Silent Hills: Eine Entscheidung von Konami: P.T. ist nicht (mehr) auf der PS5 spielbar

 
von ,

Eine Entscheidung von Konami: P.T. ist nicht (mehr) auf der PlayStation 5 spielbar

Silent Hills (Action-Adventure) von Konami
Silent Hills (Action-Adventure) von Konami - Bildquelle: Konami
P.T., der spielbare Teaser des eingestellten Silent-Hill-Reboots von Kojima Productions, ist auf der PlayStation 5 nicht mehr nutzbar. Laut einem Sprecher von Sony Interactive Entertainment war die Änderung der Abwärtskompatibilität "eine Entscheidung des Publishers", und zwar von Konami. Denn Ende Oktober 2020 konnte man P.T. laut Polygon und GamesRadar noch auf der PS5 starten - und es lief ohne nennenswerte Probleme. Kurz darauf wurde die Einschränkung "Playable on PS4" hinzugefügt, die besagt, dass es nicht mehr auf der Hardware der nächsten Generation gespielt werden kann.

P.T. als "Playable Teaser" konnte bis Ende April 2015 aus dem PlayStation Store für PS4 runtergeladen werden. Bestehende Downloads von P.T. können nicht von der PlayStation 4 auf die PlayStation 5 übertragen werden.

Letztes aktuelles Video: Del Toro über Silent Hills

Quelle: Gematsu, Polygon, Gamesradar

Kommentare

Ghostwriter2o19 schrieb am
Ach was würde ich alles geben für ein neues ?symphony of the night?
cM0 schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?09.11.2020 23:30
cM0 hat geschrieben: ?06.11.2020 22:59 Gut, im Endeffekt führt das dazu, dass Nachwuchstalente für Videospielentwicklung fehlen, aber das ist kein verschlafen, sondern eine bewusste Entscheidung.
Nun, für mich ist eine Entscheidung etwas das man bewusst trifft, unter Abwägung aller vor und Nachteile. Ich bezweifele das hier nüchtern abgewogen wurde.
Ich denke trotzdem, dass es eine bewusst getroffene Entscheidung war, und zwar nach dem Motto "wie verdienen wir einfach viel Geld, ohne Risiko?". Kojima hat da sicherlich seinen Anteil dran, aber der entwickelt die Spiele auch nicht allein. Viel wichtiger ist, dass Videospiele auch schlecht laufen können (siehe das letzte Castlevania) und Pachinko Automaten sich relativ einfach entwickeln lassen, ohne ähnliches Risiko. Dazu bringen diese bei deutlich niedrigerem Entwicklngsbudget konstante Einnahmen für längere Zeit. So stelle ich mir das zumindest vor, bin aber kein Experte für die Kisten.
Einige Entwickler gehen eben den Weg mit Lootboxen, während Konami eher auf "Hardware-Lootboxen" setzt :)
CritsJumper schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?06.11.2020 22:59 Gut, im Endeffekt führt das dazu, dass Nachwuchstalente für Videospielentwicklung fehlen, aber das ist kein verschlafen, sondern eine bewusste Entscheidung.
Nun, für mich ist eine Entscheidung etwas das man bewusst trifft, unter Abwägung aller vor und Nachteile. Ich bezweifele das hier nüchtern abgewogen wurde.
Kojimas Perfektionismus, führte leider dazu das andere Nachwuchstalente keinen Raum/Budget hatten um sich zu entfalten.
Letztlich war es wohl eine Wirtschaftliche, die aber eben Ungesund war um das Studio breit auf zu stellen. Statt eines Lehrmeisters war Kojima wohl ein Star, welcher die Aufmerksamkeit auf sich zog und seine Umgebung mit Schatten strafte. Auch weil er sie nicht inspirieren konnte, oder dafür auch keine Zeit hatte anderen zuzuhören.
Wirtschaftlich betrachtet folgt daraus das sich nichts neben Kojima rechnet und eine falsche Entscheidung getroffen wurde.
Es ist ein Luxus kulturelle Entwicklung voran zu treiben und sie immer auf neue Stufen zu heben. Dies kann nun mal per Definition nur ein Unternehmen welches breit aufgestellt ist und bewusst Gelder solche Bereiche steckt.
Mit jedem Risiko gibt es eben keine Gewinn-Garantie. Aber wer breit genug aufgestellt ist, verliert unter dem Strich auch nichts.
Jazzdude schrieb am
DerSnake hat geschrieben: ?08.11.2020 11:50
Jazzdude hat geschrieben: ?06.11.2020 21:53 Aaahhhh das werden Erinnerungen wach:
FUCKONAMI
edit:
Von jedem scheiß gibts n Emulator, kann bitte jemand P.T. mal auf den PC bringen?
Etwas verschlafen? :D P.T wurde doch schon zig mal nach gebaut für PC wo man den Unterschied kaum sieht.
https://arturlaczkowski.itch.io/ptemulation
Download findet man sicherlich auch noch irgendwo.
Najaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Eben nachgebaut. Zugegeben, die sind schon teilweise sehr beeindruckend, aber in Detailfragen ist das Original natürlich ungeschlagen. Daher finde ich es schade dass es eben keine 1:1 Emulation gibt :(
DerSnake schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?06.11.2020 21:53 Aaahhhh das werden Erinnerungen wach:
FUCKONAMI
edit:
Von jedem scheiß gibts n Emulator, kann bitte jemand P.T. mal auf den PC bringen?
Etwas verschlafen? :D P.T wurde doch schon zig mal nach gebaut für PC wo man den Unterschied kaum sieht.
https://arturlaczkowski.itch.io/ptemulation
Download findet man sicherlich auch noch irgendwo.
schrieb am