Ghost of Tsushima: 60fps auf PS5 und Übernahme von Spielständen möglich

 
Ghost of Tsushima
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
17.07.2020
Erhältlich: Digital (PSN), Einzelhandel
Test: Ghost of Tsushima
86

Leserwertung: 89% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ghost of Tsushima: 60fps auf PS5 und Übernahme von Spielständen möglich

Ghost of Tsushima (Action-Adventure) von Sony
Ghost of Tsushima (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Das Action-Adventure Ghost of Tsushima wird zu den abwärtskompatiblen Spielen gehören, die vom Boost-Modus der PlayStation 5 ausgiebig Gebrauch machen sollen. Das hat Sucker Punch laut DualShockers via Twitter bestätigt und dort gleich einen Ausblick gegeben, was man auf der neuen Konsole von Sony von der Performance erwarten kann. Demnach wird man die offene Welt dank Boost-Funktion mit einer Darstellung von 60 Bildern pro Sekunde erkunden dürfen und die ohnehin schon kurzen Ladezeiten sollen noch weiter reduziert werden.

Darüber hinaus bestätigt das Studio, dass man auch seine Spielstände von der PS4 auf die PS5 übertragen kann, was angesichts manch anderer Meldungen offenbar keine Selbstverständlichkeit ist.

Letztes aktuelles Video: Version 11 Trailer

Quelle: DualShockers

Kommentare

Viiincent schrieb am
Got ist auf alle fälle eine Grafikpracht, aber was mich am meisten beeindruckt ist die Windphysik. Die ist so realistisch dargestellt und macht einfach die ganze Atmosphäre atemberaubend. Das habe ich bis jetzt noch bei keinem Konsolenspiel so gesehen.
Varothen schrieb am
Horizon ist auch top ja. Finde die Exklusiv Spiele auf der Playstation holen echt das Maximum raus. Freu mich schon auf die PS5 Exklusivs :Hüpf:
PlayerDeluxe schrieb am
Varothen hat geschrieben: ?
13.10.2020 18:50
Für mich ist GoT bereits auf der PS4, mit deren HDD Festplatte, ein programmier-Wunder! Wie unfassbar kurz die Ladezeiten bei einem Open World Spiel bei der tollen Grafik (für mich persönlich die schönste Grafik der Current Gen) sind, ist einfach nur top. Hut ab!
Ich liebe zwar GoT - aber ich bin der Meinung, dass Horizon: Zero Dawn (ebenfalls Open World) noch einen Ticken beeindruckender aussieht. Und das ist schon ein paar Jahre älter.
Die Ladezeiten bei GoT sind tatsächlich bereits jetzt erstaunlich kurz.
Leon-x schrieb am
TheoFleury hat geschrieben: ?
14.10.2020 00:11

Ps5 - einloggen mit bisherigem PS4 Konto - Und dann? Alles nochmals downloaden :Spucklinks: :Spuckrechts: Oder ist es möglich per kabel-gebundenem (Usb 3.0 ) Datentransfer die Spiele (von PS4 zu PS5) so zu übertragen!? :oops:
Du kannst sie ja auf externe Festplatte übertragen und auf die PS5 kopieren. Wobei es eigentlich eh sinnvoller ist Last Gen Games auf schnelle externe HDD zu lassen. Wie der Test von der Serie X bei DF zeigt profitieren alten Spiele nicht von der SSD 4.0 Geschwindigkeit. SATA-SSD extern angeschlossen ist nicht viel langsamer beim Laden. Dafür bleibt dann der eh knappe und kostbare interne Speicher reinen Next Gen Games überlassen. Die brauchen den Speed der Internen um zu laufen.
------
Gut dass 60fps Mode kommt. Habe GoT ab der Hälfte abgebrochen. Nicht rein weil die ständig gleichen Open World Aufgaben mir zu langweilig wurden sondern auch wegen den 30fps. Mode hier motiviert mich dann doch es auf der PS5 zu beenden. Mag ja das Setting.
TheoFleury schrieb am
Wie muss ich mir das vereinfacht vorstellen mit der Digital Version des Spieles? (Eigentlich sind fast alle PS4 Spiele bei mir digital erworben)
Ps5 - einloggen mit bisherigem PS4 Konto - Und dann? Alles nochmals downloaden :Spucklinks: :Spuckrechts: Oder ist es möglich per kabel-gebundenem (Usb 3.0 ) Datentransfer die Spiele (von PS4 zu PS5) so zu übertragen!? :oops:
schrieb am