PlayStation 5: Zahlreiche Nutzer-Beschwerden über Crashes im Rest-Mode und weitere Bugs

 
PlayStation 5
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
19.11.2020
Test: PlayStation 5
Jetzt kaufen
ab 1599,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 5: Zahlreiche Nutzer-Beschwerden über Crashes im Rest-Mode und weitere Bugs

PlayStation 5 (Hardware) von Sony
PlayStation 5 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Let's Go Digital (Devkit-Konzept)
So rund wie von Sony erhofft liefen der gestrige PS5-Start und die ersten Spielstunden vieler Nutzer offenbar nicht ab. Während des Betriebs für den Konsolentest haben wir zwar keine der genannten Probleme erlebt, im Netz häufen sich mittlerweile aber die Beschwerden über Crashes in Verbindung mit dem Rest-Mode (also einem erweiterten Standby-Modus) und zahlreiche andere technische Macken.

Androidcentral.com etwa rät in seiner Übersicht bekannter Probleme mittlerweile komplett davon ab, den Rest-Modus der Stromspar-Optionen zu benutzen. Mit ihm kann man normalerweise im Standby ein Spiel unterbrechen oder auf diverse Funktionen wie Remote-Play zugreifen, zumal das System in diesem Ruhe-Betrieb automatisch die Spielstände aktuell hält. Es gebe aber zahlreiche Berichte darüber, dass der Rest-Modus kritische Fehler und Abstürze verursacht, die danach einen Neuaufbau der Datenbank erfordern oder die Konsole "bricken", also komplett unbrauchbar machen sollen.

Bei manchen Heim-Konsolen der Redaktion ist es mittlerweile u.a. dazu gekommen, dass sich das Gerät beim Übertragen der Daten von der PS4 auf die PS5 aufhängte und danach die Datenbank erneut aufbauen musste - inklusive kurzzeitig extrem niedriger Bild-Auflösung nach dem Neustart.

Ein mehrfach berichteter Fehler von Bekannten unserer Redakteure ist, dass Disc-Spiele wieder deinstalliert wurden, sobald die entsprechende Blu-ray wieder aus dem Laufwerk genommen wurde. Dieses Problem soll sich laut erster Workarounds umgehen lassen, indem man nicht manuell aufs "Kopieren" der Spieldaten klickt, sondern die automatische Installation nutzt, nachdem man eine Disc eingelegt hat. Ein weiterer Freund erzählte davon, dass sich seine Konsole manchmal einfach grundlos im laufenden Betrieb abschalte. 

Nach der Installation von Devil May Cry 5 - Special Edition kam es zudem in der Redaktion zu Problemen. Eine Version des Spiels lief zwar einwandfrei, ein zweites Exemplar auf einer anderen Konsole spuckte nach der Installation aber bislang lediglich eine Fehlermeldung aus, auch mit der aktuellsten Version und nach einem Reboot (wir versuchen es gerade mit einem erneuten Download).

Screenshot - PlayStation 5 (ab 1599,99€ bei kaufen) (PlayStation5)



