Fallout Shelter: Feiert sein Konsolendebüt auf Xbox One als Xbox-Play-Anywhere-Titel - 4Players.de

 
Aufbau-Strategie
Release:
13.08.2015
15.06.2015
15.06.2015
07.2016
11.06.2018
11.06.2018
07.02.2017
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout Shelter
75
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout Shelter feiert sein Konsolendebüt auf Xbox One als Xbox-Play-Anywhere-Titel

Fallout Shelter (Strategie) von Bethesda Softworks
Fallout Shelter (Strategie) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Fallout Shelter wird ab dem 7. Februar 2017 auch als Xbox-Play-Anywhere-Titel auf Xbox One und für Windows 10 (im Windows Store für PC) erscheinen. Es ist das Konsolendebüt des Atombunkerbauspiels. Die Bethesda Game Studios wollen das Free-to-play-Spiel für die Controller-Steuerung angepasst haben und da es ein Xbox-Play-Anywhere-Titel ist, werden Spielfortschritt, Speicherstände und Achievements auf beiden Plattformen zur Verfügung stehen.

Letztes aktuelles Video: Update 16 und PC-Version


Quelle: Microsoft

Kommentare

DancingDan schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Wird interessant, wie sie das als Konsolen/PC-Spiel umgesetzt haben. Auf Handys läuft es ja im Hintergrund in der Cloud ja weiter und man kann es sehr schnell starten und seinen Zug machen und gut ist wieder.
Ob das so als großen Spiel den Spass macht ist fraglich. Man will ja nicht ein Spiel wegen einer Minute gestartet haben.
Auch die Unterschiede von Touch zu Maus bzw Controller wird interessant zu sehen.
Die PC-Version gibt es schon länger. Läuft genauso. Kurz starten, Zeug abholen, Bewohner auf Reise schicken, Vault verwalten und verteidigen. Dann wieder ausmachen und über Zeit werden Ressourcen generiert und die Bewohner schreiten mit ihren "Quests" fort. Spielt sich mit Maus eigentlich wie mit Touch.
DARK-THREAT schrieb am
Wird interessant, wie sie das als Konsolen/PC-Spiel umgesetzt haben. Auf Handys läuft es ja im Hintergrund in der Cloud ja weiter und man kann es sehr schnell starten und seinen Zug machen und gut ist wieder.
Ob das so als großen Spiel den Spass macht ist fraglich. Man will ja nicht ein Spiel wegen einer Minute gestartet haben.
Auch die Unterschiede von Touch zu Maus bzw Controller wird interessant zu sehen.
winkekatze schrieb am
meh...habs ne zeitlang auf dem Handy gespielt. Ist schon ein ziemlich blutleeres Game. Wer gerne lange auf den Bildschirm starrt ohne was zu tun, kann aber gern zugreifen. Achso, auch wer gerne wartet, wird an dem Spiel seine Freude haben. :Häschen:
Edit: Ich hab natürlich keine Mikrotransaktionen genutzt. Kann sein, dass das Spiel eine andere Dynamik entwickelt wenn man bezahlt damit es weitergeht...
CryTharsis schrieb am
thatssobvrst hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Irgendwas stimmt nicht mit der Überschrift...^^
Dass Angebot heißt nur Play Anywhere. Musste auch zweimal gucken, ob meine Augen mir nicht nur einen Streich gespielt haben.
Das meinte ich nicht. Als die news online ging, fehlten einige Worte in der Überschrift, so dass sie keinen Sinn ergab.^^
Aber nett, dass du auf geantwortet hast. :wink:
unknown_18 schrieb am
Naja, ich habs auf meinem Tablett, nur das benutze ich eh nur Zuhause, aber wenn ich Zuhause bin sitze ich nicht vor dem Tablett sondern vor dem PC / der PS4 Pro. Das Tablett benutze ich die meiste Zeit tatsächlich nur wenn ich im Bett liege und da mache ich dann andere Dinge als Spiele spielen (Crunchyroll gucken oder so).
Gibt es das Spiel auf dem PC dann nur im Win10 Store?
Edit: ah, ok, direkt beim Hersteller inkl. Account Pflicht. ^^
schrieb am