Final Fantasy 7 Remake: Tests dürfen ab dem 6. April veröffentlicht werden; drittes Making-of-Video

 
Final Fantasy 7 Remake
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
10.04.2020
Erhältlich: Digital (PSN), Einzelhandel
Test: Final Fantasy 7 Remake
82

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 7 Remake: Tests dürfen ab dem 6. April veröffentlicht werden; drittes Making-of-Video

Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Tests von Final Fantasy 7 Remake dürfen ab dem 6. April (Montag) um 12 Uhr weltweit veröffentlicht werden. An diesem Zeitpunkt fällt das Embargo laut OpenCritic.com. Obwohl die Tests/Reviews erst Anfang nächster Woche erscheinen dürfen, kann es sein, dass das Spiel in einigen Regionen schon vor dem Embargo-Ende erhältlich ist, da Square Enix die Auslieferung des Rollenspiels aufgrund der Covid-19-Pandemie vorgezogen hat (wir berichteten).

Final Fantasy 7 Remake (Teil 1) erscheint offiziell am 10. April 2020 für PlayStation 4. Da die Laufzeit des Exklusivdeals mit Sony ein Jahr beträgt, werden andere Plattformen entsprechend später bedient. Im PlayStation Store kann eine Demo runtergeladen werden, die das erste Kapitel des Spiels enthält.

Zudem ist dritte Episode von "The Making of Final Fantasy 7 Remake" veröffentlicht worden. Der dritte Teil der Video-Reihe umfasst Interviews mit unterschiedlichen Personen aus dem Entwicklerstab. Thematisiert werden diesmal hauptsächlich die Kampf- und Action-Elemente. Zu Wort kommen u. a. Yoshinori Kitase (Produzent), Teruki Endo (Battle Director), Naoki Hamaguchi (Co-Director - Game Design / Programmierung), Kosuke Sakane (Lead Battle Designer) und Tomotaka Shiroichi (Lead Battle Designer). Die Tonspur liegt in japanischer Sprache vor. Deutsche Untertitel sind vorhanden.



Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau

Quelle: OpenCritic, Square Enix

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben: ?
02.04.2020 13:56
History Eraser hat geschrieben: ?
02.04.2020 13:51
Bin sehr auf die Tests gespannt. Die Demo hat mir sehr gut gefallen, aber die bisherigen Previews haben doch auch von einer leicht gestreckten Passage innerhalb der ersten 4h gesprochen.
Darauf bin ich auch gespannt und frage mich eh wie man auf die Idee kommen kann aus den ersten paar Stunden (Im Original) ein ganzes Spiel zu machen?
Keine Story Spoiler usw.. aber Eindrücke von Kampf und Miniquests.
Show
Mir gefällt es besser als das Original FF7, weil halt die Sache mit der Widerstandsgruppe etwas ausgearbeitet wurde und die Figuren zum Beispiel mehr Zeit und Farbe bekommen. Generell wächst einem Midgar mehr ans Herz und man bekommt Einblicke in die Gedanken der Menschen vor Ort. Leider muss man da noch hin laufen und daneben stehen um einer Dialog-Schleife zuzuhören. Ich war da mehr der Lese-Mensch, aber so ist das auch ok, weil es einfacher ist und intuitiver.
Was mich nur ein wenig stört, ist wenn ein deutscher Untertitel zum Englischen nicht passt. Da bemerkt man wo was wie blöd und falsch übersetzt wurde. Jemand der es aber auf Deutsch spielt (die Sprachausgabe ist ja auch dabei), dem fällt das vielleicht nicht so auf. Der englische Ton wirkt halt Erwachsener.
Aber sollte im Spiel wirklich vieles nur "Lückenfüller" sein wie z.B zig Sidequest/Mini Games ect dann wäre das schon mau.
In dem Original hatte man diese Zufallskämpfe, die sich häuften wenn man auf einer Stelle im Kreis läuft (übertrieben gesprochen). In dem Remake muss man dafür in bestimmte Zonen gehen, oder eben diese Quests machen um mehr Kämpfe zu haben und zu leveln. Es bleibt dem Spieler ja überlassen ob man das machen möchte oder nicht. Zudem sind es auch wie in FF7 damals abwechslungsreiche Minigames. Mache sind für die Story wichtig, manche aber auch total optional. Und es ist auch nicht immer nur gehe dahin und töte Monster. Zudem sind die Monster ja unterschiedlich und man hat noch Zeit für...
TheoFleury schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:56
TheoFleury hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:52
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:12
Ich schaue in meine Glaskugel und sehe eine 82 im 4p Test.
Kommt auf den Tester an. Nostalgische Brille (Quasi ein Veteran), Tagesform, Lust und Laune und persönliche Vorlieben / Präferenzen... Könnte ne hohe 80er Wertung oder ne kratzende 79% werden....Ist ja wie im Roulette :D
Dass wäre normalerweise Jens. Seitdem Alice da ist, aber nicht mehr garantiert.
:oops: War insgeheim auch mein Gedankengang :D Jens oder Jörg? :lol: :lol:
Xris schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:52
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:12
Ich schaue in meine Glaskugel und sehe eine 82 im 4p Test.
Kommt auf den Tester an. Nostalgische Brille (Quasi ein Veteran), Tagesform, Lust und Laune und persönliche Vorlieben / Präferenzen... Könnte ne hohe 80er Wertung oder ne kratzende 79% werden....Ist ja wie im Roulette :D
Dass wäre normalerweise Jens. Seitdem Alice da ist, aber nicht mehr garantiert.
TheoFleury schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
02.04.2020 14:12
Ich schaue in meine Glaskugel und sehe eine 82 im 4p Test.
Kommt auf den Tester an. Nostalgische Brille (Quasi ein Veteran), Tagesform, Lust und Laune und persönliche Vorlieben / Präferenzen... Könnte ne hohe 80er Wertung oder ne kratzende 79% werden....Ist ja wie im Roulette :D
TheoFleury schrieb am
Konnte es jemand, der die physische Kopie inzwischen erhalten hat, tatsächlich schon spielen?
schrieb am