Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Tifa mit Bauchmuskeln, Event in der Honigbiene und mehr Dialog-Optionen - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
03.03.2020
Alias: Final Fantasy VII Remake , Final Fantasy 7 Remake
Vorschau: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel)
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 7 Remake: Tifa mit Bauchmuskeln, Event in der Honigbiene und mehr Dialog-Möglichkeiten

Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel) (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Nach der E3-Präsentation von Final Fantasy 7 Remake (Teil 1) verriet Game Director Tetsuya Nomura in einem Interview mit der Famitsu via Gematsu weitere Details zu dem Rollenspiel von Square Enix. Er erklärte, dass der im Trailer zu sehende "schwarze Nebel" mit den "Schicksalswächtern" ("Watchmen of Fate") in Verbindung stehen würde. Dies seien mysteriöse Wesen, die regelmäßig vor den Party-Charakteren am Schauplatz wären. Er hofft, dass diejenigen, die das Original gespielt haben, auch diese neuen Elemente mögen werden.

Darüber hinaus erklärte er, dass es weitaus mehr Dialog-Möglichkeiten als im Klassiker geben wird. Je nach ausgewählter Antwort des Spielers verändert sich der Verlauf des Gesprächs, weswegen das Dialogvolumen massiv angestiegen sei. Das Event im "Gasthaus zur Honigbiene" ist weiterhin vorhanden, wurde aber "moderner gestaltet". Verkleiden müsse man sich trotzdem. Er meinte, dass das Originaldesign mittlerweile zu "körperlichem Unbehagen" führen würde. Details zu dem ursprünglichen Event und der Verkleidung von Cloud als "Mädchen" mit Kleid, Perücke und Parfüm findet ihr hier.

Tetsuya Nomura sagte, dass sie die Hauptgeschichte selbst nicht verändert hätten, dafür aber eine Menge neuer Ereignisse als Ergänzungen für das Szenario eingebaut hätten. Zur Verbesserung des Level-Designs wurden stellenweise auch neue Gegner in den Abschnitten platziert.

Aerith soll in einem "westlichen" Look daherkommen. Tifa hingegen wird "asiatisch" gestaltet. Über Tifa sagte Nomura: "Wir wollten, dass Tifa sichtbare Bauchmuskeln hat, sie hat also einen athletischen Körperbau. Der Ethikausschuss von Square Enix sagte uns aber auch, dass wir ihre Oberweite 'straffen' müssten, damit sie während der intensiven Action/Tätigkeiten nicht unnatürlich wirkt. So kam man auch auf die schwarze Unterwäsche und das passende Tanktop." Jeder Charakter wird übrigens eine Vorliebe für bestimmte Feinde haben.

Last but not least meinte er, dass man trotz Schwerpunkt auf Immersion und "Hochgefühl" im Kampf auch ganz ohne Stress kämpfen könnte, und zwar durch den Einsatz von Shortcuts. Wenn man das Befehlsmenü öffnet, verlangsamt sich die Zeit und man kann wie in einem "Kommando-Kampf" kämpfen, heißt es. Für die Wiederherstellung von MP ist derweil ein Gegenstand erforderlich.

Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau

Quelle: Famitsu via Gematsu

Kommentare

WH173W0LF schrieb am
SirPrize hat geschrieben: ?
25.06.2019 15:44
WH173W0LF hat geschrieben: ?
21.06.2019 13:51
Ich vermute das einschneidende Erlebnis wird etwas mit einer gewissen Platte oder leicht später mit einem gewissen Präsidenten sein, den etwas am Rücken stört. Sie sollten es meiner Meinung nach schaffen zumindest den Hauptantagonisten in der ersten Episode vorzustellen. Daher lieber El Presidente... :Vaterschlumpf:
Die Platte, bzw. die Rückenprobleme des Präsidenten sind ja sogar noch vor der Fahrradsession der Hauptprotagonisten. Bis dahin bis zu 50h oder mehr spielen?
Nicht falsch verstehen, finde ich geil, wenn so viel neuer Content kommen soll. Aber wenn man das mal relativiert, dann kann ich den Kampf gegen das geflügelte Dingens im Pflegeheim auf der PS9 zocken.
:lol: Ich hoffe doch nicht, dass es bis zur PS9 dauert. Ich vermute allerdings stark dass es Generation übergreifend wird.
Kajetan schrieb am
DerBär5 hat geschrieben: ?
30.06.2019 11:51
...
Wenn Du nicht einstecken kannst, warum teilst Du dann aus?
DerBär5 schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
20.06.2019 13:32
DerBär5 hat geschrieben: ?
20.06.2019 13:20
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
19.06.2019 19:52

