ARK 2: Die Rolle von Vin Diesel und Konsolen-exklusiver Launch auf Xbox Series X/S

 
ARK 2
Entwickler:
Publisher: Studio Wildcard
Release:
2022
2022
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ARK 2: Die Rolle von Vin Diesel und Konsolen-exklusiver Launch auf Xbox Series X/S

ARK 2 (Survival & Crafting) von Studio Wildcard
ARK 2 (Survival & Crafting) von Studio Wildcard - Bildquelle: Studio Wildcard
Aktualisierung vom 15. Dezember 2020, 09:20 Uhr:

Microsoft hat bestätigt, dass ARK 2 zunächst auf Xbox Series X/S erscheinen wird. Der Verkaufsstart des Survival-Abenteuers wird also Konsolen-exklusiv im Jahr 2022 auf Xbox-Series-Gerätschaften erfolgen. Wie lange diese Exklusivphase dauern wird, ist noch unklar. Bereits der Vorgänger feierte im Dezember 2015 seine Konsolen-Premiere (als Game Preview) auf der Xbox One.

Ursprüngliche Meldung vom 14. Dezember 2020, 16:12 Uhr:

Nach der Ankündigung von ARK 2 bei den Game Awards 2020 trudelte heute auch die offizielle Pressemitteilung von Studio Wildcard ein. Demnach wird der Nachfolger von ARK: Survival Evolved zusammen mit der animierten Serie "ARK: The Animated Series" im Jahr 2022 erscheinen.

"ARK 2 versetzt die Spieler in eine brutale neue Welt des Existenzkampfs, in der man sich der allgegenwärtigen Bedrohung durch (...) intelligente Dinosaurier, aggressive außerirdische Tiere und die exotische Umgebung eines außerirdischen Planeten stellen muss. Die Überlebenden werden die Äonen überspannende ARK-Geschichte der Evolution der Menschheit in diesem Sandbox-Survival-Erlebnis der nächsten Generation fortsetzen", heißt es in der Ankündigung.

Vin Diesel ist Studio Wildcard in dem Kontext als "President of Creative Convergence" beigetreten. Er wird als ausführender Produzent sowohl von ARK 2 als auch von ARK: The Animated Series fungieren. Der Schauspieler wird dem "vollständig gerenderten Heldenprotagonisten" Santiago seine Stimme und sein Äußeres leihen.

"Vin ist nicht nur ein talentierter Schauspieler und Produzent, sondern auch ein versierter Gamer, der Tausende von Stunden in ARK: Survival Evolved verbracht hat", sagte Doug Kennedy, CEO von Studio Wildcard. "Er kennt das Spiel sehr genau und gibt uns direkt Feedback für den Entwicklungsprozess. Mit der Enthüllung der ARK-Fortsetzung und der animierten Fernsehserie wird Vin bei beiden Projekten involviert sein, da wir die ARK-Franchise jetzt und in Zukunft noch weiter ausbauen wollen."

Letztes aktuelles Video: Announcement Trailer


Screenshot - ARK 2 (PC)

Screenshot - ARK 2 (PC)

Screenshot - ARK 2 (PC)

Screenshot - ARK 2 (PC)

Screenshot - ARK 2 (PC)

Screenshot - ARK 2 (PC)


Quelle: Studio Wildcard

Kommentare

Der_Pazifist schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
16.12.2020 10:13
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
16.12.2020 09:10
Ja, alles richtig was du schreibst. Doch die Aussage bezog sich allein auf die Spielzeit von Vin.
Und der zockt nicht oder nicht soviel wie andere... weil? Er berühmt ist? Er Sport macht? Schauspieler ist? Reich ist? Er kein Mensch ist?
Wozu die Klischees?
Ich bezweifel das Vin dafür soviel Zeit aufbringen konnte. Und ja, ich mutmaße.
Liesel Weppen schrieb am
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
16.12.2020 09:10
Ja, alles richtig was du schreibst. Doch die Aussage bezog sich allein auf die Spielzeit von Vin.
Und der zockt nicht oder nicht soviel wie andere... weil? Er berühmt ist? Er Sport macht? Schauspieler ist? Reich ist? Er kein Mensch ist?
Der_Pazifist schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
15.12.2020 12:49
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
15.12.2020 11:18
Ich möchte dem Vin bestimmt nicht das zocken absprechen, aber gleich tausenende von Stunden?
Gerade in Spielen wie Ark kann man durchaus tausende Stunden verbringen. Zugegeben, um von "tausende" sprechen zu können, würde ich jetzt mindestens 2000h ansetzen. Das werden wohl nicht soooooo viele zusammenkriegen. Ich kenne jedoch einige, die in ARK tatsächlich 4-stellige Stundenzahlen haben. In ARK komme ich "nur" auf knapp über 500. Dafür nähere ich mich in 7 Days to Die (ähnliches Spielprinzip) aktuell schnell der 1000h-Grenze.
Ich hatte mal spielbedingt Kontakt mit ARK-"süchtigen". Der Topwert den ich bei einem der Spieler gesehen habe, war deutlich über 4000 Stunden.
Ja, alles richtig was du schreibst. Doch die Aussage bezog sich allein auf die Spielzeit von Vin.
MrLetiso schrieb am
Ich hoffe es war noch genügend Geld für Programmierer übrig, die sich der Performance des Spiels widmen können.
Hamurator schrieb am
Weiß nicht, ob es Vin Diesel gebraucht hätte. Und dann auch noch gleich als ausführender Produzent, weil er in ARK mehrere Tausend Stunden verbracht hat. Ooookay.
schrieb am