PlayStation 5: Boost bringt höhere Bildfrequenzen bei ausgewählten PS4- und PSVR-Spielen

 
PlayStation 5
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
19.11.2020

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 5: Boost bringt höhere Bildfrequenzen bei ausgewählten PS4- und PSVR-Spielen

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
"Ein Boost für deine Spiele" - so nennt Sony eine Funktion, die im Rahmen der Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 zum Einsatz kommt. Die offizielle Website erläutert mittlerweile, dass PS5-Besitzer "bei ausgewählten PS4 und PS VR Spielen" in den Genuss "höherer und flüssigerer Bildfrequenzen" kommen werden.

Im Fall der PSVR-Brille könnte das bedeuten, dass mehr Titel nachträglich 120-Hertz-Darstellung ermöglichen, was allgemein das Präsenzgefühl erhöhen und Übelkeit vermeiden kann. Der Screen des Headsets ist bekanntlich seit jeher in der Lage, diese hohe Bildfrequenz darzustellen. Doch bislang entschieden sich Entwickler oft aufgrund mangelnder Rechenpower dagegen. Im Bereich klassischer Spiele dürften die Spieler bisher seltener die passenden TV-Geräte für 120 Hertz zu Hause haben.

Hier die Infos für die Disc-Version der PS5-Konsole...

"Upgrade deiner PS4-Spiele auf digitale PS5-Spiele

Die PS5-Konsole bietet Publishern die Option, es Spielern zu ermöglichen, ihre PS4-Spiele, egal ob auf Disc oder digital, auf digitale PS5-Spiele zu aktualisieren.1

Integration von PlayStation®VR

Verbinde PlayStation VR mit deiner PS5-Konsole und genieße unterstützte PS VR-Spiele. Um PS VR mit deiner PS5-Konsole nutzen zu können, benötigst du deine PlayStation Camera2 für PS4 und einen PlayStation Camera-Adapter (kein Kauf erforderlich). Weitere Informationen dazu, wie du dir deinen Adapter holen kannst, findest du auf PlayStation.com, sobald diese erhältlich sind.

(...)



PROVISORISCH





1.
 Das Upgrade wird kostenfrei oder gegen eine Gebühr angeboten und ist gegebenenfalls auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Spieler, die das PS4™-Spiel auf Blu-ray™-Disc besitzen, müssen diese einlegen, um die Upgrade-Möglichkeit zu sehen. Anschließend müssen sie die PS5-Version herunterladen und die PS4™-Disc jedes Mal einlegen, wenn sie die PS5™-Version des Spiels spielen möchten. Um ein Upgrade berechtigter PS4-Disc-Versionen auf digitale PS5-Versionen durchzuführen, benötigen die Spieler eine PS5™-Konsole mit einem Disc-Laufwerk.




2. Model CUH-ZEY1 oder CUH-ZEY2"

...und hier die Details für die "PS5 Digital Edition" ohne Disc-Laufwerk - mit Unterschieden im "Kleingedruckten":

"Upgrade deiner digitalen PS4-Spiele auf digitale PS5-Spiele

Die PS5 Digital Edition bietet Publishern die Option, es Spielern zu ermöglichen, ihre digitalen PS4-Spiele auf digitale PS5-Spiele zu aktualisieren.4

Integration von PlayStation VR

Verbinde PlayStation VR mit deiner PS5 Digital Edition und genieße unterstützte PS VR-Spiele. Um PS VR mit deiner PS5 Digital Edition nutzen zu können, benötigst du deine PlayStation Camera2 für PS4 und einen PlayStation Camera-Adapter (kein Kauf erforderlich). Weitere Informationen dazu, wie du dir deinen Adapter holen kannst, findest du auf PlayStation.com, sobald diese erhältlich sind.





(...)






4.
 Das Upgrade wird kostenfrei oder gegen eine Gebühr angeboten und ist gegebenenfalls auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Um ein Upgrade berechtigter PS4-Disc-Versionen auf digitale PS5-Versionen durchzuführen, benötigst du eine PS5™-Konsole mit einem Disc-Laufwerk."




Letztes aktuelles Video: Showcase Closing Sizzle

Quelle: playstation.com

Kommentare

herrgottsaggrament schrieb am
Wer braucht bitte so eine Konsole für solchen Photounrealistischen Kinderkram, nur um wenige zu nennen
The Dungeon of Naheulbeuk: The Amulet of Chaos
Factorio
Pendragon
Ori and the Will of the Wisps
Spinch
RollerCoaster Tycoon 3
Spelunki 2
Hades
Crysis (Remastered)
Star Renegades
Es gibt eine endlos scheinende Liste von Spielen, wo man sich wirklich fragen muss....was soll das Ganze. Spiele dieser Art werden auf der PS5 nich besser aussehen wie auf einer PS4 mit einem 55" TV - totaler Schwachsinn.
Für Konsolen dieser Art und mit dieser Leistung, müssen andere Games her nicht solcher Unsinn...Ja und dann kommt noch der Ganze remastered Semmel dazu sprich uraltes aufgewärmter Brei, mit der Begründung weil es so viele Gamer gab die sich das soooo sehr gewünscht haben - das kann man glauben oder auch nicht - überprüfen sicherlich nicht. Kein Mensch braucht für so was ne PS5
D_Sunshine schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
21.09.2020 15:12
Interessanter wäre es zu wissen ob man auch PS4 Games aufwertet indem 30fps Cap entfernt oder höhere Auflösung und Framerate nachrreicht.
Sonst bleiben viele Performance Mode der Pro Version auf 1080p bei reduzierten Details. Auch wenn man dann 60fps als die oft üblichen 40-55fps auf der Pro erreicht.
Konkurrenz poliert ja paar Spiele wie Gears 5, Sea of Thieves, Ori 2 und FH 4 auf.
Nur Boost allein damit dynamische Auflösungen nicht wechseln oder stabilen Performance-Mode bei 1080p wäre nur das Nötigste.
Hoffe auf mehr bei TLoUs 2, Ghost of Tsushima, GoW usw.
Paar Titel wären nett.
TR2013 hat geschrieben: ?
21.09.2020 17:10
Die News interessiert mich vor allem in Anbetracht der PS Plus Collection. :Hüpf:
Ich träume davon, dass man z.B. bei Monster Hunter nicht mehr zwischen FPS/Auflösung/Details wählen muss, sondern alles auf einmal bekommt (oder wenigstens 2 auf einmal).
Auf Thirds wird Sony natürlich nur soviel Einfluss ausüben können, aber wir werden sehen, was Sony selbst bei God of War liefert.
mafuba schrieb am
TLou2, GoT und GoW brauchen mMn keine extrapolitur - sehen jetzt schon viel besser aus als die Konkurrenztitel.
Wenn die durch den boost höhere Auflösung und mehr fps bekommen wäre es schon hammer
Varothen schrieb am
Solange man von verbesserten Ladezeiten für PS4 Games profitiert, wäre ich schon sehr zufrieden. Spiele aktuell Divinity Original Sin 2 auf der PS4 Pro und die Laddzeiten sind schon arg lang...
TR2013 schrieb am
Die News interessiert mich vor allem in Anbetracht der PS Plus Collection. :Hüpf:
schrieb am