Immer die gleichen dämlichen Kommentare. Geht doch bitte alle zurück in eure christlich katholischen hetero Löcher. :roll:
Oh nein jemand sagt öffentlich seine Meinung und die weicht von meiner ab, deswegen muss ich ihn direkt angreifen und diffamieren. Geh du mal lieber zurück in dein faschistisches 1939. Wenn er mit androgynen Designs nichts anfangen kann, oder mit der Tatsache, dass man Minderheiten hinter her rennt, ist das seine Meinung und sein Recht dies zu äußern, solange er niemanden beleidigt oder anderes.
Generell finde ich es wieder lustig, dass wieder die gleichen Leute wie immer so tun, als wären sie erhaben als andere aber dann Worte wie "Titten" benutzen um sich ausdrücken zu können. Nur weil ihr viel mehr Zeit auf dieser Seite verbringt als andere macht euch das nicht besser.
Ich finde du bist ein Jammerlappen.
Im faschistischem 1939 hätte man niemandem, der gegen Transgender wettert, den Mund verboten, so wie du es hier implizierst.
Dein vergleich ist an dämlichkeit kaum zu überbieten :roll:
Generell finde ich es lustig wie du hier versuchst dich zwanghaft in eine Aussenseiter Rolle zu flüchten, und Leute versuchst an Ihrem Sprachgebrauch einzusortieren.
Dies gibt ledeglich meine Meinung über deinen stümperhaften Post wieder ;)
Geil, keine Argumente nur Beleidigungen. Danke dass du das Klischee vom kindischen Gamer der meint er könnte diskutieren bestätigst. Aber Hauptsache ich bin in einer Außenseiterrolle :D Was willst du damit eigentlich sagen? Ist das eine Ausrede für dich nicht anständig zu argumentieren? Ich glaube zwar kaum, dass du berufstätig bist aber ich stelle mir gerade vor, du redest so in der Öffentlichkeit. Hier fühlst du dich erhaben und merkst nicht, wie infantil dein Geschreibe ist. Vor allem jemanden anzugehen, der sich bessere Diskussionskultur wünscht, spricht Bände. Aber keine Angst, ich nehme dir...
SirPrize schrieb am
WH173W0LF hat geschrieben: ?
21.06.2019 13:51
Ich vermute das einschneidende Erlebnis wird etwas mit einer gewissen Platte oder leicht später mit einem gewissen Präsidenten sein, den etwas am Rücken stört. Sie sollten es meiner Meinung nach schaffen zumindest den Hauptantagonisten in der ersten Episode vorzustellen. Daher lieber El Presidente... :Vaterschlumpf:
Die Platte, bzw. die Rückenprobleme des Präsidenten sind ja sogar noch vor der Fahrradsession der Hauptprotagonisten. Bis dahin bis zu 50h oder mehr spielen?
Nicht falsch verstehen, finde ich geil, wenn so viel neuer Content kommen soll. Aber wenn man das mal relativiert, dann kann ich den Kampf gegen das geflügelte Dingens im Pflegeheim auf der PS9 zocken.
utagai schrieb am
OpenMike hat geschrieben: ?
24.06.2019 21:28
Also wenn du nur einem Neurobiologen vertraust, dann tu das. Ich Pseudo-Quarke dann mal weiter :)
Nja.. was du da beschreibst, ist eine Krankheit :Blauesauge:
Das Gros der Kunden wird dieses Problem sicher nicht haben :)
schrieb am