Gord: Düsteres Abenteuer-Strategiespiel auf Basis slawischer Mythologie für PC angekündigt

 
von ,

Gord: Düsteres Abenteuer-Strategiespiel auf Basis slawischer Mythologie für PC angekündigt

Gord (Taktik & Strategie) von Covenant.dev
Gord (Taktik & Strategie) von Covenant.dev - Bildquelle: Covenant.dev
Mit Gord ist ein Abenteuer-Strategiespiel für Einzelspieler angekündigt worden, das im nächsten Jahr auf PC via Steam erscheinen wird. Der auf slawischer Mythologie fußende Titel versucht die Spieler mit Survival-, Quest- und City-Builder-Elementen auf Trab zu halten, während prozedural generierte Szenarien durchgespielt werden. Im Prinzip dürfte Gord eine Mischung auf Aufbau- und Rollenspiel sein. Entwickler und Publisher ist Covenant.dev - ein polnisches Studio, in dem u.a. einige Ex-Mitarbeiter von CD Projekt Red und 11 bit Studios tätig sind.

Screenshot - Gord (PC)

Screenshot - Gord (PC)

Screenshot - Gord (PC)

Screenshot - Gord (PC)

Screenshot - Gord (PC)

Screenshot - Gord (PC)


Features (laut Hersteller):
  • "Führe die Menschen des Stammes der Morgenröte tief in die verbotenen Länder hinein. Schließe Quests ab, die ihre Persönlichkeit formen, ihr Wohlbefinden beeinflussen und über das Schicksal ihrer Gemeinschaft entscheiden. Sichere das Überleben deines Volkes in einer düsteren Fantasiewelt, die von slawischer Folklore inspiriert wurde.
  • Errichte Palisaden, baue Strukturen und erweitere deinen Burgwall von einer bescheidenen Siedlung zu einer beeindruckenden Festung. Aber der Ausbau wird nicht einfach sein! Deine Bevölkerung wird ständig bedroht - durch feindliche Stämme, grausame Monster und mysteriöse Kräfte, die in den umliegenden Wäldern lauern.
  • Gords KI-gesteuertes Quest-System schickt dich immer wieder auf Reisen in die Umgebung deiner Siedlung, um eine Vielzahl von Herausforderungen zu meistern. Die Hauptziele des Szenarios bestimmen dein Gameplay, während prozedural generierte Nebenquests und zufällige Begegnungen dich in die Wildnis schicken, um legendäre Kreaturen zu jagen, Geheimnisse über die Uralten aufzudecken oder eine böse Bedrohung zu besiegen. Rechne mit dem Unerwarteten.
  • Wähle zu Beginn aus einer Vielzahl von Szenarien - und gib dein Bestes, um als Gewinner hervorzugehen. Geh es ruhig an oder stelle dich selbst vor eine unmögliche Herausforderung; du kannst fast alles einstellen! Wähle aus einer Vielzahl von Hauptzielen, wähle die Levelgröße, die Intensität von Schlachten, die Umgebung, in der du spielst, die Arten von Feinden, Startressourcen und sogar die Intensität des Wetters. Und vergiss natürlich nicht die „Gräuel“.
  • Eine gesunde Bevölkerung ist der Schlüssel zum Überleben in Gord. Jeder Aspekt im Leben deiner Siedler - von Krankheit und Hunger bis zum Tod von Verwandten - kann sich auf die geistige Gesundheit und Belastungen jedes Bewohners auswirken. Behalte diese Werte im Auge, denn sobald sie einen kritischen Punkt erreichen, wird dein Siedler zusammenbrechen oder sogar aus deinem Einflussbereich fliehen.
  • Erweise den Göttern mit Gebeten deine Gunst und sie gewähren dir vielleicht magische Fähigkeiten. Es gibt viele Arten von Beschwörungen – einige sind offensiv, andere defensiv - sie alle tragen aber dazu bei, das Schlachtfeld zu deinen Gunsten zu beeinflussen. Verhülle Gebiete vor den Blicken deiner Feinde, erlange die Kontrolle über bedrohliche Bestien oder entfessele eine unheilige Wut gegen alle, die es wagen, sich dir zu widersetzen.
  • Die Chronik enthält die Geschichte des Gord-Universums, in der sich slawische Mythologie der realen Welt mit düsterer Fantasy verbindet. Aus der Chronik herausgerissene Seiten sind in der Landschaft des Spiels verteilt, was engagierten Spielern eine zusätzliche Herausforderung auf ihren Entdeckungsreisen bietet. Durch das Sammeln dieser Seiten erhält man Einsichten zum Ursprung der Götter, zu alten Gruppen und Fraktionen und den mystischen Flüsterern."

Letztes aktuelles Video: Trailer

Quelle: Covenant.dev

Kommentare

Ares101 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?13.04.2021 17:30
Ares101 hat geschrieben: ?13.04.2021 17:14 Wirkt für mich wie eine hüberschere Version von Thera: The Awakening.
Thea und Thea 2 sind so Titel, die mit etwas größeren Budget oder zumindest einem Hauch von Marketing richtig gut hätte werden können. Bei Thea 2 hat man sich ja schonmal jegliche Übersetzung(en) gespart, die Konsolenversion von Thea 1 wurde auch recht lieblos rausgeschissen und wird nicht einmal mehr in Sales reingenommen.
Hoffentlich hat man bei Gord ein besseres Händchen.
Total. Ich hab nur den ersten Teil gespielt, aber hatte durchaus viel Spaß damit. Die Grundidee ist super und wenn man die ausbaut, dann hätte man ein Spiel mit großem Suchtfaktor.
Todesglubsch schrieb am
Ares101 hat geschrieben: ?13.04.2021 17:14 Wirkt für mich wie eine hüberschere Version von Thera: The Awakening.
Thea und Thea 2 sind so Titel, die mit etwas größeren Budget oder zumindest einem Hauch von Marketing richtig gut hätte werden können. Bei Thea 2 hat man sich ja schonmal jegliche Übersetzung(en) gespart, die Konsolenversion von Thea 1 wurde auch recht lieblos rausgeschissen und wird nicht einmal mehr in Sales reingenommen.
Hoffentlich hat man bei Gord ein besseres Händchen.
Ares101 schrieb am
Wirkt für mich wie eine hüberschere Version von Thera: The Awakening. Bin gespannt. Wenn da nicht ex-CDPR Entwickler gestanden hätte, dann hätte ich gedacht, dass es ein weiterer Fake Titel ist, von denen es auf Steam leider viel zu viele gibt.
schrieb am