The Last of Us: Neues Artwork zum Multiplayer-Projekt und "mehr Erzählungen"

 
von Sören Wetterau,

The Last of Us: Neues Artwork zum Multiplayer-Projekt und "mehr Erzählungen"

The Last of Us (Action-Adventure) von Sony
The Last of Us (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Naughty Dog
Kurz vor dem Start der HBO-Serie zu The Last of Us gewährt Entwickler Naughty Dog einen Rückblick auf die Reihe – und wirft ebenso einen Blick voraus. Die Tür geht jedoch nur einen kleinen Spalt auf.

In einem Blogeintrag zum Jahresbeginn schreibt Neil Druckmann, der Creative Director, dass das gesamte Team natürlich sehr Stolz auf The Last of Us ist. Bis heute, und damit in gerade einmal zehn Jahren, hat sich die Reihe insgesamt über 37 Millionen Mal weltweit verkauft. Dabei, so heißt es im Blog weiter, würde die Reihe jetzt erst richtig an Fahrt aufnehmen.

The Last of Us: Multiplayer mit Story-Tiefe



Der Grund für Neils Aussage ist dreigeteilt: Zum einen startet am 15. Januar die HBO-Serie zu The Last of Us, zum anderen erscheint am 3. März die PC-Version von The Last of Us Part 1. Darüber hinaus arbeitet Naughty Dog intensiv am Multiplayer-Projekt von The Last of Us.

Daraus machen die Entwickler weiterhin ein großes Geheimnis, aber immerhin gibt es jetzt ein neues Artwork, welches ihr oberhalb der News sehen könnt. Das zeigt den typischen Stil der Welt von The Last of Us, wobei im Hintergrund ein riesiges Kreuzfahrtschiff in den Fokus rückt. Ob man diese Szene irgendwann auch im Multiplayer-Spiel zu Gesicht bekommt, bleibt noch abzuwarten.

Mehr Details zu dem als "ehrgeizig" beschriebenen Multiplayer-Projekt sollen etwas später im Jahr folgen. Das Projekt entwickelt sich aber laut Druckmann "zu einer frischen, neuen Erfahrung unseres Studios, die jedoch in Naughty Dogs Leidenschaft für unglaubliche Geschichten, Charaktere und Gameplay verwurzelt ist".

Was ist mit Part 3?



Während The Last of Us also auch 2023 eine wichtige Rolle für Naughty Dog spielt, stellt sich die Frage: Wie sieht es mit der Zukunft aus? Darauf hat Neil Druckmann im Blogpost keine direkte Antwort. Allerdings gab es zuletzt hartnäckige Gerüchte, dass sich bei Naughty Dog ein Nachfolger zu The Last of Us Part 2 in Entwicklung befindet.

In einem Interview mit The Hollywood Reporter anlässlich der HBO-Serie gibt Druckmann zwar zu Worte, dass es "noch mehr zu erzählen gibt". Zu den aktuellen Gerüchten wollte er sich aber dennoch nicht äußern.

Letztes aktuelles Video: NewsTalk Brauchen wir ein Remake von The Last of Us

Quelle: Naughty Dog, The Hollywood Reporter

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am
The Last of Us
ab 20,00€ bei