Nioh 2: Wird am 13. März 2020 auf PS4 erscheinen

 
Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Koei Tecmo
Release:
13.03.2020
Test: Nioh 2
85
Jetzt kaufen
ab 67,79€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nioh 2 wird am 13. März 2020 auf PS4 erscheinen

Nioh 2 (Rollenspiel) von Koei Tecmo
Nioh 2 (Rollenspiel) von Koei Tecmo - Bildquelle: Koei Tecmo
Das Erscheinungsdatum von Nioh 2 auf der PlayStation 4 steht fest: der 13. März 2020.

Fumihiko Yasuda (Producer) erklärt im PlayStation Blog: "Wir wollten das Erscheinungsdatum von Nioh 2 nicht überstürzt festlegen, da im Spiel ein 'tatsächlicher Fortschritt' im Vergleich zum ersten Teil spürbar sein soll. Um das zu erreichen, wollten wir frische neue Elemente einbringen und gleichzeitig die Dinge beibehalten, die im ersten Spiel gut funktioniert haben. In der Alpha-Version gab es unserer Meinung nach noch nicht genug grundlegende Änderungen, aber jetzt sind wir unseren Zielen ein bedeutendes Stück näher gekommen."

Auch Einzelheiten zur offenen Beta verriet er: "Damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt, möchten wir euch mit der Beta-Demo die Möglichkeit geben, das Spiel auszuprobieren. Diese offene Beta-Testversion ist vom 1. bis zum 10. November verfügbar und kann im PlayStation Store heruntergeladen werden. Jetzt können alle die neuen Spielelemente erleben, wie z. B. die umfangreiche Charakter-Anpassungsfunktion, unsere neueste Waffe - die Glefe - und vieles mehr. Am Anfang der Beta befindet ihr euch an einem Ort, der Interim genannt wird. Im Gegensatz zum Dojo-Tutorial aus dem vorherigen Spiel ist der Interim ein sicherer Bereich, in dem ihr eure Waffen auswählen, die grundlegenden Bewegungen testen und euch in ein richtiges Level begeben könnt, sobald ihr bereit seid."

Nioh 2 wird als Standard Edition und als Digital Deluxe Edition erhältlich sein. Eine Special Edition für den Einzelhandel ist ebenfalls geplant. Weitere Angaben findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer

Quelle: PlayStation Blog
Nioh 2
ab 67,79€ bei

Kommentare

Civarello schrieb am
Jetzt mal die Beta gezockt. Macht ungemein Laune. Performance ist auf der Pro schon ganz in Ordnung; spiele wie immer bei solchen Spielen (wenn auf Konsole die Möglichkeit besteht) im "Action-Mode", also 60fps. Als Teil 1 erschien hatte ich noch keine Pro, hatte aber trotzdem im Action-Modus gespielt; auch wenn das Spiel dadurch auf 720p begrenzt war und nicht gerade gut aussah.
Nach dieser Beta ist für mich erstmal klar dass NIOH 2 auf jeden Fall ein Pflichtkauf werden wird. Je nachdem wann die PC-Version kommt wirds dann entweder die Konsolen- oder PC-Fassung. Bei Teil 1 habe ich noch bei beiden Versionen zugeschlagen; hauptsächlich weil ich auf der Konsole noch keinen DLC gekauft hatte und die in der PC-Version schon mit dabei waren.
Naja, noch ein Knaller-Spiel in den ersten paar Monaten 2020. Im Februar wirds auf jeden Fall Ori and the Will of the Wisps für mich werden. Im März werd ich ersteinmal die Reaktionen zum FF7-Remake abwarten, ein NIOH 2 und DooM: Eternal werden aber wohl Pflichtkauf. Obwohl, DooM: Eternal kommt zwar von ID, und gehört zu den Spielen auf die ich mich am meisten freue, aber......dass Bethesda von meinem Kauf profitieren würde säuert meine Vorfreude mittlerweile schon ein wenig. Auch wenn es hier "nur" um Bethesda als Publisher geht. Im April dann Cyberpunk, und im Mai Last of Us 2.
DitDit schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
01.11.2019 00:48
Und wenn man beim Boss stirbt - der aich gebufft wurde - darf man den gaaaaanzen Level erneut machen. Ja. Klingt sehr spaßig. Auf der Messlatte ungefähr zwischen einem Schuss in den Fuß und Fallout 76.
Klingt schlimmer als es ist wirklich. Die Levels sind nicht groß. Selbst die Hauptmissionen wenn man geradeaus zum Boss geht dauern 5 Minuten, wenn man das Level kennt und Speedrunned die meisten unter 2-3 Minuten.
War an keiner Stelle ein größerer Verlust als z.B. bei Soulsborne zu einem Bonefire zurückgesetzt zu werden oder ein Level in einem Mega Man Spiel von vorne anzufangen.
Nioh ist von Anfang an schon in kleine Häppchen unterteilt. Eher kann man die Wiederholung Kritisieren. Nioh ist ein Lootgame wie Diablo oder Destiny. Man geht in ein Level macht nen Run durch 5-10 Min und holt sich Loot raus.
Natürlich ist man beim ersten Erlebniss was langsamer und unerfahrener.
Die einzigen langen Level sind eigentlich das erste Level in Japan und das letzte Level.
Gesichtselfmeter schrieb am
Sauge gerade die Beta...das wird ein Fest :Hüpf:
Edit: so ne Stunde gespielt...Pflicht-kauf für mich. Alleine der Char-Editor :D
Hab alles verlernt, Spiel ist entsprechend knüppelhart, aber bockt ungemein.
tailssnake schrieb am
Ob es so schlau ist, dass Spiel nur 10 Tage nach FF7 raus zubringen?
Melcor schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
01.11.2019 00:48
Und wenn man beim Boss stirbt - der aich gebufft wurde - darf man den gaaaaanzen Level erneut machen. Ja. Klingt sehr spaßig. Auf der Messlatte ungefähr zwischen einem Schuss in den Fuß und Fallout 76.
Git gud :shushing_face:
Ne im Ernst, beide Spieler müssen sterben bis man zurückgesetzt wird. Denn man kann ja auch im Bosskampf noch wiederbeleben. Außerdem kann man in den meisten Levels in weniger als 10 Minuten zum Boss rushen, oft sogar in 5 Minuten. Das Spiel ist bereits viel einfacher so, Checkpoints würden das ganze komplett witzlos machen. Außerdem sind viele Coop Mission außerhalb der Hauptmissionen ja sowieso nur Bosskämpfe.
schrieb am