Anstoss 2022: Fußballmanager kehrt zurück

 
Anstoss 2022
Entwickler:
Publisher: Kalypso Media
Release:
2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Anstoss 2022: Fußballmanager kehrt zurück

Anstoss 2022 () von Kalypso Media
Anstoss 2022 () von Kalypso Media - Bildquelle: Kalypso Media
Der in Amiga-Zeiten gestartete und früher ziemlich beliebte Fußball-Manager Anstoss wird laut Publisher Kalypso Media bald zurückkehren. Im Laufe des Jahres 2021 soll „Anstoss 2022“ für den PC erscheinen, so der Lizenzinhaber. Als Entwickler wurde 2tainment verpflichtet, welcher das bekannte „Anstoss“-Prinzip wiederaufleben lassen und es an die "Anforderungen des modernen Fußballs" anpassen soll:

"Fans dürfen sich auf Komplexität und Tiefgang ohne viel Mikromanagement freuen. 'Anstoss 2022' soll im kommenden Jahr veröffentlicht werden. Heute wurde zudem die Website gestartet, auf der sich Fans zunächst für den 'Anstoss'-Newsletter anmelden können.

'Als Fußball- und Simulationsfan geht für mich mit der Ankündigung von ‚Anstoss 2022‘ ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Wir haben sehr lange nach einem geeigneten Entwickler für die ‚Anstoss‘-Lizenz gesucht und in 2tainment den richtigen Partner gefunden, um dieses Herzensprojekt umzusetzen“, erklärt Simon Hellwig, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Kalypso Media Group GmbH, Inhaber der 'Anstoss'-Lizenz. 'Auch wenn ‚Anstoss‘ oft als deutsches Thema gesehen wird, bin ich davon überzeugt, auch in anderen Fußball-begeisterten Märkten mit dem typischen Ein-Nachmittag-Eine-Saison-Gameplay-Loop punkten zu können.'

Stefan Weyl, Managing Director bei der 2tainment GmbH, ergänzt: 'Wir freuen uns sehr, die Möglichkeit zu haben, den Fans das Original ‚Anstoss‘-Gefühl zurück geben zu können. Ein modernes Anstoss, dass dem heutigen Fußball Rechnung trägt, aber gleichzeitig ein echtes ‚Anstoss‘ bleibt – das ist unser Ziel. Es geht in ‚Anstoss 2022‘ darum, gleichermaßen Spieltiefe sowie Realismus zu bieten, und sich dabei auf die wirklich wesentlichen Aufgaben eines Managers zu konzentrieren. Wir wollen das alte Gefühl von ‚Deine Mannschaft – Dein Verein und Dein Erfolg‘ wieder zurück auf die Bildschirme bringen.'“
Quelle: Pressemitteilung Kalypso, offizielle Website

Kommentare

Palace-of-Wisdom schrieb am
Das mag vielleicht irgendwo sein, aber wie abgedreht und weltfremd muss man sein, sich überhaupt zu fragen ob diese Jungs sich die Lizenzen auch nur im Ansatz leisten können? Die Frage würde ich mir stellen wenn der publisher Millardenschwer ist.
Also bei pes haben alle meine Freunde die Option Files und wir waren immer extrem zufrieden damit. Ich denke auch niemand der anstoss gespielt hat, hat eine Sekunde über die Lizenzen nachgedacht.
Die Zielgruppe wird vor allem die alte Riege der Manager Spieler sein. Leute die mit bmh, anstoss und Co aufgewachsen sind. Ob der Rest in Zeiten von social media, totaler information und 24/7 online nicht mitbekommt dass es files geben wird für jeden kostenlos zum downloaden, wage ich mal dezent zu bezweifeln
greenelve schrieb am
Palace-of-Wisdom hat geschrieben: ?
03.07.2020 22:46
Euer Gerede über Lizenzen verstehe ich nicht. Wenns einen Editor gibt, sind die anstossjünger da. Aber die Kohle für die Lizenzen... Da würden Branchenriesen kneifen. Viel zu teuer und das Risiko nicht wert. Hat Anstoß auch nie gebraucht und selbst heute gibt's noch gute Datensätze für 2 gold und drei.
Weil es für den Erfolg wichtig ist, nicht alle besorgen sich Files, wissen davon, dass es dies gibt. Selbst PES kommt nicht ohne Lizenzen aus.
Palace-of-Wisdom schrieb am
Markhelm hat geschrieben: ?
01.07.2020 13:31
Anstoß 2 Gold. Unübertroffen. Aber hier würde ich mal vorsichtig abwarten bis etwas mehr Details bekannt werden.
So ist es. Ich spiele heute noch ab und zu anstoss 2 gold und liebe es einfach. Da kam für mich nie ein Manager drüber. Der Humor, das gameplay und einfach alles war ein Traum.
Ich hab halt Angst dass die Mist machen mit der Lizenz, hoffe aber da kommt ein würdiges Anstoss. Die Ankündigung alleine war für mich schon ein Grund für feuchte Augen.
Euer Gerede über Lizenzen verstehe ich nicht. Wenns einen Editor gibt, sind die anstossjünger da. Aber die Kohle für die Lizenzen... Da würden Branchenriesen kneifen. Viel zu teuer und das Risiko nicht wert. Hat Anstoß auch nie gebraucht und selbst heute gibt's noch gute Datensätze für 2 gold und drei.
Eirulan schrieb am
Hoffentlich wieder mit Doping! ^^
plastikhaufen schrieb am
ich hab so viel Bock auf einen schlanken Fußballmanager!!!
Der Football Manager ist ein Riesenmonster und die lustige Herangehensweise von Anstoss
fand ich damals genial. Wieviel Zeit ich in Anstoss 2, 2 Gold und 3 gesteckt habe im Hotseat Modus.
Genial!!!
schrieb am