Nvidia: Resizable BAR, RTX 3060, neuer Treiber und Nvidia Reflex für Rainbow Six Siege

 
Nvidia
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nvidia Resizable BAR, RTX 3060, neuer Treiber und Nvidia Reflex für Rainbow Six Siege

Nvidia (Unternehmen) von Nvidia
Nvidia (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
Nvidia hat passend zum Verkaufsstart der Grafikkarten mit RTX-3060-GPUs (461.72) in der vergangenen Woche einen Grafikkarten-Treiber veröffentlicht, während die Grafikkarten (leider wie gewohnt) trotz angezogener Preisschraube binnen weniger Minuten komplett ausverkauft waren. Grafikkarten mit der RTX-3060-GPU gibt es nur von Drittherstellern und nicht direkt von Nvidia (Founders Edition). Testberichte findet ihr u.a. bei Computerbase, igor'sLAB oder PC Games Hardware. Der Treiber enthält außerdem Unterstützung für die Outriders-Demo und bringt DLSS-Unterstützung in Nioh 2 - The Complete Edition und Mount & Blade 2: Bannerlord. Außerdem unterstützt der Treiber Nvidia Reflex (Verringerung der Latenz) auf den Rainbow-Six-Siege-Testservern und führt 25 "One-Click-Einstellungsprofile" für optimale Einstellungen in Spielen via GeForce Experience ein.

Grafikkarten mit der RTX-3060-GPU unterstützen erstmalig Resizable BAR - eine Technologie für die standardisierte PCI-Express-Schnittstelle, welche es "modernen" CPUs ermöglicht, auf den gesamten GPU-VRAM gleichzeitig zuzugreifen, anstatt wie bisher viele (kleinere) Datenpakete anzufordern und zu übertragen. Da CPU und GPU ständig Daten austauschen, kann dies in einem großen Schwung (Batch), anstatt in mehreren kleineren Schritten geschehen und somit die Leistung in bestimmten Spielen erhöhen. Resizable BAR ist eine Antwort von Nvidia auf SAM (Smart Access Memory) von AMD.

Um Resizable BAR auf Desktop-Systemen nutzen zu können, werden eine kompatible Grafikkarte, ein kompatibles Motherboard (AMD 400 (mit Ryzen-3-Support) und 500 Series; Z490, H470, B460, H410), eine kompatible CPU (AMD Zen 3 CPUs oder Intel 10th Gen / 11th Gen S) und ein passender Grafiktreiber benötigt, die diese Funktion unterstützen. Weitere Details findet ihr hier. Ausschließlich RTX-Grafikkarten der 3000er-Reihe (beginnend mit der GeForce RTX 3060) werden Unterstützung für Resizable BAR haben. Bisherige Grafikkarten aus der 3000er-Reihe sollen bis Ende März ein Bios-Update erhalten. Bios-Updates für die Motherboards werden ebenfalls demnächst erwartet. Folgende Spiele unterstützen bisher Resizable BAR: Assassin's Creed Valhalla, Battlefield 5, Borderlands 3, Forza Horizon 4, Gears 5, Metro Exodus, Red Dead Redemption 2 und Watch Dogs: Legion. Laut ersten Tests befindet sich die Technologie aber noch in den Kinderschuhen (teilweise traten Probleme auf) und zeigte bei zwei Spielen eine Performance-Steigerung von knapp fünf Prozent. Nvidia will die Resizable-BAR-Unterstützung auch nur in Spielen freischalten, die von der Technologie profitieren.

Nvidia Reflex schreibt der Hersteller so: "In fast allen Sportarten kann die richtige Ausrüstung den Athleten helfen, ihr volles Potenzial zu erreichen. Kompetitive Spiele bilden da keine Ausnahme. Bessere GPUs, Displays, Peripheriegeräte und gute Software können die Zielerfassung um genau die Sekundenbruchteile verbessern, die den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. 'Rainbow-Six-Siege'-Spieler mit einer GeForce-10-Series-GPU und neuer können jetzt in der Vulkan-Version auf den öffentlichen Testservern Nvidia Reflex ausprobieren, bevor es im Hauptspiel zum Einsatz kommt. Dies funktioniert einfach über die Aktivierung von Nvidia Reflex Low Latency in den Anzeigeoptionen. Eine Reduzierung der Systemlatenz kann den Ausgang des Spiels für Spieler von Rainbow Six Siege positiv beeinflussen. Nvidia Reflex verringert die Systemlatenz deutlich, erleichtert so das Anvisieren von Gegnern und verbessert die Reaktionsgeschwindigkeit des PCs."

Folgende Spiele können außerdem via GeForce Now gespielt werden:
  • Art of Rally (Steam und Epic Games Store)
  • Curse of the Dead Gods (Steam)
  • Eve Online (Steam)
  • Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk (Steam)
  • Might & Magic Heroes VII (Steam)
  • Observer System Redux (Steam)
  • Old School RuneScape (Steam)
  • Outriders Demo (Steam)
  • Project Highrise (Steam)
  • Rogue Heroes: Ruins of Tasos (Steam)
  • System Shock demo (Steam)
  • Tank Mechanic Simulator (Steam)

Quelle: Nvidia

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am