Icarus: Koop-Survival von Dean Hall (DayZ) für PC als Free-to-play angekündigt

 
von ,

Icarus: Koop-Survival von Dean Hall (DayZ) für PC als Free-to-play angekündigt

Icarus (Survival & Crafting) von RocketWerkz
Icarus (Survival & Crafting) von RocketWerkz - Bildquelle: RocketWerkz
Rocket Werkz hat das Free-to-play-Spiel Icarus bei der PC Game Show angekündigt. Im Zentrum steht eine Survival-Erfahrung in einem Science-Fiction-Szenario, bei dem vor allem das Koop-Erlebnis im Vordergrund stehen soll. Im Trailer sieht man, wie sich Astronauten gemeinsam von einer Raumstation auf einen Planeten begeben, um dort Ressourcen zu sammeln, Forts zu bauen und Tiere zu jagen. Zudem kann man nach Angaben von PC Gamer mit einem Vehikel über die Planetenoberfläche preschen.

Für das Konzept zeichnet Dean Hall verantwortlich. Allerdings verfolgt Icarus einen anderen Ansatz als DayZ: Anstatt sich kontinuierlich durch eine Welt zu kämpfen und neuen Herausforderungen zu stellen, konzentriert sich Icarus mit seinen Missionen / Aufträgen auf einzelne Sessions, die sich über kurze Zeiträume von lediglich 30 Minuten bis hin zu 48 Stunden mit mehreren Sitzungen ziehen können - wobei die Angaben einer Echtzeit entsprechen. Schafft man es nicht rechtzeitig zurück zum Schiff, wird man auf dem Planeten zum Sterben zurückgelassen und verliert den gesamten Fortschritt des verstorbenen Charakters.

Die Aufträge, die man im Vorfeld abschließt, umfassen z.B. die Lieferung eines festgeschriebenen Anzahl einer bestimmten Ressource - pünktlich vor der festgelegten Deadline. Nachteinsätze sollen dabei deutlich schwieriger sein als Missionen bei Tageslicht. Die gesammelten Materialien kann man dafür nutzen, um die Raumstation und die Ausrüstung zu verbessern, das Landungsschiff und die Vehikel zu modifizieren, neue Technologie freizuschalten sowie für den Bau futuristischer Waffen.

Der Release von Icarus ist für 2021 geplant.

Letztes aktuelles Video: Ankuendigungs-Teaser

Quelle: PC Gamer

Kommentare

dRaMaTiC schrieb am
Daran hatte ich gar nicht gedacht. Klingt ja dann plausible warum die dort nicht genug Sauerstoff haben. Hat man eigentlich mal wieder was von dem Spiel gehört?
dessoul schrieb am
dRaMaTiC hat geschrieben: ?14.06.2020 08:09 Ziemlich unlogischer Kram. Warum haben die plötzlich kein Sauerstoff, obwohl dort normale Bäume wachsen und Tiere leben? Sieht mir zusammengeschustert aus, ohne wirkliche Ambitionen. Astronauten mit Steinäxten xD
Das mit dem Sauerstoff: der ist eine Entwicklung der letzten 3,5 Milliarden Jahre.
https://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklu ... ph%C3%A4re
Vor 1 Milliarde Jahre stieg das auf 3%, Vor 350 Millionen Jahren hat sich das auf den Stand von heute eingependelt, schwankte dazwischen aber auch mal stark (15-30%). Und lass uns einfach mal annehmen, dass das eine Welt ist, die nur 10% Sauerstoff in der Atmosphäre hat. Die Umwelt dort kann ja drauf angepasst sein. Aber Extraterrestrische Erdenbesucher? Die halt nicht. (Ich hab mich über das Thema schon in diversen anderen Foren ausgetauscht. Ist nicht uninteressant). Und die würden dann ersticken. Inmitten einer gut atmenden Umgebung.
P.S.: Laut (https://sciencing.com/minimum-oxygen-co ... 15546.html)
ist die minimal benötigte Sauerstoffkonzentration 19,5%. Wenn da also weniger in der Umgebung sind, wird es kritisch. Die Typen dort würden aber dazu nicht den ganzen Anzug benötigen, sondern es würden Atemgeräte reichen. Ob die dann zum Schutz vor Mikroorganismen benötigt werden? Keine Ahnung.
Abgesehen davon hast du recht: Steinäxte? Seltsamer Ansatz.
Ich würde das Spiel aber zumindest erstmal ausprobieren wollen, bevor ich mir da eine Meinung mache.
dRaMaTiC schrieb am
Ziemlich unlogischer Kram. Warum haben die plötzlich kein Sauerstoff, obwohl dort normale Bäume wachsen und Tiere leben? Sieht mir zusammengeschustert aus, ohne wirkliche Ambitionen. Astronauten mit Steinäxten xD
NoCrySoN schrieb am
Da hat wohl jemand den Film "Prospect" gesehen. Klingt nicht nur danach, sondern sieht vom Stil auch so aus.
schrieb am