ICBM: Atomkrieg als Echtzeit-Strategie à la Defcon

 
ICBM
Entwickler: SoftWarWare, K-Project
Publisher: Slitherine Ltd.
Release:
2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ICBM: Thermonuklearer Krieg als Echtzeit-Strategie à la Defcon

ICBM (Taktik & Strategie) von Slitherine Ltd.
ICBM (Taktik & Strategie) von Slitherine Ltd. - Bildquelle: Slitherine Ltd.
In ICBM übernehmen die Spieler die Kontrolle über eine nukleare Supermacht und bereiten sie auf den Ausbruch eines globalen Atomkriegs vor. Der Film "WarGames" (Kriegsspiele aus dem Jahre 1983) war laut Entwickler SoftWarWare die entscheidende Inspirationsquelle für das Spiel. Auch Defcon von Introversion Software schlug in die gleiche Kerbe.

In dem Echtzeit-Strategiespiel erforscht oder stiehlt man neue Technologien, baut Atomwaffen/Nuklearvorräte auf und setzt Schiffe, Flugzeuge und Raketen ein, um gegnerische Städte anzugreifen und die eigene Bevölkerung zu beschützen. Im Einzelspieler-Modus wird man gegen KI-Gegner kämpfen. Im Multiplayer-Modus dürfen bis zu sieben Spieler gegeneinander antreten oder miteinander paktieren. Die Partien sollen maximal 30 Minuten dauern. ICBM ist die Abkürzung für "Interkontinentale ballistische Rakete".

ICBM wird als Teil von K-Project (Indie-Förderung) von Publisher Slitherine vertrieben. Das Spiel soll "demnächst" erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer


Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)

Screenshot - ICBM (PC)


Quelle: Slitherine

Kommentare

Akabei schrieb am
Defcon fand ich schon nach kurzer Spielzeit recht unübersichtlich. Polaris Sector, der Erstling von SoftWarWare, lässt mich daran zweifeln, dass sich das bei diesem Spiel in eine leichter zugängliche Version entwickeln wird.
Hmm, ich müsste mal wieder Nuclear War auf meinem Amiga anschmeissen.
SethSteiner schrieb am
A strange game, the only winning move is not to play.
schrieb am