Marvel's Spider-Man: Spidey bekommt es mit einer Superschurken-Allianz und einem mysteriösen Drahtzieher zu tun

 
Marvel's Spider-Man
Entwickler:
Release:
07.09.2018
07.09.2018
Erhältlich: Digital
Test: Marvel's Spider-Man
84
Vorschau: Marvel's Spider-Man
 
 
Jetzt kaufen
ab 17,00€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spider-Man: Spidey bekommt es mit einer Superschurken-Allianz und einem mysteriösen Drahtzieher zu tun

Marvel's Spider-Man (Action-Adventure) von Sony Computer Entertainment
Marvel's Spider-Man (Action-Adventure) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Insomniac Games und Sony haben im Rahmen der E3 2018 ein über sieben minuten langes Video mit Spielszenen aus Spider-Man veröffentlicht (siehe unten). Begleitend dazu schreibt Insomniacs Community Director James Stevenson auf dem PlayStation Blog: "Unser Team ist begeistert, euch endlich mehr von dem zeigen zu können, was ihr in Marvel’s Spider-Man erleben werdet. Für Spider-Man wird es brenzliger, denn viele der Superschurken, die er in seinen acht Jahren als Spidey hinter Gitter gebracht hat, sind nun zeitgleich entkommen.

Dies ist ein entscheidender Moment im Spiel, denn als die Superschurken aus der Hochsicherheitseinrichtung namens RAFT direkt vor der Küste von Manhattan fliehen, zerstört das den empfindlichen Friedenszustand in New York City mit einem Mal völlig. Schlimmer noch, wie ihr am Ende des Videos gesehen habt, ist Spider-Man in der Eins-gegen-Fünf-Situation auf sich allein gestellt unterlegen. Schreckliche Zeiten in Marvels New York City.

Wir haben eine Menge Zeit mit unseren Freunden bei Marvel Games verbracht, um sicherzustellen, dass wir Charaktere wie Rhino, Scorpion, Vulture und Electro genau richtig treffen. Diese vier schließen sich Mister Negative an, und zu fünft kooperieren die Ganoven dann auch noch mit dem mysteriösen sechsten Bösewicht, den Spider-Man erst kurz vor dem Ende des Gameplay-Videos zum ersten Mal sieht.

Sie alle zeigen brandneue, originelle und mächtigere Versionen ihrer Anzüge. Diese Entwürfe waren eine sorgfältige Zusammenarbeit, um vertraute, aber frische Versionen der Charaktere zu schaffen.

Wir hoffen, ihr habt einen weiteren unserer Blockbuster-Action-Momente in Marvel’s Spider-Man genossen. Jeder hier bei Insomniac arbeitet hart daran, das Spiel fertigzustellen und sicherzustellen, dass es am 7. September 2018 euren Erwartungen (mehr als) entspricht.

Ihr könnt jetzt vorbestellen und euch ein Spidey-Anzugpaket, das Spider-Drone-Gadget, Fertigkeitspunkte, die ihr sofort in eurem Fertigkeitenbaum ausgeben könnt, sowie ein PS4-Design und einen PSN-Avatar sichern.

Bei der E3 gibt es für euch eine Ausgabe des Daily Bugle, die am Tag nach dem RAFT-Ausbruch erschien und direkt aus der Welt von Marvel’s Spider-Man stammt. Selbst wenn ihr nicht vor Ort sein könnt, haben wir eine zusätzliche Daily Bugle-Serie, die auf der Spider-Man-Webseite von Marvel veröffentlicht wird, und in dereinige der Ereignisse im Vorfeld von Marvel’s Spider-Man beleuchtet werden. Schaut jeden Monat bis September vorbei und holt euch die neuen digitalen Ausgaben!"


Letztes aktuelles Video: E3 2018 Showfloor-Trailer

Quelle: Insomniac Games / Sony / PlayStation Blog
Marvel's Spider-Man
ab 17,00€ bei

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
äh flow. Sorry 2 Tage nonstop Arbeit, konnte kaum noch gerade denken :lol:
Stalkingwolf schrieb am
absolut hyped. Sieht genial aus und der flaw bei der Bewegung durch die Stadt ist genial.
;sabienchen.unchained schrieb am
Eikant hat geschrieben: ?
12.06.2018 22:41
Ich habe nicht um Lösungsansätze gebeten, wobei ich die Argumentation, dass es die Games ohne die Konsolen nicht gäbe schon scharf finde...dann würde es die eben auf dem PC geben. :-D
Wie andere schon sagten.. es gibt genügend Gründe Exklusivität von Spielen nicht zu mögen.. andererseits zeigt doch gerade diese Gen, dass bei MultiPlatt viel ... nunja.. unschönes in die Spiele eingebaut wird.
Wohingegen sich bei (den meisten) Exklusivtiteln auf das tatsächliche Spielerlebnis konzentriert wird.
Eikant schrieb am
Ich habe nicht um Lösungsansätze gebeten, wobei ich die Argumentation, dass es die Games ohne die Konsolen nicht gäbe schon scharf finde...dann würde es die eben auf dem PC geben. :-D
Und zur Konsole braucht man nun Mal einen passenden Fernseher. Kann ich mir den auch direkt im Paket mit ausleihen?
schrieb am