Call of Duty: Black Ops Cold War: PC-Cheater mischen durch Cross-Play schon bei der Beta auf Konsolen mit

 
Call of Duty: Black Ops Cold War
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
13.11.2020
13.11.2020
13.11.2020
13.11.2020
13.11.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Test: Call of Duty: Black Ops Cold War
80
Test: Call of Duty: Black Ops Cold War
80
Test: Call of Duty: Black Ops Cold War
80
Test: Call of Duty: Black Ops Cold War
80
Test: Call of Duty: Black Ops Cold War
80
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 81,78€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Black Ops Cold War
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Call of Duty: Black Ops Cold War - PC-Cheater mischen durch Cross-Play schon bei der Beta auf Konsolen mit

Call of Duty: Black Ops Cold War (Shooter) von Activision
Call of Duty: Black Ops Cold War (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Schattenseiten des plattformübergreifenden Spielens kamen offenbar in den vergangenen Tagen im Rahmen der Beta von Call of Duty: Black Ops Cold War (ab 53,99€ bei kaufen) zum Vorschein: Wie zahlreiche Nutzer berichten, haben demnach PC-Cheater auch auf den Konsolen ihr Unwesen getrieben und sich mit unerlaubten Mitteln Vorteile verschafft, die über die Steuerung mit Maus und Tastatur hinausgingen.

Vor allem der exzessive Einsatz von Aimbots soll laut Gamerant betrieben worden sein, wozu es auch dank der Highlights-Funktion zahlreiche Videobeweise gibt. Bemerkenswert erscheint vielen Leuten, dass manche PC-Spieler schon im Rahmen der Beta zu diesen unfairen Mitteln greifen, obwohl die "Errungenschaften" wie Statistiken und Rang gar nicht in der Vollversion übernommen werden.

Gleichzeitig hat die Beta deutlich gezeigt, dass Activision und Treyarch im Bezug auf Cheater noch viel zu tun haben, bis der Startschuss von Black Ops Cold War 13. November erfolgt. Sollten sich dort weiterhin so viele Cheater unter die Spieler mischen, dürften der Multiplayer-Spaß am PC schnell dem Frust weichen und Konsolen-Besitzer auf die theoretisch attraktive Cross-Plattform-Funktion verzichten.

Schon beim aktuellen Spiel, Call of Duty: Modern Warfare und dem Free-to-play-Ableger Warzone, sind Cheater ein massives Problem. Zwar erwischt der Bannstrahl alle paar Monate zum Teil 20.000 Betrüger, aber das hält sich offenbar nicht davon ab, immer wieder den Weg zurück ins Spiel zu finden.

Letztes aktuelles Video: Zombies Reveal Trailer

Quelle: Gamerant

Kommentare

Ayatokun schrieb am
Cod alle Jahre wieder ein cheater Problem.... Das die es nicht hin ekommen aber ich glaub das wollen die auch nicht PC Spieler sind die Entwickler wieso egal Hauptsache noch ein paar euro raus bekommen
Ghostwriter2o19 schrieb am
Deswegen ist Crossplay PC/Konsole für den Mülleimer!!!!
Wer will sowas?
Hardtarget schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?
19.10.2020 16:32
Deshalb Crossplay aus. Für nicht kompetitive Spiele ist das ja schön und gut.
:Daumenlinks: :Daumenlinks: :Daumenlinks:
Vin Dos schrieb am
Deshalb Crossplay aus. Für nicht kompetitive Spiele ist das ja schön und gut.
Liesel Weppen schrieb am
Cheater haben eigentlich nichts mit dem "Masterrrace" zu tun....
schrieb am
Call of Duty: Black Ops Cold War
ab 81,78€ bei