Warhammer: Chaosbane: Trailer zum heutigen Verkaufsstart - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
04.06.2019
04.06.2019
04.06.2019
04.06.2019
04.06.2019
Test: Warhammer: Chaosbane
74
Vorschau: Warhammer: Chaosbane
 
 
Test: Warhammer: Chaosbane
74
Vorschau: Warhammer: Chaosbane
 
 
Test: Warhammer: Chaosbane
74
Jetzt kaufen
ab 29,99€

ab 49,79€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Warhammer: Chaosbane
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warhammer: Chaosbane - Trailer zum heutigen Verkaufsstart

Warhammer: Chaosbane (Rollenspiel) von Bigben Interactive
Warhammer: Chaosbane (Rollenspiel) von Bigben Interactive - Bildquelle: Bigben Interactive
Bigben und EKO Software haben zum offiziellen Verkaufsstart von Warhammer: Chaosbane auf PC, PS4 und Xbox One den folgenden Launch-Trailer veröffentlicht. Die Magnus-Edition ist bereits seit dem 31. Mai erhältlich. Unser Test befindet sich in Arbeit.

Die Nutzer-Reviews bei Steam fallen "Ausgeglichen" aus (49 Prozent der Nutzer-Reviews sind "positiv"; n=617). Die Warhammer-Stimmung und das grundlegende Charakter-System werden vielfach gelobt. Sowohl Umfang als auch Level-Design und Preis/Leistung werden oftmals negativ angeführt.

Der Publisher schreibt: "Als erstes Action-RPG in der Welt der Warhammer Fantasy-Gefechte lässt Warhammer: Chaosbane die Spieler in die Zeit nach dem Großen Krieg gegen das Chaos eintauchen. Dabei handelt es sich um einen blutigen Konflikt der Geschichte der Alten Welt, der das Reich der Menschen verwüstete. Die Spieler verkörpern einen Menschen, einen Hochelfen, eine Waldelfe oder einen Zwerg und entdecken bekannte Schauplätze des Warhammer-Fantasy-Universums, die bereits die Fantasie von Fans auf der ganzen Welt angeregt haben."

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer

Quelle: Bigben und Eko Software
Warhammer: Chaosbane
ab 49,79€ bei

Kommentare

Flojoe schrieb am
Laut dem Gamestar Test fehlt es ja tatsächlich "nur" an Inhalten... "nur".... auf Keyseiten gibts den Shit schon für 25 euro... boah... :Kratz:
Aber frech ist das schon wenn man das für den "normalen" Preis oder gar in der Magnus Editon kauft. Wenig Inhalt nur eine Audio-Sprach Version....
Marobod schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
04.06.2019 21:35
GameStar hat geschrieben:Wir kommen direkt auf den Punkt, reißen ganz schnell das Pflaster ab und überwinden dann langsam den Schmerz: In einer Welt, in der Diablo 3, Grim Dawn und Path of Exile vergleichsweise günstig beziehungsweise kostenlos sind, hat Warhammer: Chaosbane keine große Daseinsberechtigung.
Nicht für 50 Euro in der Basisversion und erst recht nicht für stolze 70 in der Magnus Edition. Und das liegt am fehlenden Inhalt. Das Spiel macht in seinen besten Momenten Spaß, läuft ohne Abstürze, die vier Klassen spielen sich prima - und bereits in der ersten halben Stunde setzt die Monotonie ein, weil der kaum vorhandene Content ohne Rücksicht auf Verluste für maximale Spielzeit gestreckt wird.
Autsch, so gnadenlos sind die sonst praktisch nie O.o
Sicher ?
Ich lese haeufiger auch mal bei der Gamestar(und anderen magazinen) da man bei 4P irgendwie immer oefter an grenzen stoeßt (da manche redakteure einmal zu oft mit Fanbrille dabei sind), die haben eigentlich oefter ziemlich kritische Tests. Gerade deren Videotests sind eigentlich ganz gut.
LePie schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
04.06.2019 22:40
Was gibts denn da noch... martyr, wolcen... mh
Von Wolcen würd ich vorerst abraten, das steckt seit Jahren im Early Access Limbo fest und kommt kaum voran.
Flojoe schrieb am
Ja kacke hab auf was ordentliches im 70+ Bereich gehofft. Was gibts denn da noch... martyr, volcen... mh...
LePie schrieb am
GameStar hat geschrieben:Wir kommen direkt auf den Punkt, reißen ganz schnell das Pflaster ab und überwinden dann langsam den Schmerz: In einer Welt, in der Diablo 3, Grim Dawn und Path of Exile vergleichsweise günstig beziehungsweise kostenlos sind, hat Warhammer: Chaosbane keine große Daseinsberechtigung.
Nicht für 50 Euro in der Basisversion und erst recht nicht für stolze 70 in der Magnus Edition. Und das liegt am fehlenden Inhalt. Das Spiel macht in seinen besten Momenten Spaß, läuft ohne Abstürze, die vier Klassen spielen sich prima - und bereits in der ersten halben Stunde setzt die Monotonie ein, weil der kaum vorhandene Content ohne Rücksicht auf Verluste für maximale Spielzeit gestreckt wird.
Autsch, so gnadenlos sind die sonst praktisch nie O.o
schrieb am