Letztes aktuelles Video: PS5 Launch New Worlds To Explore Play Has No Limits

Quelle: Androidcentral.com

Kommentare

crazillo87 schrieb am
ganz ehrlich, die leute tuen mir aktuell wirklich ein wenig leid, denn sich wochen oder monate auf ein gerät freuen und dann endlich eines bekommen was aber dann leider defekt ist, muss einen ja wirklich traurig machen, man kann nur hoffen, dass sich die situation um die ps5, was die verfügbarkeit anbelangt, schnell verbessert.
warten wird in der regel also immer belohnt, sei es preislich, funktions- oder austauschtechnisch.
die ps4 hat nun bei mir nach 7 jahren einzug gehalten, und das geile is, es ist die erste revision mit 500gb.
:D
Wie schon beschrieben bin Ich leider einer davon und zu allem Überflüss hatte ich bis letzten Mittwoch auch noch zwei Konsolen vorbestellt und dann eine storniert. Wollte anderen auch ihren Spaß gönnen. Dann das Montagsgerät und wer weiß, wann Media Markt bzw. Sony für einen Austausch sorgen werden. Es ist ein verdammt blödes Gefühl, wenn du die neue Konsole schon ausgepackt und etwa ne halbe Stunde an hattest bevor sie abgeraucht ist. Wohl viel schlimmer, als wenn ich sie nicht gekriegt hätte beim Vorbestellen.
Flux Capacitor schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ?
Gestern 14:29
Flux Capacitor hat geschrieben: ?
Gestern 14:16
RROD Ausmasse dürfte die PS5 sicher nicht erreichen, das war echt ein Desaster wie viele Xbox 360 Konsolen das zeitliche gesegnet haben. Meine Launch 360 eingeschlossen, keine 2 Wochen nach dem Kauf.
ich hatte mehr glück, erst nach 4 jahren ging meine mit dem rrod hops, auch launch 360.
greetingz
Ich konnte meine zum Glück direkt beim Händler vor Ort umtauschen, das waren noch Zeiten wo es auch tatsächlich Konsolen im Laden hatte nach dem Start. :mrgreen:
dOpesen schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?
Gestern 14:16
RROD Ausmasse dürfte die PS5 sicher nicht erreichen, das war echt ein Desaster wie viele Xbox 360 Konsolen das zeitliche gesegnet haben. Meine Launch 360 eingeschlossen, keine 2 Wochen nach dem Kauf.
ich hatte mehr glück, erst nach 4 jahren ging meine mit dem rrod hops, auch launch 360.
greetingz
Triadfish schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
Gestern 11:27
dOpesen hat geschrieben: ?
Gestern 11:11
allerdings, wie bereits geschrieben, kann die übertaktung nicht das alleinige problem sein, denn dann würde es nirgendswo anständig laufen, also muss zwingend nur in vereinzelten fällen die gpu oder der ram einen weghaben, und dies ist halt nunmal "normal" solange es nicht jede 20ste konsole betrifft.
greetingz
Die Übertaktung an sich ist natürlich nicht das Problem, sondern das Zusammenspiel von Übertaktung, GPU, Netzteil, Lüftung etc. Es gibt ja gute Gründe warum bei Übertakten am PC seit Ewigkeiten nur hochwertige Materialien empfohlen werden. Und genau deswegen ist eine Konsole zum Übertakten nicht wirklich geeignet, da diese sowieso schon unterste Kante produziert wird.
Das ist aber eine arg paschalisierende Aussage ohne viel Substanz. Erstmal ist es sehr unterschiedlich wie gut oder schlecht sich eine CPU oder GPU übertakten lässt und wie stark eine dem angemessene Kühlung aussehen muss. Und es gibt im PC-Bereich auch Prozessoren, wie z.B. mein schon etwas älterer i7 5820k, die sich auch mit einer normalen Luftkühlung sehr gut übertakten lassen.
Außerdem solltest Du Dir mal den Kühlkörper ansehen, den Sony bei der PS5 verwendet hat. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass man da Taktraten fährt, die die Hardware nicht aushält, das wird Sony schon gut genug getestet haben, und die meisten Konsolen haben da ja wohl auch keine Probleme.
Damals bei der Wii gab es auch ein Problem, dass die GPU auf einigen Konsolen nach kurzer Zeit defekt war, was sich auch durch Grafikfehler äußerte. Meine Konsole war damals betroffen und ich habe sie eingeschickt und eine neue bekommen. Es kann sein, dass einige GPUs ab Werk schon einen weg haben, oder die Wärmeleitpaste falsch oder garnicht aufgetragen wurde usw.. Da kann man jetzt raten, aber so Dinge können bei neuen Konsolen eben auftreten.
Flux Capacitor schrieb am
RROD Ausmasse dürfte die PS5 sicher nicht erreichen, das war echt ein Desaster wie viele Xbox 360 Konsolen das zeitliche gesegnet haben. Meine Launch 360 eingeschlossen, keine 2 Wochen nach dem Kauf.
Ich finde die PS5 ja von der System Architektur echt spannend und grundsätzlich gelungen. Aber Das Ingenieur-Design - ganz unabhängig meiner Präferenzen - bei der neuen Xbox dann doch eine Stufe durchdachter, auch wenn MS ja den eher konservativen Ansatz verfolgt hat, da die Series X grundsätzlich einfach eine weiterentwickelte One X darstellt.
Am Ende des Tages auch alles egal. Die Kisten sollen fehlerfrei laufen und wenn die Software überzeugt - sowohl auf Consumer wie auch auf Developer Seite, dann passt ja alles. Zumindest bei letzterem scheint Sony dann wieder einen kleinen Vorteil zu haben, da die Series X zumindest bei Dirt5 und AC:Vallhalla etwas schlampig befeuert und der vorhandenen Leistung gar nicht gerecht wird.
schrieb am
PlayStation 5
ab 1599,99€ bei