The Last of Us Part 2: Grafik liegt laut geleaktem Microsoft-Dokument "deutlich vor allem" auf PC und Konsole

 
von ,

The Last of Us Part 2 - Grafik liegt laut geleaktem Microsoft-Dokument "deutlich vor allem" auf PC und Konsole

The Last of Us Part 2 (Action-Adventure) von Sony
The Last of Us Part 2 (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Der Rechtsstreit zwischen Apple und Epic bringt einige interessante Informationen zutage - darunter laut storage.courtlistener.com (via mp1st.com) auch ein Dokument, in dem Microsoft die visuelle Umsetzung von Sonys Exklusivtitel The Last of Us Part 2 (ab 149,99€ bei kaufen) in höchsten Tönen lobt. In einem internen Review mit dem Titel "Executive Portfolio Update" wird zu Protokoll gegeben, dass die Präsentation des Action-Adventures "signifikant" vor allem liege, "was andere Teams auf Konsolen und PC produziert haben".

Die visuelle Qualität und die Detailverliebtheit seien "die absolut besten ihrer Klasse", und zwar in praktisch jeglicher Hinsicht, so Microsofts Dokument:

"Das ist noch beeindruckender, wenn man berücksichtigt, dass das Spiel zwei separate Spielfiguren mit unterschiedlichen Alliierten-Gruppen an verschiedenen Orten bietet, zusammen mit Flashback-Sequenzen, die Jahre davor spielen. Es bietet eine schockierende Vielzahl an Umgebungen, Wetter und Tageszyklen - an Schauplätzen von Wyoming bis California."

Ähnlich überschwänglich wie das Lob visueller und erzählerischer Aspekte fällt übrigens die vernichtende Kritik an Schießereien bzw. dem Waffen-Handling aus: "Naughty Dog kriegt offenbar nach wie vor in keinem ihrer Spiele einen vernünftigen Kampf mit Waffen hin, und auch diesmal gibt es keine Ausnahme". Glücklicherweise passe das aber zum übergreifenden Stealth-Thema des Spiels, denn der grottige Waffenkampf bringe den Spieler immerhin zum Schleichen, statt direkt zu attackieren, so die Einschätzung.

Letztes aktuelles Video: Abby Story Trailer Spoiler

Quelle: storage.courtlistener.com (via mp1st.com)

Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
MaxDetroit hat geschrieben: ?11.05.2021 13:07
Alles in allem fängt es doch schon ganz am Anfang an, wo da gewisse Dinge nicht gesagt oder gemacht werden, damit die ganze Story überhaupt irgendwie funktioniert:
Spoiler
Show
Ich beziehe mich darauf wo Abby und ihre Gang ganz am Anfang Joel auf brutalste Weise ermorden, aber Ellie und Tommy (als direkte Zeugen dieser Tat) am Leben lassen.
Punkt 1:
Abby sagt nichts darüber wer sie ist, und das es Rache für ihren Vater ist, den Joel umgebracht hat. Das alles darf sie nicht sagen, da es ja dem Spieler Stunden später als "Twist" in Abbys Backstory präsentiert werden soll. Dabei sollte es ja hier schon klar sein, das diese Gruppe irgendeine Motivation haben muss warum sie es gerade auf Joel abgesehen hat. Das muss natürlich wegen dem Plot geheim gehalten werden, damit es Spieler nicht erfährt. In einer realistischen Situation hätte es einen Dialog gegeben in dem Abby Joel erst erklärt wer sie ist, und warum sie Rache verübt, und das hätte dann auch Ellie glich mitgehört und die Wahrheit erfahren = das ganze Konstrukt wäre komplett in sich zusammengebrochen.
Punkt 2:
Wenn sie schon so gnadenlos sind und Joel auf brutalste Weise ermorden ohne ihn kurz "vor Gericht" zu stellen. Dann sind sie aber noch so blöd und lassen Tommy und Ellie am Leben. Wird irgendwie damit erklärt das Owen Abby zurückhält - okay. Aber wenn Du Überlebender in dieser Welt bist (und das sind alles ehemalige Mitglieder der Fireflys und derzeitig bei der "Washington Liberation Front" - also alles durchaus erfahrene Soldaten / Kämpfer), dann lässt Du keine Zeugen einer solchen Tat zurück. Einfach dämlich. Vor allem wenn Du weißt das Joel unten aus einer Stadt kommt, in der nicht gerade wenige Leute leben, und das die Chance auf Vergeltung besteht. Sorry, Eliie und Tommy werden nur wegen der Story am Leben gelassen, in allen anderen Bereichen der Story sind die Akteure eiskalt, nur hier lassen sie zwei Fremde am Leben, die gerade Zeuge eines brutalen...
sourcOr schrieb am
Ziegelstein12 hat geschrieben: ?11.05.2021 12:28
Spoiler
Show
Als ich den ersten Teil gespielt habe, habe ich mich auch gefragt, wieso zur Hölle Joel überhaupt den Arzt getötet hat. Das hat auch genauso wenig Sinn ergeben.
Na weil der Kerl mit nem Skalpell gedroht hat und sie nicht aufgeben wollte :Blauesauge:
Das fand ich schon nachvollziehbar, aber das ganze beruhte dann natürlich auch wieder darauf, dass sie Joel grundlos wie Dreck behandeln mussten, damit er überhaupt erst rot sieht und alles eskalieren konnte wie ND das wollten.
MaxDetroit schrieb am
Ziegelstein12 hat geschrieben: ?11.05.2021 12:28
johndoe94715 hat geschrieben: ?10.05.2021 18:38 Aber die gesamte Rache Story macht leider nicht viel Sinn. Warum hat Abby Ellie nicht einfach gleich am Anfang gesagt was ihre Motive waren? Ellie hätte es am Ende vielleicht sogar verstanden und von ihrer Rache abgesehen.
Das Spiel ist jetzt über ein Jahr alt und ich werde es in der nächsten Zeit zu 100% nochmal spielen und selbst die Platin holen. Ich habe die Erinnerung jetzt nicht mehr so gut im Gedächtnis aber selbst nach all dieser Zeit, nervt mich eigentlich nur das Ende. Aus einem ganz einfachen Grund: Der Spieler wollte das Ende, nicht die Charaktere. Man beschwert sich, dass das Ellies /Abbys Story ist, aber Ellies Taten am Ende machen gar keinen Sinn.
Spoiler
Show
  • Wieso hat Sie Abby überhaupt befreit und bis zum Strand begleitet?
  • Wieso kämpft Sie nochmal 1:1 gegen Abby nachdem Sie das letzte Mal verloren hat und sogar in einer viel viel schlechteren Verfassung ist?
  • Wieso lässt Sie sie überhaupt am Leben? Der Flashback wirkte wie "verdammt wir haben gar keinen Grund, ach füg einfach diese Cutscene ein, das passt schon".
  • Wie realisiert Ellie, dass das ein Kreis der Rache ist? Ich mein nichts deutet darauf hin, sie interessiert sich nicht was Abbys Motive sind, Sie interessiert sich nicht an den Tod von Jessie nur wie sie selbst fast gestorben ist.
Als ich den ersten Teil gespielt habe, habe ich mich auch gefragt, wieso zur Hölle Joel überhaupt den Arzt getötet hat. Das hat auch genauso wenig Sinn ergeben.
Wenn ich mich recht erinnere entstand die Story aus Neil Druckmanns Gefühlen bzgl. Israel vs. Palästina und wie er ein Hass gegenüber Palästina gespürt hat und ich fand das hat man nicht gut rübergebracht. Ich hätte viel lieber eine Story mit Abby und den Kindern, wie die sich hassen nur um dann zu realisieren, dass der Weg den Sie eingeschlagen haben nur zu mehr Tod führt und dann man daraus ausbricht. Die alten Charaktere hätten nicht...
Ziegelstein12 schrieb am
johndoe94715 hat geschrieben: ?10.05.2021 18:38 Aber die gesamte Rache Story macht leider nicht viel Sinn. Warum hat Abby Ellie nicht einfach gleich am Anfang gesagt was ihre Motive waren? Ellie hätte es am Ende vielleicht sogar verstanden und von ihrer Rache abgesehen.
Das Spiel ist jetzt über ein Jahr alt und ich werde es in der nächsten Zeit zu 100% nochmal spielen und selbst die Platin holen. Ich habe die Erinnerung jetzt nicht mehr so gut im Gedächtnis aber selbst nach all dieser Zeit, nervt mich eigentlich nur das Ende. Aus einem ganz einfachen Grund: Der Spieler wollte das Ende, nicht die Charaktere. Man beschwert sich, dass das Ellies /Abbys Story ist, aber Ellies Taten am Ende machen gar keinen Sinn.
Spoiler
Show
  • Wieso hat Sie Abby überhaupt befreit und bis zum Strand begleitet?
  • Wieso kämpft Sie nochmal 1:1 gegen Abby nachdem Sie das letzte Mal verloren hat und sogar in einer viel viel schlechteren Verfassung ist?
  • Wieso lässt Sie sie überhaupt am Leben? Der Flashback wirkte wie "verdammt wir haben gar keinen Grund, ach füg einfach diese Cutscene ein, das passt schon".
  • Wie realisiert Ellie, dass das ein Kreis der Rache ist? Ich mein nichts deutet darauf hin, sie interessiert sich nicht was Abbys Motive sind, Sie interessiert sich nicht an den Tod von Jessie nur wie sie selbst fast gestorben ist.
Als ich den ersten Teil gespielt habe, habe ich mich auch gefragt, wieso zur Hölle Joel überhaupt den Arzt getötet hat. Das hat auch genauso wenig Sinn ergeben.
Wenn ich mich recht erinnere entstand die Story aus Neil Druckmanns Gefühlen bzgl. Israel vs. Palästina und wie er ein Hass gegenüber Palästina gespürt hat und ich fand das hat man nicht gut rübergebracht. Ich hätte viel lieber eine Story mit Abby und den Kindern, wie die sich hassen nur um dann zu realisieren, dass der Weg den Sie eingeschlagen haben nur zu mehr Tod führt und dann man daraus ausbricht. Die alten Charaktere hätten nicht dabei sein müssen. TLOU2 wollte schockieren und...
Vin Dos schrieb am
Wer hatte gerade nochmal Counterstrike hier ins Spiel gebracht?.... :cry:
schrieb am
The Last of Us Part 2
ab 149,99€ bei