G String: Endzeit-Abenteuer nach über zehnjähriger Entwicklungszeit für PC veröffentlicht

 
G String
Entwickler:
Release:
16.10.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

G String: Endzeit-Abenteuer nach über zehnjähriger Entwicklungszeit für PC veröffentlicht

G String (Shooter) von LunchHouse Software
G String (Shooter) von LunchHouse Software - Bildquelle: LunchHouse Software
Am 16. Oktober 2020 haben Eyaura und LunchHouse Software den mehr als eine Dekade in Entwicklung befindlichen Sci-Fi-Shooter G String für PC veröffentlicht. Der Download via Steam, wo die Nutzerreviews bis dato "sehr positiv" ausfallen, kostet 13,99 Euro. Neben englischer Sprachausgabe werden deutsche Untertitel geboten.

Die Macher beschreiben G String als einen cyberpunk-inspirierten Ego-Shooter mit Umgebungsrätseln und langer Einzelspielerkampagne. Man schlüpft in die Rolle der koreanischen Teenagerin Myo Hyori, die über tele- sowie pyrokinetsiche Fähigkeiten verfügt und sich in ihrem Biosuit den Gefahren einer schier endlosen Metropole und deren Umfeld stellt. Bei der Erkundung der im Sterben liegenden Welt soll man nicht an die Hand genommen werden, sondern sehr frei sein. Hier eine Kostprobe:

Letztes aktuelles Video: SpielszenenTrailer


Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)

Screenshot - G String (PC)


Quelle: Eyaura / LunchHouse Software / Steam

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Sieht ja wirklich wie HL 2 aus. Stilistisch gefällt es mir, grafisch ist es wirklich mau für heutige Verhältnisse. Mal abwarten, was die ersten Reviews so meinen.
ExodusX schrieb am
Zu viele Leute hier kommentieren den Titel. Es ist eigentlich ein brillantes Wortspiel, da der Titel von einem technischen Spielbegriff stammt, mit dem Entwickler vertraut sind. Und es ist brillant! Die Rezensenten haben Hunderte von Spielen zu ihrem Namen, warum also sie Neulinge nennen. Du kannst es nicht abschlagen, bis du es ausprobiert hast. :roll:
NoCrySoN schrieb am
Bei dem Titelbild dachte ich schon an eine HL-Mod. Scheint ja auch die Assets von HL zu verwenden. Es sieht einfach nicht gut aus.
Also ich bin ja sonst kein Verschwörungstheoretiker, aber wenn ich Steamreviews lese wie: "Bestes Spiel was ich seit langem gespielt habe" etc. dann sind das alles Neulinge was Games angeht oder hier hat jemand sehr viele Freunde... :Blauesauge:
Lustig auch, wie das Mündungsfeuer scheinbar hinter der Waffe klebt.
Ryan2k6 schrieb am
Geht es da um Ali G?
schrieb am