Sony: Play at Home: Zehn weitere kostenlose Spiele angekündigt - darunter auch Horizon Zero Dawn

 
von ,

Sony - Play at Home: Zehn weitere kostenlose Spiele angekündigt - darunter auch Horizon Zero Dawn

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony wird seine "Play at Home"-Initiative (wir berichteten), die mit einer Gratis-Aktion zu Ratchet & Clank, das noch bis zum 1. April kostenlos via PlayStation Store heruntergeladen werden kann, begann, nächste Woche mit neun weiteren Gratisspielen fortsetzen. So wird man vom 25. März 2021 um 04:00 Uhr bis zum 23. April um 05:00 Uhr Abzu, Enter the Gungeon, Rez Infinite, Subnautica und The Witness auf PlayStation 4 sowie Astro Bot Rescue Mission, Moss, Thumper und Paper Beast für PlayStation VR kostenfrei herunterladen können.

Zwischen dem 20. April um 05:00 Uhr und dem 15. Mai um 05:00 Uhr wird außerdem die Complete Edition von Horizon Zero Dawn als kostenloser Download bereitstehen. In teilnehmenden Ländern wird auch nach wie vor eine längere Testversion von Funimation bzw. Wakanim angeboten. Bei diesem Aboservice mit Schwerpunkt auf Animes laufen z. B. Sendungen wie My Hero Academia, Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, Attack on Titan oder Fruits Basket. Das verlängerte Testangebot beginnt am 25. März um 04:00 Uhr und endet am 23. April um 05:00 Uhr.
Quelle: Sony / PlayStation Blog

