Final Fantasy 7 Remake: Die Anzahl der Episoden steht noch nicht endgültig fest; Trilogie wahrscheinlich

 
Final Fantasy 7 Remake
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
10.04.2020
Erhältlich: Digital (PSN), Einzelhandel
Test: Final Fantasy 7 Remake
82

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy 7 Remake - Die Anzahl der Episoden steht noch nicht endgültig fest

Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 7 Remake (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In Japan ist der Reiseführer/Leitfaden "Final Fantasy 7 Remake Ultimania" zum Remake von Final Fantasy 7 veröffentlicht worden, in dem einige Interviews mit den Entwicklern zu finden sind (via Games Talk und Gematsu). Auch zu der möglichen Anzahl der Episoden äußerten sich die Projektverantwortlichen, und zwar wie immer wenig konkret.

Demnach hätten sie bei Square Enix laut Yoshinori Kitase (Produzent) eine grobe Vorstellung davon, wie viele Episoden es sein könnten, aber sie hätten definitiv noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Laut Kitase sei eine weit verbreitete Annahme, dass es eine Trilogie wird. Wie die zweite Episode aussehen wird, hängt nach Ansicht von Tetsuya Nomura (Game Director) allerdings davon ab, wie viele Teile es insgesamt geben wird. Wenn es größere bzw. umfassendere Episoden geben würde, wird die Entwicklung länger dauern, meinte er. Werden "kleinere Teile" veröffentlicht, könnten sie in kürzeren Abständen auf den Markt kommen. Nomura zieht persönlich "schnellere Veröffentlichungen" (also mehr Teile) vor.

Spekulation: Unter Umständen hängt die finale Anzahl der Remake-Episoden von dem Erfolg des ersten Teils ab, der mit 3,5 Mio. ausgelieferten Exemplaren in drei Tagen einen beachtlichen Start auf PlayStation 4 hingelegt hat. Final Fantasy 7 Remake ist am 10. April 2020 erschienen. Da die Laufzeit des Exklusivdeals mit Sony ein Jahr beträgt, werden andere Plattformen entsprechend später bedient. In einem Interview im November 2019 sagte Tetsuya Nomura bereits, dass sie die Arbeit an der nächsten Episode begonnen hätten.

Letztes aktuelles Video: Einsteiger-Guide

Quelle: Final Fantasy 7 Remake Ultimania via Games Talk und Gematsu

Kommentare

VincentValentine schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
30.04.2020 08:41
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:54
Dann kommen noch die weiteren Partymitglieder - will man dann wirklich mit 6-7 Charakteren durch die Welt laufen - wie sehr würde das, das Gamedesign beinflussen.
Fragen über Fragen
Ist doch im Original auch nicht so, warum sollten sie das PHS rausnehmen?
ich rede von den Charakteren die in Echtzeit als KI Begleiter mitlaufen (im Remake waren es ja meist 2-3 Mitglieder - zum Schluss gab es auch Sektionen wo du mit der ganzen Party im Schinra Gebäude rumgerannt bist)
Wir wissen von God of War und Uncharted/TLOU wie unglaublich kompliziert die Inklusion von KI Begleitern die ganze Sache macht (Sony hat sogar Santa Monica davon abgeraten)
Wie will Square Enix dass dann machen wenn alle Partymitglieder drin sind - mit 7-8 Leuten durch die Weltkarte laufen?
Ryan2k6 schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:54
Dann kommen noch die weiteren Partymitglieder - will man dann wirklich mit 6-7 Charakteren durch die Welt laufen - wie sehr würde das, das Gamedesign beinflussen.
Fragen über Fragen
Ist doch im Original auch nicht so, warum sollten sie das PHS rausnehmen?
VincentValentine schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:27
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:22
Was mir viel mehr Sorgen macht, ist die Aussage das man lieber mehrere Teile rausbringen will um die Fans nicht allzu lange warten zu lassen.
Ja, irgendwie schon. Andereseits störmt dann Geld für die Entwicklung rein, es besteht die Chance das dies Positiv ist.
Der Nachteil wären natürlich überflüssige, lieblose Episoden. Aber ich vertraue den Entwicklern schon und hoffen natürlich das die Episonden auch Sinn machen werden.
Ist halt auch die Frage wie Nomura das genau gemeint hat.
Meinte er kürzere Entwicklungszeiten im Vergleich zum ersten Teil welches 5-6 Jahre auf sich warten ließ. Dann wäre eine Entwicklungszeit von 3-4 Jahren alles andere als schlimm.
Khorneblume hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:29
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:22
Kann man denn aus heutiger Sicht auch wirklich sagen wie viele Teile es werden?
Sicherlich kann man storytechnisch schon mal einen groben Plan erstellen auf viele Episoden es sich erstreckt, aber entwicklungstechnisch ist das doch schwieriger sowas einzuordnen.
Die ganze Pre Production, neue Gameplayelemente und das Balancing der weiteren Charaktere, die Bosskämpfe, die Cutscenes, Voice Work.
Vor allem im nächsten Teil müssen sie ja erstmal viel herumtesten wie sie das Overworld Problem lösen (Zonen, Openworld, Korridore)
Was mir viel mehr Sorgen macht, ist die Aussage das man lieber mehrere Teile rausbringen will um die Fans nicht allzu lange warten
zu lassen.
Wer sagt das es überhaupt eine Openworld geben wird? Und mehrere Teile in kürzerer Zeit bedeutet doch ganz einfach nur: Noch mehr stupide Aufgaben um jede Episode irgendwie auf die Spielzeit für einen Vollpreistitel zu strecken. Das sind doch super Aussichten?
keine Ahnung wer sagt das denn? :Blauesauge:
Ja mal schauen
Problem ist halt auch, dass sie nicht viel aus dem ersten Teil in Sachen Assets übernehmen können. Die Landschaften und neuen Ortschaften sind vom Design...
Khorneblume schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:22
Kann man denn aus heutiger Sicht auch wirklich sagen wie viele Teile es werden?
Sicherlich kann man storytechnisch schon mal einen groben Plan erstellen auf viele Episoden es sich erstreckt, aber entwicklungstechnisch ist das doch schwieriger sowas einzuordnen.
Die ganze Pre Production, neue Gameplayelemente und das Balancing der weiteren Charaktere, die Bosskämpfe, die Cutscenes, Voice Work.
Vor allem im nächsten Teil müssen sie ja erstmal viel herumtesten wie sie das Overworld Problem lösen (Zonen, Openworld, Korridore)
Was mir viel mehr Sorgen macht, ist die Aussage das man lieber mehrere Teile rausbringen will um die Fans nicht allzu lange warten
zu lassen.
Wer sagt das es überhaupt eine Openworld geben wird? Und mehrere Teile in kürzerer Zeit bedeutet doch ganz einfach nur: Noch mehr stupide Aufgaben um jede Episode irgendwie auf die Spielzeit für einen Vollpreistitel zu strecken. Das sind doch super Aussichten?
ChrisJumper schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
29.04.2020 22:22
Was mir viel mehr Sorgen macht, ist die Aussage das man lieber mehrere Teile rausbringen will um die Fans nicht allzu lange warten zu lassen.
Ja, irgendwie schon. Andereseits störmt dann Geld für die Entwicklung rein, es besteht die Chance das dies Positiv ist.
Der Nachteil wären natürlich überflüssige, lieblose Episoden. Aber ich vertraue den Entwicklern schon und hoffen natürlich das die Episonden auch Sinn machen werden.
schrieb am