Nvidia: Video: Doom Eternal auf einer GeForce RTX 3080 in 4K mit über 100 fps; Vergleich zur RTX 2080 Ti

 
Nvidia
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nvidia - Video: Doom Eternal auf einer GeForce RTX 3080 in 4K mit über 100 fps; Vergleich zur RTX 2080 Ti

Nvidia (Unternehmen) von Nvidia
Nvidia (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
Nvidia demonstriert im folgenden Video die Performance der GeForce RTX 3080 im Vergleich zu einer GeForce RTX 2080 Ti in 4K-Auflösung mit maximalen Grafikqualitätsdetails anhand von Doom Eternal. Die konkreten Bildwiederholraten und die Frametimes werden oben rechts angezeigt und auch hier zeigt sich, dass die fps-Werte der GeForce RTX 3080 mindestens ein Drittel über denen der RTX 2080 Ti liegen. Später sind ausführliche Spielszenen mit reichlich Action zu sehen und nur in sehr wenigen Fällen rutscht die Bildwiederholrate unter 100. Hinweis: Doom Eternal unterstützt die Upscaling-Technologie DLSS 2.0 nicht. Auch die dynamische Auflösungsskalierung wurde deaktiviert.

Die Geforce RTX 3080 wird am 17. September 2020 veröffentlicht und 699 Euro kosten. Die Grafikkarte wird 10 GB Speicher (GDDR6X; Bandbreite: 320-bit) sowie 8.704 CUDA-Cores bieten. Die Performance einer RTX 2080 soll laut Nvidia um den Faktor 2 geschlagen werden. Wobei natürlich zu berücksichtigen ist, dass das Video als Promo-Material von Nvidia veröffentlicht wurde. Unabhängige Benchmarks und Tests sollten passend zur Markteinführung der Karte folgen.



Kurz nach der Ankündigung der Ampere-Grafikkarten hatte auch Digital Foundry ein frühes Vergleichsvideo rund um die Performance der GeForce RTX 3080 veröffentlicht, allerdings durften sie noch keine absoluten Bildwiederholraten nennen, sondern nur relative Werte präsentieren. In den Tests an Borderlands 3, Control, Shadow of the Tomb Raider, Battlefield 5, Doom Eternal und Quake 2 RTX wird jedenfalls deutlich, dass die GeForce RTX 3080 im Vergleich zu einer GeForce RTX 2080 Ti mindestens 50 Prozent schneller ist.

Quelle: Nvidia Digital Foundry

Kommentare

Koboldx schrieb am
Digital Foundry machen doch eh nur noch Pay to Win Benches, Doom Eternal was das einzige game wo die frames angezeigt wurden, sonst wurde nur mit avg FPS angezeigt wegen nvidia NDA. DF hat früher bei AMD Ryzen auch ständig AOTS gebenched, das game hat niemand gezockt aber trotzdem lief das ständig im Benchmark pacour.
Jede Wette das die 3000er Gen bei Elite Dangerous, Pcars2 oder ACC bedeutend weniger Leistung bringt wie in Doom...
Wenn ich schon sehe wie in Battlefield die avg FPS am hin und her schwanken sind, muß ich am 970er Shitstorm denken.
Vitakorn schrieb am
Hatte mir schon einen PC auf dem Papier zusammengestellt mit RTX 2070 Super. Werde noch kurz warten und die RTX 3070 nutzen. Beide Karten haben etwas die gleiche Verlustleistung, daher macht das am meisten Sinn. Und der Preis ist ungefähr gleich, also her damit.
Triadfish schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
03.09.2020 18:24
DF hat mehrere Titel getestet. Alle waren von Nvidia ausgewählt. Grundsätzlich halte ich DF auch für relativ glaubwürdig, aber man sollte schon bedenken, dass das Video/der Artikel von Nvidia gesponsert ist. Da wird schon drauf geachtet, dass die Karten sehr positiv wegkommen.
Mag ja sein, aber Nvidia ist auch nicht dafür bekannt Luftschlösser aufzubauen. Wenn da Leistungsdaten angegeben werden, stimmen die normalerweise auch in etwa. Und die Tests von DF entsprechen den Angaben ja auch.
Sicherleich wird es Titel gegen, in denen der Leistungsgewinn geringer ist, aber das ist ja immer so und dann eher auf ein Software oder CPU Bottleneck zurück zu führen.
th3orist schrieb am
Ich denke dass das Video von DF eigentlich alles sagt. Richard sagt dort auch dass die Spiele von NVIDIA ausgewählt wurden aber dennoch sind es Spiele die eine gute Bandbreite and Genres abdecken und selbst wenns nicht immer 80% sind zwischen der 2080 und 3080, so wird der leistungsunterschied bei anderen nicht gezeigten Spielen nicht auf einmal auf 40% einbrechen, sondern sicher immernoch gut über 60% sein was auch sehr geil ist.
Ehrlichgesagt würd ich da jetzt nicht mehr als 10% Leistung abziehen aus NVIDIAs Werbevideos.
Halueth schrieb am
Jetzt frag ich mich ja, ob die beiden letzten Beiträge ähnlich ironisch gemeint sind, wie meiner davor und befürchte ja fast, dass man meinen Beitrag, bzw. den von dx1 vlt ebenfalls nicht so einfach zuordnen kann...
schrieb am