Kommentare

Xris schrieb am
Creasy hat geschrieben: ?19.03.2021 08:28
Xris hat geschrieben: ?19.03.2021 01:13 Leider wie immer: alles was ich davon nicht habe, werd ich wohl auch kostenlos nicht haben wollen. Aber ich wäre wohl auch nicht an einem Game Pass interessiert. Für alle anderen natürlich eine gute Sache.
Als bist du an keinem "Microsoft exklusiven" Spiel jemals interessiert? Hellblade 2 etc?
Manchmal frage ich mich, was manche "Spieler" auf Spieleseiten machen.
Oder bist du halt der typische PC Masterracely Crusaders Kings 3 Exceltabellen Fan?
Zur Aktion: Ziemlich geil. Auch wenn man - wie bei jeder "Kostenlos-Aktion" als Qualitätsgamer ja eh schon alle guten Spiele hat oder hatte. Aber gerade für Horizon passts gut. Das hatte ich mal gekauft und nach paar Stunden verkauft, aber so werd ichs nochmal etwas weiter zocken. Gleiches für die kleineren Titel. Es ging mir nicht um MS und Uhr Portfolio sondern um das Konstrukt Game Pass.
Übrigens auch witzig der Vergleich. Ein Horizon und/oder FF7 Remake ist so komplett auf nem anderen Niveau als alle Spiele zusammen im Gamepass (momentan, in Zukunft wirds da natürlich mit den großen Titeln abgehen).
Nein ich bin zZ an keinem MS ?Exclusive? interessiert. Und wenn ich es wäre, hab ich wie du schon richtig geraten hast, einen PC. Dafür brauch ich aber keinen Game Pass.
Aber du hast halt mal gar nicht verstanden auf was ich hinaus wollte: da ich es vorziehe zu kaufen was ich haben möchte, bin ich nicht die Zielgruppe für Game Pass ähnliche Modelle. Wenn Sony eine Zahl XX Spiele kostenlos anbieten, dann hab ich meistens die Spiele schon, oder sie interessieren mich schlicht und ergreifend nicht.
Creasy schrieb am
Xris hat geschrieben: ?19.03.2021 01:13 Leider wie immer: alles was ich davon nicht habe, werd ich wohl auch kostenlos nicht haben wollen. Aber ich wäre wohl auch nicht an einem Game Pass interessiert. Für alle anderen natürlich eine gute Sache.
Als bist du an keinem "Microsoft exklusiven" Spiel jemals interessiert? Hellblade 2 etc?
Manchmal frage ich mich, was manche "Spieler" auf Spieleseiten machen.
Oder bist du halt der typische PC Masterracely Crusaders Kings 3 Exceltabellen Fan?
Zur Aktion: Ziemlich geil. Auch wenn man - wie bei jeder "Kostenlos-Aktion" als Qualitätsgamer ja eh schon alle guten Spiele hat oder hatte. Aber gerade für Horizon passts gut. Das hatte ich mal gekauft und nach paar Stunden verkauft, aber so werd ichs nochmal etwas weiter zocken. Gleiches für die kleineren Titel.
Übrigens auch witzig der Vergleich. Ein Horizon und/oder FF7 Remake ist so komplett auf nem anderen Niveau als alle Spiele zusammen im Gamepass (momentan, in Zukunft wirds da natürlich mit den großen Titeln abgehen).
nawarI schrieb am
Eirulan hat geschrieben: ?18.03.2021 10:21 Insgesamt natürlich klasse und für mich ne Menge dabei (v.a. die VR-Titel), ich versteh aber nicht so recht, wie sich das für Sony rechnet... Damit entwertet man die Spiele für die Zukunft doch komplett.
Bei Horizon kann man natürlich argumentieren, gute Werbung für den Nachfolger, aber sonst..? Man generiert weder neue Plus-Abos noch mehr Verkäufe (Konsolen sind ja eh ständig ausverkauft).
Ich seh den betriebswirtschaftlichen Sinn dahinter nicht.
Jeder von uns wird die PS4 jetzt mal wieder anwerfen und man kann die Titel ja mal ausprobieren oder zumindest mal in die Bibliothek aufnehmen. Und wo man schonmal da ist kann man halt doch mal einen Blick in den Store werfen.
Das ist so wie wenn Mömax ein Löffelset an jeden Besucher verschenkt. Mit den Löffeln verdienen die nix, aber vielleicht nimmt der Besucher ja noch ein paar Teelichter, ein paar Küchenhilfen und ein Sofa mit.
Und wenn die PS5 halt doch mal wieder auf Lager ist, greift man vielleicht doch mal zu der anstatt zur XBox, weil Sony gute Publicity hat.
Im Moment brauche ich keine neue Küche, aber weil wir damals ein paar Löffel geschenkt bekommen haben, kaufe ich meine neue Einbauküche dann vielleicht bei Mömax anstatt bei Ikea.
Sony verliert nicht wirklich viel, aber kann halt recht viel damit gewinnen. Und Sony will vielleicht sogar wirklich, dass wir zuhause bleiben und die Pandemie überleben, weil mehr Überlebende im Endeffekt mehr potentielle Kunden für Sony bedeutet.
(Möbelhausvergleich spare ich mir jetzt, weil die haben im Moment zu)
Schon ganz nette Aktion mal wieder. Wer mag keine Gratisspiele?
Subnautica hatte ich vor einer Woche sogar in meinem Einkaufswagen.
An Enter The Gungeon und Abzu war ich immer zumindest halbwegs interessiert.
Xris schrieb am
Leider wie immer: alles was ich davon nicht habe, werd ich wohl auch kostenlos nicht haben wollen. Aber ich wäre wohl auch nicht an einem Game Pass interessiert. Für alle anderen natürlich eine gute Sache.
cM0 schrieb am
Eirulan hat geschrieben: ?18.03.2021 13:25 Mich wundert halt, dass man so viel einfach "herschenkt", quasi ohne eigenen Benefit.
Sieht so Konzernen halt normalerweise gar nicht ähnlich :)
Sei's wie's sei - die Aktion ist natürlich wie oben schon erwähnt klasse.
Es ist relativ günstige und positive PR. So eine News landet auf jeder Gamingseite und die Spieler freuen sich drüber, nach dem Motto "Sony? Die haben uns doch schöne Spiele geschenkt, als wir alle von Corona und Lockdown geplagt waren". Dazu sind es zwar gute Spiele, aber keine die jetzt noch Millionenumsätze generieren, insofern sind die Kosten auch überschaubar.
schrieb am