TerraScape: Ungewöhnlicher Mix aus Aufbaustrategie und Kartenspiel startet bald im Early Access

 
von Sören Wetterau,

TerraScape: Ungewöhnliches Strategie-Spiel startet bald im Early Access

TerraScape (Taktik & Strategie) von Toplitz Productions
TerraScape (Taktik & Strategie) von Toplitz Productions - Bildquelle: Toplitz Productions
Aufbaustrategie ist euch geläufig? Kartenspiele auch? Wie wäre es dann mit einer Mischung aus beidem? Ungefähr diesen Ansatz verfolgt TerraScape vom Entwickler Bitfall Studios, die damit schon bald im Early Access bei Steam starten.

Das Spielziel von TerraScape ist erst einmal einleuchtend: Die bestmögliche, erfolgreichste und schönste Stadt bauen. Allerdings setzt das Entwicklerstudio aus Potsdam auf einen interessanten Twist, denn ihr könnt nur mithilfe von verschiedenen Kartenpaketen bauen, die über unterschiedliche Gebäude und Möglichkeiten verfügen. Für wen das bereits interessant genug klingt, kann bereits in der kommenden Woche eine Betaversion ausprobieren.

TerraScape: Kartenspiel trifft auf Aufbaustrategie im Early Access



Der Spielbeginn von TerraScape beginnt mit einer prozedural generierten, hexagonalen Karte. Mit euren Karten legt ihr anschließend den Grundstein für eure Stadt und könnt diese Zug für Zug erweitern. Die Schwierigkeit besteht darin, die richtigen Karten zur richtigen Zeit anzulegen, denn ihr sammelt dabei Punkte und schaltet somit wiederum neue Karten frei.

Da zudem die Gebäude über jeweils bestimmte Einflüsse verfügen, sowohl positiver als auch negativer Art, müsst ihr genau überlegen, wann sich welche Karte wirklich lohnt. Auch das umliegende Terrain und die verfügbaren Ressourcen spielen eine gewichtige Rolle, um in TerraScape wirklich Erfolg zu haben. Wie hübsch das teilweise aussehen kann, zeigt ein erster Teaser:



Ganz fertig ist TerraScape noch nicht, weshalb die Entwickler am 5. April 2023 im Early Access bei Steam starten. Die Phase soll etwa zwölf Monate dauern, in der die Entwickler neue Welten und Herausforderungen, sowie frische Kartendecks und Spielmodi ergänzen wollen. Eine ausführliche Roadmap gibt es derzeit aber noch nicht.

Für die Beta anmelden



Falls ihr bereits vor dem 5. April einen Blick auf TerraScape werfen wollt, könnt ihr euch für eine Beta des ungewöhnlichen Aufbaustrategiespiels via Steam anmelden. Ab dem 16. März um 16 Uhr wird die Vorabversion für insgesamt sieben Tage zur Verfügung stehen und erlaubt euch, einen Ersteindruck vom Spiel zu gewinnen.

Solltet ihr euch hingegen lieber nach einer klassischen Partie Aufbaustrategie sehen, dann könnt ihr demnächst Anno 1800 kostenlos ausprobieren. Sogar auf der Konsole, denn am 16. März erscheint Ubisofts erfolgreiches Strategiespiel auch für die PS5 und Xbox Series X | S.
Quelle: Pressemitteilung, Steam, YouTube / Toplitz Productions

Kommentare

greenelve2 schrieb am
Klingt interessant, durch EA kann ich mir aber gut Zeit lassen, es mir näher anzuschauen.
schrieb am