Gran Turismo 7: Kostenloser PSVR2-Support zum Release

 
von Sören Wetterau,

Gran Turismo 7: Kostenloser PSVR2-Support zum Release

Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
In Las Vegas läuft derzeit die Consumer Electronics Show (CES) und Sony nutzt die Veranstaltung, um ausführlich über die PlayStation VR 2 zu sprechen. Mit dabei? Ein Update für Gran Turismo 7.

Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, kündigte auf einer Pressekonferenz an, dass das Rennspiel von Polyphony Digital auf der PSVR2 spielbar sein wird. Und zwar schon zum Release des neuen VR-Headsets am 22. Februar 2023.

Gran Turismo 7: PSVR2-Support mit kostenlosen Update



Das Update, so Jim Ryan, wird für alle Besitzer von Gran Turismo 7 kostenlos sein. Es gibt demnach keine separate Version des Rennspiels für die PlayStation VR 2, sondern alles läuft über das Basisspiel. Das Update soll kurz vor dem Release der PSVR2 erscheinen, damit ihr am Releasetag direkt loslegen könnt.

Details zum Umfang des VR-Supports gibt es bislang aber nicht. Zwar zeigte Jim Ryan eine kurze Gameplay-Sequenz während der Vorstellung, blieb aber sonst sehr vage. Aus dem kurzen Videoschnipsel lässt sich jedoch erahnen, dass mindestens Rennen mit 12 Fahrern gleichzeitig möglich sein werden:




Für Gran Turismo ist die VR-Unterstützung übrigens kein Neuland: Bereits der Vorgänger Gran Turismo Sport war auf der ersten PlayStation VR spielbar. Allerdings war das Erlebnis seinerzeit nur eingeschränkt möglich. Ob Gran Turismo 7 ebenfalls limitiert wird oder aber das komplette Spiel in VR spielbar sein wird, bleibt aktuell abzuwarten.

PSVR2: Release am Horizont



Allzu lange muss auf ausführliches Infomaterial wahrscheinlich nicht gewartet werden. Schließlich soll die PlayStation VR 2 bereits am 22. Februar 2023 für knapp 600 Euro erscheinen. Deswegen nutzte Sony die CES 2023 auch noch einmal dafür, Werbung für das kommende VR-Headset zu machen.

Unter anderem ging das Unternehmen kurz auf die Spiele ein, die zum Release verfügbar sein werden. Das sind nicht gerade wenige, wie wir in unserer letzten Vorschau zu den Spielen der PSVR2 zusammenfassen. Unter anderem dürft ihr euch auf ein neues Horizon-Spiel und ein Update für Resident Evil Village freuen, welches wir bereits vorab ausprobieren konnten.

Letztes aktuelles Video: Behind the Scenes Powered by PlayStation 5

Quelle: Twitter (@GTPlanetNews)

Kommentare

Nanimonai schrieb am
Vin Dos hat geschrieben: ?05.01.2023 15:29 Wieder mit nur 2 Autos auf den 3-4 Strecken?
Unwahrscheinlich, da man im kurzen Gameplayvideo 10 oder 11 andere Fahrzeuge sieht. Ryan sprach auch von einem ?free upgrade? und nicht von free vr content. Sollte es VR nur für einen kleinen Teil des Spiels geben, wird ihm diese Aussage um die Ohren fliegen.
Ich gehe aber nicht davon aus, dass sämtliche Aspekte in VR sind, sondern nur die Rennen und eine Art VR-Showroom für die Karren. Bei den Menüs und der Cafeteria gehe ich von einer 2D Leinwand aus, wie man es auch von Flat-Spielen kennt, die man in VR spielt.
Vin Dos schrieb am
Wieder mit nur 2 Autos auf den 3-4 Strecken?
GT Sport war für mich eines der besten Spiele in VR, neben Zero Hour. Allerdings auch eines das mich tatsächlich fast zum Kotzen gebracht hätte. Ich konnte es einige Runden mit Gamepad fahren ohne Problem, als ich es aber dann am Lenkrad mit Pedalen versucht hatte, direkt beim steigen auf die Bremse ein Schwindelgefühl gehabt, weil mein Gehirn mehr Wankbewegung erwartet hatte beim Verzögern. Aber die Nordschleife so zu fahren und mal den Höhenunterschied richtig sehen zu können war schon toll.
StefPank schrieb am
Nett, ich behaupte mal damit gibt es keine kompletteres Rennspiel auf dem Markt. Der Umfang von GT7 + VR, mehr geht nicht.
Mafuba schrieb am
PsVR2 wird immer interessanter :mrgreen:
schrieb am
Gran Turismo 7
ab 40,99€ bei