Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas: Switch-Umsetzung bestätigt; Leistung der neuen Nintendo-Konsole soll zwischen PS4 und Xbox One liegen, wenn man den Programmcode "richtig" anpasst

 
Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas
Entwickler:
Release:
15.12.2016
14.11.2013
14.11.2013
19.05.2016
17.03.2015
07.09.2016
17.05.2017
22.06.2017
07.09.2016
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas
77
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas
77

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas - Switch-Umsetzung bestätigt; Leistung der neuen Nintendo-Konsole soll zwischen PS4 und Xbox One liegen, wenn man den Programmcode "richtig" anpasst

Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas (Action-Adventure) von FDG Entertainment
Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas (Action-Adventure) von FDG Entertainment - Bildquelle: FDG Entertainment
FDG Entertainment hat bestätigt, dass Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas in diesem Jahr auch auf Nintendo Switch erscheinen wird. Im Ankündigungstweet heißt es, dass das an The Legend of Zelda angelehnte Action-Abenteuer "wunderschön" auf der "leistungsstarken Konsole" laufen würde. Auf Nachfrage, was mit "leistungsstark" gemeint sei, wurde die Hardware zunächst als "großartig" bezeichnet. Später schrieb ein Sprecher des Publishers, dass das Leistungspotenzial von Nintendo Switch irgendwo zwischen PlayStation 4 und Xbox One angesiedelt sei, wenn man den Programmcode des Spiels nur entsprechend auf die Konsole anpassen würde.

Quelle: FDG Entertainment

Kommentare

monotony schrieb am
matzab83 hat geschrieben:
monotony hat geschrieben:du hast uns doch das nötige fachwissen abgesprochen.
Nein, habe ich nicht.
Was ich dir aber hiermit abspreche ist die Fähigkeit zu lesen und das Gelesene zu verstehen/verarbeiten. Mach dir bitte die Mühe und lies die Kommentare noch einmal durch.
Solltest du entgegen allen Erwartungen fündig werden (wo ich derartiges gesagt haben soll), darfst du das gern quoten. Und dann bin ich auch gern bereit, mich für die hier getroffene Aussage zu entschuldigen.
yoink! ich habe dich mit nelphi aus meinem ursprünglichen zitat verwechselt. ich entschuldige mich. kein grund, gleich kiebig zu werden.
matzab83 schrieb am
monotony hat geschrieben:du hast uns doch das nötige fachwissen abgesprochen.
Nein, habe ich nicht.
Was ich dir aber hiermit abspreche ist die Fähigkeit zu lesen und das Gelesene zu verstehen/verarbeiten. Mach dir bitte die Mühe und lies die Kommentare noch einmal durch.
Solltest du entgegen allen Erwartungen fündig werden (wo ich derartiges gesagt haben soll), darfst du das gern quoten. Und dann bin ich auch gern bereit, mich für die hier getroffene Aussage zu entschuldigen.
monotony schrieb am
matzab83 hat geschrieben:
monotony hat geschrieben:es braucht nun auch kein diplom in raketenwissenschaft, um das ungefähre leistungspotenzial eines tegra-prozessors einschätzen zu können. :roll:
Aber ein wenig Ahnung sollte man schon haben... An dieser mangelt es in dieser Hinsicht auch bei mir... Also bitte mal nicht so überheblich. Es können nicht alle derartig Technik-affin sein.
Mir ist es aber wiederum egal, da ich eh erst mal warten will, was sich ergibt.
du hast uns doch das nötige fachwissen abgesprochen.
Mouche Volante hat geschrieben:Also Grafik wie bei Rise of the Tomb Raider oder Forza Horizon 3 darf man dann von der Switch schon erwarten. Da hat Nintendo bisher wohl noch nicht ganz richtig optimiert.
gerade bei rise of the tomb raider haben current gen konsolen schon probleme, die 30fps marke zu halten. ich gebe dir brief uns siegel, dass dieses visuelle niveau von der switch nicht flüssig erreicht werden kann.
Mouche Volante schrieb am
Also Grafik wie bei Rise of the Tomb Raider oder Forza Horizon 3 darf man dann von der Switch schon erwarten. Da hat Nintendo bisher wohl noch nicht ganz richtig optimiert.
AkaSuzaku schrieb am
monotony hat geschrieben: es braucht nun auch kein diplom in raketenwissenschaft, um das ungefähre leistungspotenzial eines tegra-prozessors einschätzen zu können. :roll:
Unter FP16 kommt Tegra X2 tatsächlich auf genügend TFlops, um sich exakt zwischen Xbox One und PS4 einzuordnen. Selbst ich mit meinem begrenzten Wissen auf diesem Gebiet weiß aber, dass sich das in der Praxis für ein Spiel auch mit Pascal oder Polaris nicht umsetzen lässt.
Die Frage ist nur, wie der Publisher auf diese Aussage kommt.
schrieb am