PlayLink: Sony will auf der PS4 mit Smartphones und Tablets neue Spielmöglichkeiten bieten

 
PlayLink
Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
04.07.2017
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayLink: Sony will auf der PS4 mit Smartphones und Tablets neue Spielmöglichkeiten bieten

PlayLink (Sonstiges) von Sony
PlayLink (Sonstiges) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat auf der E3 2017 PlayLink vorgestellt, über das sich die PlayStation 4 ab Anfang Juli mit Smartphones und Tablets verbinden lässt, um neue Spielerfahrungen zu ermöglichen. PlayLink-Titel seien dazu gemacht, in einer Gruppe gespielt zu werden, um eine unterhaltsame und dynamische Erfahrung zu liefern, die von düsteren Kriminal-Thrillern bis zu Schnellfeuer-Quizzen reichen sollen.

Screenshot - PlayLink (PS4)

Screenshot - PlayLink (PS4)

Screenshot - PlayLink (PS4)

Screenshot - PlayLink (PS4)

Screenshot - PlayLink (PS4)

Screenshot - PlayLink (PS4)

"PlayLink-Titel machen aus euerem Smartphone oder Tablet einen vielseitigen Controller - ihr könnt wischen, zwicken, ziehen, kippen, drehen oder sogar Selfies schießen und Doodles zeichnen, abhängig von dem Spiel natürlich. Egal, welchen Titel ihr euch aus unserer PlayLink-Kollektion auch aussucht, es ist auf jeden Fall ein poliertes, unkompliziertes Erlebnis", schreibt Michael Denny von den Sony Worldwide Studios auf dem PlayStation Blog.



Zum PlayLink-Start Anfang Juli soll das Comedy-Quiz That's You! für PlayStation-Plus-Mitglieder kostenlos erhältlich sein:



Weitere Titel wie der Detektiv-Thriller Hidden Agenda (siehe Video), das Schnellratespiel Knowledge is Power, die Minispielsammlung Frantics oder das Karaoke-Spiel SingStar Celebration sollen im Lauf des Jahres folgen.

Quelle: Sony / PlayStation Blog

Kommentare

Ryo Hazuki schrieb am
hmm na ja. Das ist jetzt nicht gerade die Innovation schlecht hin! Die Wii U war ja auch nicht so "der Bringer" was das anging. Aber Sony hat ja immerhin ein größeres Publikum. Ich glaube jedoch weder VR noch Tab-Touch werden sich auf der Couch durchsetzen.
Der Controller ist eben immer noch der König in der Hand. Unabhängig davon wer euer Lieblings-Konzern ist. :wink:
schrieb am