Obsidian Entertainment: Drei Projekte in Entwicklung, darunter ein "hochkarätiges Rollenspiel"

 
Obsidian Entertainment
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Obsidian Entertainment - Drei Projekte in Entwicklung, darunter ein "hochkarätiges Rollenspiel"

Obsidian Entertainment (Unternehmen) von Obsidian Entertainment
Obsidian Entertainment (Unternehmen) von Obsidian Entertainment - Bildquelle: Obsidian Entertainment
Das Studio Obsidian Entertainment, das seit November 2018 zu Microsoft gehört, arbeitet derzeit an drei Projekten. Das erste Spiel ist das Survival-Abenteuer Grounded, das im Frühjahr 2020 in den Early Access starten wird (wir berichteten). In dem Titel spielt man auf Ameisengröße geschrumpfte Charaktere à la "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft". Man erkundet die Umgebung, sammelt Rohstoffe, baut einen Unterschlupf und kämpft gegen die übergroße Flora und Fauna inkl. Insektenhorden und Spinnen.

Dann wird ganz allgemein an der Reihe "The Outer Worlds" gewerkelt. Eine Download-Erweiterung mit Story-Bezug wurde im Dezember 2019 bestätigt. Genauere Angaben wurden nicht gemacht, aber es war von der The-Outer-Worlds-Franchise die Rede.

Das dritte Vorhaben ist ein noch unbekanntes Rollenspiel-Großprojekt (AAA RPG), das nicht in Zusammenhang mit The Outer Worlds stehen wird. Schon im Oktober 2019 gab es erste Hinweise auf dieses "hochkarätige Rollenspiel", das auf der Unreal Engine 4 basieren soll. Nah- und Fernkämpfe aus der Ego-Perspektive sowie ein Tag-und-Nacht-Wechsel sind geplant.

Die Angaben stammen vom Insider "Klobrille", der in der Vergangenheit mehrere "Leaks" mit Microsoft-Bezug verbreitet hatte. Diesmal hat "Klobrille" lediglich die 32 Job-Beschreibungen des Studios durchleuchtet.

Quelle: Obsidian Entertainment, Klobrille

Kommentare

TheoFleury schrieb am
TheSoulcollector hat geschrieben: ?
25.02.2020 13:15
Obsidian hat eigentlich immer ganz gut meinen Geschmack getroffen. Perfekt waren die Spiele aber nie. Ich hoffe sie übernehmen sich nicht mit den Projekten, dann bin ich ganz zuversichtlich.
Fühle mich auch so wenn ich Obsidian höre. Alpha Protocol , Fallout New Vegas, Pillars of Eternity und andere kann man positiv hervorheben. Die können schon was.
Nur habe ich die Befürchtung das gerade das AAA Projekt durch zuviele Zwischenrufe seitens Microsoft Chef-Etage kastriert wird in seiner Kreativität / Eigenständigkeit und es an den Massenmarkt angepasstes RPG wird....Hoffentlich endet diese Hochzeit nicht so wie mit Remedy und Quantum Break...
TheSoulcollector schrieb am
Obsidian hat eigentlich immer ganz gut meinen Geschmack getroffen. Perfekt waren die Spiele aber nie. Ich hoffe sie übernehmen sich nicht mit den Projekten, dann bin ich ganz zuversichtlich.
Flux Capacitor schrieb am
James Dean hat geschrieben: ?
25.02.2020 12:21
GenerationX hat geschrieben: ?
25.02.2020 12:16
just_Edu hat geschrieben: ?
25.02.2020 11:57
Die größte Stärke von Obsidian bislang waren immer ungeschliffene Roh-Edelsteine, die Liebe auf den zweiten Blick auslösen (KOTOR 2 und F:NV mal außen vor)
Jetzt als Fist Party und "unbegrenzten" Ressourcen wird ihnen der Strampeln-ums-Überleben Funke fehlen..
Oder entfalten erst ihr volles Potenzial?! Da die XGS eng zusammen arbeiten kann man gegenseitig Stärken nutzen und Schwächen ausmerzen.
Übrigens, hätte Sony da zugeschlagen, würde man viel weniger skeptisch sein, da bin ich sicher ?
Was auch daran liegt, dass Sony weitaus mehr Vertrauen in seine Studios hat und ihnen eine freiere Hand gewährt als Microsoft.
Das halte ich seit einiger Zeit für ein Gerücht. Aber wir werde es ja sehen was dabei herum kommt. Die Diskussion welche Studios wann und warum von MS und Sony an die Wand gefahren oder geschlossen wurden, gab es ja schon x mal hier.
So wie man vernimmt, ist die Atmosphäre bei und unter den Xbox Game Studios hervorragend und Knebelverträge musste soweit keines eingehen.
just_Edu schrieb am
GenerationX hat geschrieben: ?
25.02.2020 12:16
Oder entfalten erst ihr volles Potenzial?! Da die XGS eng zusammen arbeiten kann man gegenseitig Stärken nutzen und Schwächen ausmerzen.
Übrigens, hätte Sony da zugeschlagen, würde man viel weniger skeptisch sein, da bin ich sicher ?
Beim letzten Punkt gebe ich Dir recht.. aber einfach nur deshalb, weil die Geschichte gezeigt hat, das Sony's Interne grundsätzlich den besseren Output liefern.. oder zumindest überhaupt irgendetwas ^^
James Dean schrieb am
GenerationX hat geschrieben: ?
25.02.2020 12:16
just_Edu hat geschrieben: ?
25.02.2020 11:57
Die größte Stärke von Obsidian bislang waren immer ungeschliffene Roh-Edelsteine, die Liebe auf den zweiten Blick auslösen (KOTOR 2 und F:NV mal außen vor)
Jetzt als Fist Party und "unbegrenzten" Ressourcen wird ihnen der Strampeln-ums-Überleben Funke fehlen..
Oder entfalten erst ihr volles Potenzial?! Da die XGS eng zusammen arbeiten kann man gegenseitig Stärken nutzen und Schwächen ausmerzen.
Übrigens, hätte Sony da zugeschlagen, würde man viel weniger skeptisch sein, da bin ich sicher ?
Was auch daran liegt, dass Sony weitaus mehr Vertrauen in seine Studios hat und ihnen eine freiere Hand gewährt als Microsoft.
schrieb am