Ruinarch: Fantasy-Sandbox à la RimWorld und Dwarf Fortress startet in den Early Access

 
Ruinarch
Entwickler:
Release:
2021
Early Access:
25.08.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ruinarch: Fantasy-Sandbox à la RimWorld und Dwarf Fortress startet in den Early Access

Ruinarch (Simulation) von Squeaky Wheel Studio
Ruinarch (Simulation) von Squeaky Wheel Studio - Bildquelle: Squeaky Wheel Studio
Am 25. August 2020 haben Maccima Games und Squeaky Wheel Studio ihre Fantasy-Simulation Ruinarch im Early Access für PC veröffentlicht, wo sie mindestens ein Jahr verbleiben soll. Auf Steam wird noch bis zum 1. September ein Launch-Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (15,11 Euro statt 16,79 Euro). Nach der Fertigstellung soll der Preis leicht angehoben werden. Die bisherigen Nutzerreviews sind "sehr positiv" (aktuell sind 90 Prozent von 87 Reviews positiv).

In der Spielbeschreibung heißt es: "Ruinarch ist ein Simulations-Sandkastenspiel, bei dem Du in prozedural erzeugten Fantasiewelten Hindernisse schaffen und Konflikte verursachen kannst. Inspiriert von Story-Generator-Spielen wie Rimworld und Dwarf Fortress ist das Erstellen von Geschichten sowohl von Qualen als auch von Humor ein zentraler Bestandteil von Ruinarchs Gameplay. Das Spiel gibt Dir alle infernalischen Werkzeuge an die Hand, die Du brauchst, um mit dem Leben und den Beziehungen der Menschen zu spielen.

Es gibt viele Möglichkeiten, böse zu sein. Wähle aus drei Overlord-Archetypen - jeder bietet einen anderen Spielstil. Willst Du dich auf die schiere Zerstörung konzentrieren oder bevorzugst Du einen subtilen Puppenspieler-Ansatz? Dann kannst Du ihn weiter anpassen, indem Du optionale Fähigkeiten hinzufügst, die Deinen eigenen Vorlieben entsprechen.

Du kannst experimentieren, indem Du destruktive Zaubersprüche kombinierst: Der einfachste Weg, die Dorfbewohner auszulöschen, besteht darin, einfache mächtige Zauber wie Meteore, Erdbeben, Feuerbälle, Blitze und mehr zu beschwören. Aber was passiert, wenn man einen Meteor auf eine giftige Pfütze schleudert? Giftige Meteor Explosionen, das ist es! Und das ist nur eine von vielen schändlichen Möglichkeiten, wie Du elementare Interaktionen kombinieren kannst, um Deinen persönlichen Zerstörung Cocktail zu kreieren!

Du kannst Artefakte aktivieren: Manchmal wird die prozedural erzeugte Welt einige mächtige Artefakte enthalten, mit denen du spielen kannst. Wenn du ein Necronomicon findest, schenke es einem bösen Dorfbewohner, um ihn in einen Nekromanten zu verwandeln und die Dorfbewohner selbst terrorisieren zu lassen. Aber sei vorsichtig, denn einige Artefakte können auch gegen Dich verwendet werden!

Du kannst Dorfbewohner mit Mängeln heimsuchen: Klar, man könnte die Welt einfach mit Eis und Feuer zerstören, aber der wahre Spaß beginnt, wenn man sich in das Leben der Dorfbewohner einmischt, um sie in zwingende und tragische Situationen zu bringen! Bedränge den Lokalhelden mit Lykanthropie und sehe zu, wie sich seine einst treuen Freunde gegen ihn wenden, wenn der Vollmond aufgeht. Betrüge einen lästigenEhemann mit Untreue und sehe dann zu, wie das Feuerwerk losgeht, wenn Du seiner Frau von seinen Untaten erzählst.

Du kannst Monster züchten und herstellen: Du kannst ein umherstreifendes Monster fangen und es dann in deinem Zwinger züchten. Auf diese Weise kannst du überall auf der Welt eine Kopie davon beschwören. Deine korrumpierten Versionen verhalten sich anders als ihre wilden Gegenstücke, da sie gezüchtet wurden, um ganz bestimmte Funktionen zu erfüllen.

Du kannst bösartige Informationen verbreiten: Deine Augenstruktur ermöglicht es, Informationen über wichtige Ereignisse in der Welt zu sammeln. Du hast gesehen, wie ein Ritter den Trank eines Schamanen gestohlen hat? Speichern Sie ihn als Intel und erzählen dann dem Schamanen davon!

Du kannst kleinere Dämonen beschwören: Es gibt viele Dämonen in der Unterwelt, die bereit sind, dir zu helfen. Zorndämonen können dazu benutzt werden, in Dörfer einzufallen, während Faulheitsdämonen deine dämonischen Strukturen verteidigen können. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Dämonentypen - jeder steht für eine Todsünde. Aber sei auf der Hut! Wenn sie einmal umgekommen sind, musst Du warten, bis sie sich vollständig erholt haben, bevor Du sie wieder beschwören kannst.

Man kann Menschen einer Gehirnwäsche unterziehen, damit sie Sektenanhänger werden: Fang einen Dorfbewohner und werfe ihn auf Deinen Schänder. Dort kannst Du mit der Gehirnwäsche beginnen. Wenn die Gehirnwäsche erfolgreich ist, kehrt er als geheimer Sektenführer in sein Dorf zurück, der Dich in aller Stille verehren und Dir helfen wird.

Du kannst Menschen foltern: Du kannst ein Gefängnis bauen und Dorfbewohner einkerkern lassen. Wenn nötig, kannst du sie auf lächerliche Weise foltern, um sie mit zufälligen Fehlern zu belasten. Vielleicht erleidet jemand einen geistigen Zusammenbruch und wird zum Serienmörder, wenn er in sein Dorf zurückkehrt?

Du kannst eine Zombie-Apokalypse auslösen: Du kannst einen Bauern mit einem Zombie-Virus infizieren. Wenn er stirbt, wird er bei Einbruch der Nacht als Zombie wiederbelebt. Andere Dorfbewohner, die es angreift, können sich ebenfalls mit dem Virus infizieren. Bald wird das ganze Dorf mit nichts als wandelnden Zombies gefüllt sein.

Du kannst eine Epidemie auslösen: Zu früh? Mag sein, aber Du kannst es."

Letztes aktuelles Video: Trailer


Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)

Screenshot - Ruinarch (PC)


Quelle: Maccima Games / Squeaky Wheel Studio / Steam

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am