von Jonas Höger,

Among Us: Indie-Phänomen wird zum Trend in der Kunst-Community

Among Us (Musik & Party) von Innersloth
Among Us (Musik & Party) von Innersloth - Bildquelle: Schell Games / Innersloth
Among Us ist schon lange weit mehr als nur ein Videospiel: Der Indie-Hit aus dem Hause Inner Sloth begann 2020 inmitten der isolierenden Corona-Pandemie zu strahlen wie ein Socializing-Stern.

Spieler auf der ganzen Welt begaben sich gemeinsam in den digitalen Weltraum, reparierten gemeinsam ihr Schiff und spielten gemeinsam Räuber und Gendarm. Erfolgreich ist Among Us immer noch, am 10. November folgt die VR-Version. Vor allem aber ist der Titel Teil des kulturellen Zeitgeists geworden.

Among Us an jeder Straßenecke



Schon früh haben Fans von Among Us das schlichte, aber einprägsame Design der Crewmitglieder in allen möglichen Alltagsgegenständen entdeckt und im Internet verbreitet. Ob als Feueralarm, Mülleimer oder Chicken Nugget: Die armlosen Astronauten verfolgen Spieler offenbar auch außerhalb der digitalen Sphären.



Einhergehend mit den leicht reproduzierbaren Memes drückten Nutzer oft ihre Frustration aus, dass man den Crewmitgliedern nicht entkommen könne und fingen an, sich über die Bilder lustig zu machen. Ein neuer Trend in der Kunst-Community nimmt dieses Meme-Format nun auf die Schippe und baut die Charaktere aus Among Us in mal mehr, mal weniger hilfreiche Tutorials ein.

Crewmitglieder als Kunst-Tutorials



Angefangen hat die ungewöhnliche Verwendung des Crewmitglied-Designs mit der Künstlerin Himuhino, die den Charakter Junko aus Touhou Project mit weinenden Augen zeichnete. Die Künstlerin NenekHani wiederum wurde auf die Zeichnung aufmerksam und entdeckte die offensichtliche Ähnlichkeit der weinenden Augen zu den Among Us-Figuren.



NenekHani machte den Selbstversuch und schuf eine Zeichnung, bei der sie für die Augen einer Frau bewusst das Design der Crewmitglieder nutzte. Die Künstlerin löste damit einen Trend aus, der unzählige Fanarts mit Among Us-Augen das Licht der Welt erblicken ließ und schließlich sogar vom offiziellen Twitter-Account des Spiels anerkannt wurde.



Doch die Augen waren nur der Anfang: Mittlerweile haben sich zahlreiche Künstler einen Spaß daraus gemacht, absurde Tutorials zu produzieren, bei denen Crewmitglieder eine zentrale Rolle spielen. So sind die Spielcharaktere als Vorlage für eine realistische Wasseroberfläche geworden oder dienen als Animationshilfestellung für eine Hüfte in Bewegung.



Auch Explosionen und skurrile Steinskulpturen können mit etwas Fantasie und einer praktischen Anwendung der Crewmitglieder spielend leicht nachgezeichnet werden. Wer mit Among Us als Videospiel nichts anfangen kann, lässt sich vielleicht stattdessen von den zahlreichen nützlichen Kunstanleitungen begeistern – auch wenn diese vorrangig natürlich der Unterhaltung dienen sollen.

Quelle: Twitter @Kekeflipnote / Twitter @EvenlyEvi / Twitter @NenekHani / Twitter @wolfd_untoro / Twitter @ChasingPolys / Reddit @Pitvabackla / Twitter @AmongUsGame / Twitter @himuhino

Kommentare

James Dean schrieb am
Ich weiß noch, wie diese Memes, überall diese eine Form zu sehen, vor 2 Jahren populär waren.
schrieb am