Earth Defense Force: Iron Rain: Die PC-Invasion der Rieseninsekten und Aliens hat begonnen

 
von ,

Earth Defense Force: Iron Rain - Die PC-Invasion der Rieseninsekten und Aliens hat begonnen

Earth Defense Force: Iron Rain (Shooter) von D3 Publisher
Earth Defense Force: Iron Rain (Shooter) von D3 Publisher - Bildquelle: D3 Publisher
D3 Publisher und Yuke's haben den bereits für PlayStation 4 (zum Test) erhältlichen Sci-Fi-Shooter Earth Defense Force: Iron Rain am 15. Oktober 2019 auch für PC () veröffentlicht. Auf Steam wird noch bis zum 22. Oktober ein Launch-Rabatt von 20 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (39,99 Euro statt 49,99 Euro). Außerdem gibt es einen Preisnachlass auf Waffen, Kostüme und DLC-Missionspakete. Die bisherigen Nutzerreviews sind "ausgeglichen" (aktuell sind 58 Prozent von 77 Reviews positiv).

Der Publisher schreibt: "Seit ihrer Veröffentlichung 2003 auf PlayStation 2 hat sich die Reihe EARTH DEFENSE FORCE einen Ruf für schonungsloses Wave-TPS-Gameplay und Co-op-Spaß erworben, das durch unzählige Feinde, eine Vielfalt an einmaligen Klassen und Waffen, originelle B-Movie-Dialoge und von riesigen Insekten, Kaiju-Monstern und außerirdischen Invasoren belagerte Stadtlandschaften besticht.

Zwölf Jahre sind vergangen, seitdem die außerirdische 'Aggressor'-Invasion die Erde vernichtete. Der Kampf zur Befreiung der Menschheit von der nicht enden wollenden Belagerung durch den Aggressor wird nun mit EARTH DEFENSE FORCE: IRON RAIN fortgesetzt."


Als wichtigste Features werden genannt:

  • Erster EDF-Titel in Unreal Engine 4: EARTH DEFENSE FORCE: IRON RAIN ist optisch noch ansprechender als seine Vorgänger. Spieler werden den Unterschied sehen und spüren, wenn Horden außerirdischer Invasoren und gigantische Kaiju-Monster vom Himmel regnen.
  • Über 50 fesselnde, handlungsbasierte Missionen: Bewältige Missionen und Level auf fünf Schwierigkeitsgraden, um neue Waffen und Gegenstände freizuschalten und die durch abgeschlossene Missionen verdienten Energiekristalle auszugeben.
  • Meistere vier Soldatenklassen: Jüngste Fortschritte in der PA-Ausrüstungsforschung haben eine Vielzahl aktualisierter Soldatenklassen hervorgebracht, von denen jede ihre eigene kritische Overdrive-Fähigkeit besitzt, die das Blatt in der Schlacht wenden kann; darunter den Trooper, dessen 'E-Dodge' und Vielseitigkeit ihn zu einer starken Wahl für fast jede Lebenslage macht, den Jet Lifter, der mit 'E-Flight' behände die Lüfte beherrscht, den Heavy Striker, dessen 'E-Field'-Barriere Spieler an der Front vor Schaden schützt und den Prowl Rider, der dank seiner 'E-Needle' blitzschnell übers Schlachtfeld rast.
  • Kooperatives und PvPvE-Multiplayer-Spiel: Getreu den Arcade-Wurzeln der Reihe, kann sowohl im Online- als auch im lokalen Mehrspieler-Modus über Split-Screen gespielt werden. Online können bis zu sechs Spieler im Co-op-Modus spielen; im neuen Mercenary-Modus treten bis zu acht Spieler in zwei Teams gegeneinander an, um Feindeswellen aus bis zu acht Spielern zurückzuschlagen und Energiekristalle zu sammeln.
  • Charaktergestaltung: Erstmals in der EDF-Serie können Spieler in die Rolle von Closer schlüpfen, einem hochdekorierten Kriegshelden, der aus einem siebenjährigen Koma erwacht. Ehe sie sich in die charakterbasierte Kampagne des Spiels stürzen, können Spieler ihr Aussehen anhand einer riesigen Fülle von Optionen wie Gesichtsausdruck, Frisur, Figur, Stimme und Kleidung bis ins Detail individuell gestalten.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer PC


Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Screenshot - Earth Defense Force: Iron Rain (PC)

Quelle: D3 Publisher / Steam

Kommentare

Psychobilly schrieb am
Das Spiel hat ja auch "laut vieler kritischer Käufer" (mich mit eingeschlossen) noch nicht mal ECHTE 1080p, da es einen Bug gibt, der das Spiel bei vielen Käufern nur in ca.60% der Auflösung spielen lässt, sprich man hat eine Grafik die aussieht wie runterskalierte 720p, oder gar 480p, alles sieht sehr verwaschen und eher wie auf ner PS3 aus, somit sieht es trotz UT4-Engine schlechter aus als die Vorgänger und nur die Spielfigur sieht einen tick besser aus, das man auch noch im Vorgänger die Feinde in Stücke schießen kann und das mit besserem Trefferfeedback, macht dieses Spiel noch grausamer, selbst die Gebäude fielen in dem Vorgängern spektakulärer in sich zusammen, sehr Peinlich was hier abgeliefert wurde.
Auch wird die Sprach erst RICHTIG umgestellt wenn man den Einführungslevel durchgespielt hat und danach nochmal die Sprache von Japanisch (das automatisch eingestellt wird) auf seine eigene gestellt hat, man fragt sich wo da die Endkontrolle war, denn das Problem mit der Sprache am Anfang scheint JEDER ZU HABEN, laut aller Kritiken die ich gelesen habe und auch selber erleben durfte.
Aber da ich weiß das auch Japaner ziemlich arrogant und sehr stur sein können, kann ich mir denken das denen das total am Popo vorbei geht, nach dem Motto, friss, oder Stirbt, denn sobald das Geld eingespielt wurde wird sich (fast) nicht mehr um das Produkt gekümmert, da längst das nächste Projekt in den Startlöchern steht (das sind regelrechte Softwarefabriken in Japan, nicht so wie bei uns im Westen, wo in Teams gearbeitet wird und man auch mal dem Chef seine Meinung/Kritik sagen darf, damit das Produkt BESSER wird).
Eine Anekdote wie Japaner ticken:
Japaner mögen es zum Beispiel nicht wenn man ihre Sprache "richtig gut" (nahezu fehlerfrei) sprechen kann, das ist dort so ähnlich, als wenn man in China Sachen aus Deutschland kopiert und wir uns darüber aufregen das die Chinesen das kopieren, obwohl der Chinese doch nur von seinem Kulturellen Standpunkt aus gesehen so seine...
Todesglubsch schrieb am
manu! hat geschrieben: ?16.10.2019 10:33 Spätestens als ich las,dass es nur 1080p hat,wars gestorben.
Wenn du ein EDF-Spiel wegen der Grafik oder durchdachten Menüs spielen willst, machst du schon im Grundsatz etwas falsch :D
manu! schrieb am
Spätestens als ich las,dass es nur 1080p hat,wars gestorben.Dazu Interface und Menü Schwächen.Mal ein paar Patchs abwarten.Das Ding sah eigentlich recht interessant aus.Schade
darkchild schrieb am
manu! hat geschrieben: ?16.10.2019 10:11 Die Reviews dazu lesen sich schrecklich.Wollte das eigentlich kaufen.
Hinsichtlich der Technik oder spielerisch? Weil hinsichtlich letzterem ist EDF eigentlich kaum mit normalen Maßstäben zu messen :mrgreen:
Fand den 4P-Test hier eigentlich recht gut und differenziert. Und generell: wenn Du empfänglich für platte Hirn aus-Action gegen Rieseninsekten u.a. bist, schlag zu. Es bockt.
manu! schrieb am
Die Reviews dazu lesen sich schrecklich.Wollte das eigentlich kaufen.
schrieb am