, wo die Nutzerreviews bislang "sehr positiv" ausfallen (aktuell sind 91 Prozent von 80 Reviews positiv), kostet 3,99 Euro.

Sergeitsch beschreibt sein Spiel als atmosphärische Parabel über die Rolle des Menschen in der Welt, das Leben und den Tod. Aus der Ich-Perspektive erkundet man eine mysteriöse, menschenverlassene Welt, die von der Natur zurückerobert wird - düster und leer, aber gleichzeitig unglaublich schön. Man findet Textnachrichten und löst logische Rätsel, während man die Geschichte hinter dieser Welt offenlegt und einem von zwei Spielenden entgegenschreitet.

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)

Screenshot - The Light Remake (PC)


Quelle: Sergej Sergeitsch / Steam

Kommentare

Wolfen schrieb am
Habe es schon angetestet für 5 Minuten.
Sieht richtig toll aus, läuft aber bei mir richtig schlecht als wäre es auf 30 FPS oder weniger laufen.
Habe es selbst auf den niedrigsten Einstellungen getestet, und selbst da ist es nicht anders.
Ich habe eigentlich schon ein gutes System, also wundert mich das ein wenig.
Vielleicht ist das Spiel auch einfach nur schlecht programiert, da mir aufgefallen ist, dass sich die Maussteuerung ebenfalls nicht perfekt anfühlt.
Hat da jemand die gleichen Erfahrungen gesammelt?
schrieb am