Catherine: Full Body: Tückische Türme aus Blöcken im Albtraum-Trailer - 4Players.de

 
Puzzlegames
Entwickler:
Publisher: Sega
Release:
10.02.2012
kein Termin
10.02.2012
03.09.2019
2019
Test: Catherine
86
Test: Catherine
86
Test: Catherine
86
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 15,99€

ab 17,78€

Leserwertung: 82% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Catherine
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Catherine Full Body: Tückische Türme aus Blöcken im Albtraum-Trailer

Catherine (Geschicklichkeit) von Sega
Catherine (Geschicklichkeit) von Sega - Bildquelle: Sega
Sega hat einen Trailer zu den Albträumen von Vincent und den damit verbundenen Rätselpassagen in Catherine Full Body veröffentlicht. Der Publisher erklärt: Es heißt, dass diejenigen, die der Untreue erliegen, verflucht sind. Während sie schlafen, werden sie in ein Albtraumreich hineingezogen, wo sie gezwungen sind, einen tückischen Turm aus Blöcken zu besteigen, während sie von Dämonen verfolgt werden. Wenn sie hier sterben, sterben sie auch im wirklichen Leben. Hier befindet sich Vincent und der einzige Weg, dieses Schicksal zu vermeiden, ist es, sich nach oben zu arbeiten ...

Catherine: Full Body wird am 3. September 2019 exklusiv für PlayStation 4 erscheinen. Im PlayStation Store kann die Vollversion für 59,99 Euro und die Digital Deluxe Edition für 79,99 Euro vorbestellt werden. Die Digital Deluxe Edition umfasst vier DLCs (Spielbare-Charaktere-Set, Catherine-'Ideale-Stimme'-Set, Persona 5-Charakter 'Joker' & Phantomdiebe-Kommentare-Set und Bonusinhalt: Hornbrille).

Letztes aktuelles Video: Full Body Death By Nightmare


Die runderneuerte Version des Klassikers bietet verbesserte Grafik, neue Musik, zusätzliche Multiplayer-Möglichkeiten und weitere Spielelemente wie den 'Arrange-Mode' (komplexere Blöcke für die klassischen Rätsel). Darüber hinaus soll die Geschichte mit der Ankunft der mysteriösen Rin eine neue Wendung bekommen - aus der Dreiecksgeschichte wird somit eine Vierecksgeschichte. Zudem gibt es den 'Safety-Mode', der quasi als Autopilot für die Puzzles fungiert.
Quelle: Atlus
Catherine
ab 17,78€ bei

Kommentare

CTH schrieb am
Nja mich hat das Spiel zusätzlich nur gefrustet. Irgendwann hab ich einfach keine Lust mehr gehabt. :roll:
Malvero schrieb am
Oooh, das Spiel wird so dermaßen vorbestellt - Was habe ich im Babel-Modus unzählige Stunden investiert für die Jagd nach dem neuen Rekord und nach dem einen kleinen Kniff an der entsprechenden Stelle, um noch ein paar Sekunden rauszuholen...!
Efraim Långstrump schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben: ?
01.05.2019 17:15
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
01.05.2019 16:48
CTH hat geschrieben: ?
01.05.2019 16:09
Hab das Spiel damals mal gespielt, aber ich weiß nicht, was an dem Spiel toll ist?
Man steigt ein paar Blöcke hoch muss sich beeilen, weil unten welche wegfallen und das wars!
Ziemlich eintönig halt. Da ist jedes Tetris interessanter! :Blauesauge:
Mich hat es auch null abgeholt. Den "Kult" darum kann ich nicht nachvollziehen.
Für mich war es hart an der Grenze zu überdreht und v.a. zu skurril zu sein, kann eure Einstellung zu dem Spiel daher gut nachvollziehen. Letztendlich ist es aber so, dass sie ziemlich perfekt die Balance zwischen der sehr guten (beeinflussbaren) Story und dem Arcade-Gameplay geschafft haben. Und Letzteres ist eben deutlich abwechslungsreicher als das genannte Tetris, zumal es im Spielverlauf immer mehr Facetten hinzugewinnt. Ich würde es im Großen und Ganzen eher u.a. mit The Witness vergleichen.
Ich habe es damals sogar durchgespielt. Spaß hat es keinen gemacht. Kennst Du ja sicher: man spielt immer weiter in der Hoffnung "gleich wird es gut".
Ich kann mich nicht mal mehr an das Ende erinnern. :Blauesauge:
Aber gut, ist halt Geschmackssache.
Wer es gut findet, hat also keinen :mrgreen:
Swar schrieb am
Das beste an Catherine ist immer noch Vincent, der kommt mit der Beziehungsgeschichte überhaupt nicht klar und mit Rin gibts mit Sicherheit noch mehr Chaos :mrgreen: .
Auf jeden Fall wird das Spiel geholt :)
AkaSuzaku schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
01.05.2019 16:48
CTH hat geschrieben: ?
01.05.2019 16:09
Hab das Spiel damals mal gespielt, aber ich weiß nicht, was an dem Spiel toll ist?
Man steigt ein paar Blöcke hoch muss sich beeilen, weil unten welche wegfallen und das wars!
Ziemlich eintönig halt. Da ist jedes Tetris interessanter! :Blauesauge:
Mich hat es auch null abgeholt. Den "Kult" darum kann ich nicht nachvollziehen.
Für mich war es hart an der Grenze zu überdreht und v.a. zu skurril zu sein, kann eure Einstellung zu dem Spiel daher gut nachvollziehen. Letztendlich ist es aber so, dass sie ziemlich perfekt die Balance zwischen der sehr guten (beeinflussbaren) Story und dem Arcade-Gameplay geschafft haben. Und Letzteres ist eben deutlich abwechslungsreicher als das genannte Tetris, zumal es im Spielverlauf immer mehr Facetten hinzugewinnt. Ich würde es im Großen und Ganzen eher u.a. mit The Witness vergleichen.
schrieb am